Familienstreit eskaliert: Mann will Frau und Tochter (7) aus dem Dachfenster werfen

Maulbronn - Ein 37 Jahre alter Mann wollte gegen Samstagmittag im baden-württembergischen Maulbronn (bei Karlsruhe) offenbar seine 24-jährige Partnerin und die sieben Jahre alte Tochter aus dem Fenster einer Dachgeschosswohnung werfen.

Polizeibeamte konnten den aggressiven Mann vorläufig festnehmen. (Symbolbild)
Polizeibeamte konnten den aggressiven Mann vorläufig festnehmen. (Symbolbild)  © DPA

Wie die Polizei in Karlsruhe mitteilt, wurde der aus Syrien stammende Tatverdächtige am Sonntag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Pforzheim der Haftrichterin vorgeführt und kam in Untersuchungshaft.

Demnach sei es am Samstag zu einem Streit zwischen ihm und seiner Ehefrau gekommen.

Dabei soll der 37-Jährige auf seine Ehefrau eingeschlagen und in der Folge versucht haben, sie aus dem Dachfenster des zweistöckigen Hauses zu werfen.

Als sich die 7-jährige Tochter einmischte, habe er das Kind hochgehoben und ebenfalls versucht, es hinauszuwerfen, so die Polizei. Scheinbar ging die Mutter wiederum dazwischen und konnte Schlimmeres verhindern.

Hinzugerufene Polizeibeamte konnten den sehr aggressiv gestimmten wie auch uneinsichtigen Mann, der mit seiner Familie in einer dortigen Asylunterkunft wohnt, vorläufig festnehmen. Während der Festnahme bedrohte und beleidigte er die Beamten.

Derzeit dauern die weiteren Ermittlungen der Staatsanwaltschaft und des Kriminalkommissariats Pforzheim wegen des Verdachts eines versuchten zweifachen Tötungsdeliktes noch an.

Der 37-jährige Ehemann wohnt zusammen mit seiner Frau und Tochter in einer Asylunterkunft. (Symbolbild)
Der 37-jährige Ehemann wohnt zusammen mit seiner Frau und Tochter in einer Asylunterkunft. (Symbolbild)  © DPA

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Stuttgart Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0