Transfer am Deadline Day: Lilien verpflichten Matthias Bader aus Köln

Darmstadt/Köln - Am letzten Tag des Winter-Transferfensters hat Fußball-Zweitligist SV Darmstadt 98 den ersten Neuzugang fix gemacht.

Bader wurde am letzten Tag des Winter-Transferfensters von den Darmstädtern verpflichtet.
Bader wurde am letzten Tag des Winter-Transferfensters von den Darmstädtern verpflichtet.  © dpa/Matthias Balk

Matthias Bader wechselt vom Bundesligisten 1. FC Köln nach Südhessen und soll dort die rechte Abwehrseite verstärken.

Der 22-Jährige spielte in den Kader-Planungen der Geißböcke keine Rolle mehr und kam im September nur auf einen Bundesliga-Kurzinsatz gegen den FC Bayern München. Darüber hinaus lief er einmal im DFB-Pokal gegen Wehen Wiesbaden auf.

Hinzu kamen fünf weitere Einsätze für die 2. Mannschaft des FC. Der schnelle Rechtsverteidiger, der aber vor allem in der Rückwärtsbewegung noch Verbesserungspotential aufweist, wurde mit einem Vertrag bis zum Jahr 2022 ausgestattet.

"Mit Matthias Bader bekommen wir einen langjährigen deutschen Junioren-Nationalspieler, der total auf die Aufgabe in Darmstadt brennt", sagte Lilien-Sportkoordinator Carsten Wehlmann (47) zum Bader-Transfer.

Über die Ablösesumme und weitere Modalitäten wurde Stillschweigen vereinbart.

Mehr zum Thema SV Darmstadt 98:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0