So klingt 80-Millionen-Sänger Giesinger auf bayrisch!

Karlsruhe - Habt ihr euch schon immer Mal gefragt, wie ein 80-Millionen-Sänger auf bayrisch klingt? Max Giesinger zeigt es euch jetzt.

Fans des 80-Millionen-Sängers Max Giesinger dürfen sich freuen: Am 23. November kommt sein neues Album "Die Reise".
Fans des 80-Millionen-Sängers Max Giesinger dürfen sich freuen: Am 23. November kommt sein neues Album "Die Reise".  © DPA

Denn der Pop-Sänger aus dem baden-württembergischen Karlsruhe war beim bayrischen Radio-Sender "Antenne Bayern" zu Gast und präsentiert sich mit großem Integrations-Willen.

So interpretiert er seinen neuen Hit "Zuhause" auf bayrisch. Und es klingt eigentlich ganz geil!

Zumindest groovt es ganz schön. Der Sound ist etwas lässiger als in der Original-Version, doch hier ist das Problem.

Denn der lässige Sound passt nicht ganz zum Text, in dem es sich um innere Zerrissenheit dreht. Das sieht man Giesinger auch in dem Video an, das er auf Instagram postete.

Scheint so, als müsse er sich noch an die bayrische Version gewöhnen. Am 23. November kommt das neue Giesinger Album "Die Reise" auf dem Markt. Wir sind gespannt.

2012 belegte Max Giesinger den vierten Platz bei der Castingshow The Voice of Germany. Mit seinem Hit "80 Millionen" stürmte er die deutschen Charts und war der Song der Fußball-Europameisterschaft 2016.

Um das geht es in Max Giesingers "Zuhause"

80-Millionen-Sänger Max Giesinger bringt mit seiner inneren Zerrissenheit seine Fans zum Nachdenken.
80-Millionen-Sänger Max Giesinger bringt mit seiner inneren Zerrissenheit seine Fans zum Nachdenken.  © DPA

Es geht um die innere Zerrissenheit. Um den Kampf zwischen Kopf und Herz - der Kopf will das eine, das Herz das andere.

In seiner neuen Single "Zuhause" singt der frühere The-Voice-of Germany-Kandidat von der Suche nach einem richtigen Zuhause, wobei ihn vor allem die Sehnsucht seines Herzens treibt.

Die Sehnsucht nach Geborgenheit und nach dem Gefühl endlich an einem Ort angekommen zu sein - also das Gegenteil eines Tour-Leben eines Pop-Musikers?

Das ist das Leben, was Giesinger immer wollte und jetzt hinterfragt: Er beschreibt hierbei den Drang Neues zu erleben. Giesinger nennt es eine Sucht, die er in seinem Kopf verortet. Stillstand ist dabei der Feind, wogegen Bewegung als Gegenmittel hilft.

Doch geht es immer weiter? Muss man in seinem Leben immer einen draufsetzen?

Das sind die Fragen, die sich Max Giesinger in seiner Single "Zuhause" fragt.

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0