Schock im Urlaub! Beliebter Schlagersänger nach Motorrad-Unfall im Krankenhaus

Martijn "Matt" Stoffers in einem provisorischen "Krankenhaus".
Martijn "Matt" Stoffers in einem provisorischen "Krankenhaus".

Thailand - So hatte er sich seinen Trip durch Thailand sicherlich nicht vorgestellt. Martijn "Matt" Stoffers (28) von der Schlager-Boygroup "Feuerherz" verunglückte jetzt bei einem Motorrad-Unfall in Thailand.

Dort reist er seit Ende Dezember mit Bandkollege und Ex-DSDS-Teilnehmer Sebastian Wurth (23) rum. Doch jetzt der Schock: Bei einem Unfall zog sich der gebürtige Niederländer einige schlimme Wunden zu.

Das Problem: Das "Krankenhaus" in einem kleinen thailändischen Dorf bietet nicht die besten Voraussetzungen, um optimal behandelt zu werden. Auf Instagram schrieb er am Freitag: "Morgen fliegen wir in ein ECHTES Krankenhaus nach Bangkok, für eine Behandlung und Operation meines verwundeten Knöchels, und um die gebrochenen Knochen untersuchen zu lassen."

Trotz Schmerzen und kaputten Knochen mussten Matt und Sebastian ihre Reise fortsetzen, um an ihr Ziel zu kommen. Doch der 28-Jährige bleibt weiterhin positiv. #Wundenheilen und #Erinnerungenbleiben schreibt er auf Englisch unter sein Bild. Seine Fans wünschen dem Sänger schnelle Genesung und, dass er fix wieder auf die Beine kommt.

Feuerherz ist eine vierköpfige Schlager-Boyband, die vor allem durch ihre Auftritte bei Florian Silbereisen und dem ZDF-Fernsehgarten bekannt sind.

Mit ihrem Album "Genau wie du" landeten "Feuerherz" auf Platz 11 der deutschen Albumcharts.
Mit ihrem Album "Genau wie du" landeten "Feuerherz" auf Platz 11 der deutschen Albumcharts.  © DPA

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0