Wie groß ist der Fremdenhass-Skandal bei der Polizei wirklich? Top Umweltschützer wollen Tempo 120 auf deutschen Autobahnen erzwingen Top "Wer wird Millionär": Kandidatin verzweifelt bei Striezelmarkt-Frage Top Mann freut sich über Anschlag in Straßburg: Zwei Monate Knast! Top Bist Du der neue Mitarbeiter für diese Firma in Frankfurt? 1.943 Anzeige
37.050

Bei "Höhle der Löwen" abgelehnt, jetzt sind sie Multimillionäre

Vor zwei Jahren fielen sie mit ihrer APP Math 42 in der Höhle der Löwen durch, jetzt kassierten sie dafür 20 Millionen Euro.
Maxim und Raphael Nitsche vor zwei Jahren in der Vox-Sendung "Die Höhle der Löwen".
Maxim und Raphael Nitsche vor zwei Jahren in der Vox-Sendung "Die Höhle der Löwen".

Berlin – Maxim (22) und Raphael (21) Nitsche präsentierten vor zwei Jahren in der "Höhle der Löwen" die von ihnen entwickelte Mathe-App "Math 42" und fielen durch. Das wird die "Löwen" jetzt allerdings ärgern.

Die Investoren in der Vox-Sendung lehnten damals ab. Keiner war bereit, die von den Berliner Jungunternehmern geforderten zwei Millionen Euro in die App zu investieren. Doch davon ließen sich die Brüder nicht von ihrem Plan abbringen.

Von ihrer Idee überzeugt machten sie weiter und arbeiteten hartnäckig an "Math 42". Die App bietet vor allem für Mathematikaufgaben aus der Schule Lösungen und zudem Erklärungen an. Trotz der Ablehnung war der Auftritt in der "Höhle der Löwen" ein Erfolg für sie. Dadurch wurde ihr Programm bekannt und nach der Sendung stiegen die Downloadzahlen der App explosionsartig an.

So konnten sie schließlich andere Investoren von ihrer Idee überzeugen. Ein Verlag und ein weiterer Geldgeber schossen jeweils eine halbe Million Euro in das Projekt. Dafür gaben Maxim und Raphael insgesamt 10,7 Prozent ihres Unternehmens ab.

Und jetzt landeten sie einen Super-Deal. Die US-Firma "Chegg" kauft ihre App für sage und schreibe 20 Millionen Euro. Da die Brüder noch 89,3 Prozent an ihrem Unternehmen halten, streichen sie 17,86 Millionen Euro ein.

Den Vertrag handelten sie mit Hilfe von Anwälten und zwei Beratern aus, unterschrieben wurde vergangenen Freitag, das Geld ist jetzt schon auf ihren Konten.

Sie denken bereits über neue Projekte nach und wollen in Bildungspolitik und den Klimaschutz investieren. Und was gönnen sie sich von dem vielen Geld privat? "Ein Auto kaufe ich mir nicht, aber vielleicht gehe ich mal shoppen. Ein paar gute Schuhe gönne ich mir", verriet Maxim der B.Z.

Fotos: VOX/Bern-Michael Maurer

Paket-Bote greift zu rigorosen Maßnahmen, weil Empfänger nicht zu Hause ist Top Reifenplatzer auf der Autobahn! Laster kippt um Top Rocker statt Ralf: Cora Schumacher ist frisch verliebt Top Noch-Daimler-Boss Zetsche: So kreativ sucht er einen neuen Job Top Wer hier mitmacht, kann Shopping-Gutscheine gewinnen 9.714 Anzeige Straftäter springt bei Flucht vor Polizei aus dem vierten Stock Neu So fett ist Kretschmanns neue Elektro-Karre! Neu Mehrere Frauen attackiert! Polizei schnappt Mann, hat der Horror endlich ein Ende? Neu Alkoholfahrt hat Konsequenzen für Linken-Abgeordneten Neu AfD-Politiker wollen gegen Landtags-Rausschmiss vorgehen Neu
Sie wollte einen Patienten versorgen: Pflegerin von Hund zerfleischt! Neu Horror aller Eltern: Mann zeigt 13-Jähriger Nacktbilder und will sie in sein Auto locken Neu
illegaler Waffenhandel: "Migrantenschreck"-Chef muss in den Knast Neu Leopard entführt Junge (3) und beißt ihm den Kopf ab Neu G20-Prozess: Angeklagte werden mit tosendem Jubel und Applaus gefeiert Neu RB Leipzig als Mini-Liverpool? Niko Kovac und Bayern heiß auf Kracher Neu 5 vor 12! Diese süßen Affen sind vom Aussterben bedroht! Neu Alles futsch! Winzer verteilt ganze Wein-Ladung auf Autobahn Neu Nach Streit um ein paar Euro: Mann schlägt Freundin vor laufender Kamera fast tot Neu Mutmaßliche Reichsbürger müssen Schusswaffen abgeben Neu Dieser Mann wurde als jüngster Torschütze gefeiert, bis seine Lüge aufflog Neu Frau hält Geburtstagsrede, doch mit diesem Ende hat niemand gerechnet Neu Dieb bestiehlt Zirkus: Dann werden Weihnachtsmarkt-Besucher zu Helden Neu Zwei junge Touristinnen kaltblütig ermordet 2.721 Opel einigt sich mit deutschen Händlern: Das sieht der neue Vertrag vor 375 Mindestens 18 Tote nach Beschneidung 1.517 Schluss mit Tagesschau? Judith Rakers reagiert auf dreisten Betrug 2.520 Update Widerlich: Spanner installiert Kamera in der Umkleidekabine 639 Schock für Opel-Fahrerin: Auto droht über Brückengelände auf Gleise zu stürzen 1.498 German Darts Masters kommt 2019 nach Köln! 158 Katze klettert in Paket, dann passiert Unglaubliches 1.822 Bewaffneter Unbekannter überfällt Bank und flieht 270 55-Jährige gesteht: Ehemann im Schlaf erstochen! 496 Weibliche Leiche in Gebüsch gefunden: Gewalttat nicht ausgeschlossen 1.039 Frau versucht ihr Auto zu tanken und macht dabei einen entscheidenden Fehler 3.472 39-Jährige aus Mordlust zu Tode gequält? Bernburg-Bestien belasten Teenager schwer 2.624 Unfassbar! Brandstifter bringt Kleinkind mit zum Tatort 1.897 Osmanen-Prozess: Extra aus der Türkei eingeflogener Kronzeuge verweigert Aussage 2.510 Schrecksekunde: 40-Kilo-Uhrzeiger fällt von Dom in Xanten in die Tiefe! 563 Update Dieselfahrverbot in Frankfurt abgewendet: Doch für wie lange? 96 Was die Polizei in diesem Karton fand, ist äußert kurios 2.112 Mütter prügeln sich auf Schul-Weihnachtsfeier vor ihren Kindern 2.108 Fernsehsendung bringt neue Hinweise im Vermisstenfall Katrin Konert 2.431 Opfer von Verbrechen nehmen ihre Rechte kaum in Anspruch! 571 Ist Angelina Jolie Schuld? Gemeinsame Söhne wollen keinen Kontakt zu Brad Pitt 869 So werden Sparkassen-Kunden derzeit über den Tisch gezogen 4.406 Eltern mit Hammer erschlagen und eingemauert: Nun muss der Sohn vor Gericht 258 Zur gleichen Zeit am gleichen Ort? Temposünder erleben böse Blitzer-Überraschung 2.856 Manchester United schmeißt José Mourinho raus 1.160