Schlangen-Alarm! "Die waren drin bis in meine Vagina"

TOP

Feuerwehr rückt an, um Pferd aus vereistem Pool zu retten

TOP

Internet-Betrüger zocken WhatsApp-User ab

2.162

An diesem Tag haben die Deutschen am meisten Sex

4.962

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE
2.160

Mauer muss weg! So kommt die DDR ins Simmel-Hochhaus

Umzug des Radebeuler Ostalgie-Museums an den Albertplatz steht bevor.

Von Dirk Hein





Start frei: Peter Simmel sitzt in den neuen Ausstellungsräumen auf einem der 
Museumsexponate, einer Jawa (50 ccm) aus dem Jahr 1969. 
Start frei: Peter Simmel sitzt in den neuen Ausstellungsräumen auf einem der Museumsexponate, einer Jawa (50 ccm) aus dem Jahr 1969. 

Dresden - Seit letzter Woche ist klar: Peter Simmel (57) rettet das insolvente Radebeuler DDR-Museum. 

Jetzt stehen wichtige Details fest: Der Chef der Simmel-Märkte macht sofort Nägel mit Köpfen. Bereits im kommenden Januar soll das Museum öffnen, nur eine Mauer steht im Weg.

Auf etwa 2200 Quadratmetern werden die Exponate dann sowohl im neu gebauten Einkaufscenter am Albertplatz als auch in der ersten und zweiten Etage des ehemaligen DVB-Hochhauses zu sehen sein. 

„Dafür wird es zwei Durchbrüche zum Altbau geben. Unsere Statiker berechnen das gerade“, so Peter Simmel.

250.000 Euro werden fällig, um die Flächen museumstauglich auszubauen. Wahrscheinlich weit über 100.000 Euro wird der Umzug der 60.000 Exponate von Radebeul nach Dresden kosten. 

Die größte Herausforderung der nächsten Monate: Wie kommen alle Exponate sicher in den Albertplatz-Neubau?





Das DDR-Museum wird Räume sowohl im Neubau als auch in den unteren zwei 
Etagen des Hochhauses beziehen.
Das DDR-Museum wird Räume sowohl im Neubau als auch in den unteren zwei Etagen des Hochhauses beziehen.

Simmel: „Das wird knifflig. Wir können Fahrzeuge bis zu zwei Meter Breite per Seilwinde die Treppe hochziehen. Alles was breiter ist, wird mit einem Kran durch das Fenster gehoben.“

In den nächsten Monaten wird zudem ein neues Museumskonzept erstellt. 

Simmel will außerdem in allen 21 eigenen Supermärkten die Werbetrommel für das Museum rühren.

Die DDR-Ausstellung soll zukünftig sieben Tage pro Woche öffnen, die Eintrittspreise (9/8 Euro) werden gleich bleiben. Simmel will statt der bisher 42.000 Gäste über 100.000 Besucher pro Jahr anlocken.

Etwa 85 Prozent der Mietflächen am Albertplatz sind bereits belegt. Es gibt aber auch erste Rückschläge. In der „@ petit station“ im Erdgeschoss ist laut Aushang noch immer „Sommerpause“. 

Geschäftsführer Peter Tesche: „Das bisherige Konzept wurde nicht genügend angenommen, wir werden es verändern und spätestens im Januar 2017 wieder öffnen. DiHe

Fotos: Ove Landgraf, PR

Versehentlicher Luftangriff! Kampfflugzeug tötet mindestens 50 Menschen

1.755

Deutsche Handballer im Schongang ins WM-Achtelfinale

815

TAG24 sucht neue Köpfe. Und zwar ganz fix!

ANZEIGE

Großes Comeback: Diese beiden sind bald TV-Kollegen

3.353

Kuriose Postsendung: Zollamt findet 140 getrocknete Frösche in Paket

941

Cindy Crawfords Tochter zeigt uns ihre heiße Bikini-Figur

1.967

Bock auf Bier? Einbrecher betrinkt sich und geht wieder

1.473

Stiftung Warentest warnt: Dieser Tee könnte krebserregend sein!

6.895

Alarmgesicherte Unterhose soll vor Übergriffen schützen

3.537

Russischer Hodennagler flüchtet nach Frankreich

5.592

Rapper Kay One trauert um Kumpel! Er starb bei Horror-Crash

8.149

Vorsicht! Drogerie "dm" warnt vor dieser Fake-App

2.986

250-Kilo-Fliegerbombe in Leipzig gefunden

5.820
Update

Belgischer Flügelspieler im Visier von RB Leipzig

2.567

Achtung! Diese süße WhatsApp-Nachricht ist gefährlich

8.769

Das sagt Jens Büchners Freundin zur Drillings-Beichte im Dschungel

9.792

DSDS-Kandidat Isma nach Interview verhaftet

8.634

Einbrecher entleert Hunderte Getränkedosen einer Diskothek

1.439

Diese Promi-Lady macht jetzt auf düster und keiner erkennt sie

5.073

Frau zieht vor Donald Trump plötzlich blank

2.608

Chip in der Jacke! Spenden für Obdachlose bald auch mit Karte?

909

Hoffnung steigt! Chemnitz und Zwickau bei FIFA 18?

4.492

Glashütte: Luxusuhren-Legende Walter Lange gestorben

3.629

Entadelt: Nürnberger Faschingsprinz als Drogenkönig verhaftet

3.090

Frachter kracht gegen Brücke - Kapitän stirbt

5.762

Anhalter zwingt Frau zum Schlucken von Tabletten

4.753

So viel Wissenschaft steckt in "The Big Bang Theory"

3.744

So wenig Zuschauer rufen für die Dschungelprüfungen wirklich an

12.400

Tipps fürs Dating in der Schule: Eltern sind entsetzt

1.245

So spottet das Netz über das neue Logo von Juventus Turin

3.605

E-Zigarette explodiert! Mann verliert sieben Zähne

11.720

Mit diesen Worten verteidigt Sophia Wollersheim Dschungel-Hanka

5.644

Mann will Mond fotografieren und entdeckt diese seltsame Gestalt

13.044

Sammer kritisiert Hoeneß und stellt sich hinter RB Leipzig

11.161

Urteil! Die NPD wird nicht verboten

5.716

Angehörige verzweifelt, trotzdem: Suche nach Flug MH370 eingestellt

1.176

Nach al-Bakr: Schon wieder Selbstmord in JVA Leipzig

7.075

Schutz vor Kälte gesucht: Obdachlose macht Feuer und verbrennt

2.449

Ahnunglose Frau surft direkt neben riesigem weißen Hai

3.901

17-Jähriger will Spätkauf mit Spielzeugpistole überfallen

2.846

Die Pest ist zurück! 27 Tote in Madagaskar

19.446

Wer sieht denn hier so verdammt heiß in seiner Jogginghose aus?

6.026

Vater will Baby verkaufen, damit er seiner Frau ein Auto schenken kann

3.790