Wieder ausgeräumt: Dritter Einbruch bei Apple-Händler

Erneuter Einbruch: In der Maxstrasse wurde der Apple-Händler das dritte Mal bestohlen.
Erneuter Einbruch: In der Maxstrasse wurde der Apple-Händler das dritte Mal bestohlen.

Dresden - Erst Anfang November wurde beim Apple-Händler und Dynamo-Sponsor „Asti“ auf der Maxstraße eingebrochen. In der Nacht zu Mittwoch schlugen die Unbekannten wieder zu. Es ist der dritte Einbruch innerhalb von vier Monaten.

Die Maxstrasse entwickelt sich zu einem Altptraum für "Asti".

Am 2. August dieses Jahres schlugen die Unbekannten das erste Mal zu, zertrümmerten die doppelte Scheibe mit einem Gulli. Die maskierten Männer nahmen alles mit, was sie zu fassen bekamen.

Am 12. November, als die Mitarbeiter den Schock gerade verdaut hatten und alle Schäden behoben waren, dann der nächste Einbruch.

Dieses Mal warfen die Täter eine Betonplatte durch die Scheibe und stahlen zwölf Handys, zwei Laptops sowie ein Tablet-PC im Gesamtwert von rund 9000 Euro.

Jetzt schlugen die Ganoven wieder zu. Am Mittwochmorgen standen mehrere Menschen vor der zertrümmerten Ladenscheibe. Unglaublich: Der dritte Einbruch in der Maxstrasse innerhalb von drei Monaten. Die Polizei war am Morgen mit der Spurensicherung beschäftigt.

Noch gibt es keine Informationen über die Täter oder die Beute.

Anfang August wurde die Doppel-Scheibe zertrümmert.
Anfang August wurde die Doppel-Scheibe zertrümmert.

Fotos: Steffen Füssel


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0