Sie hatte ihr Leben noch vor sich: Todes-Drama in Máximas Königshaus!

Buenos Aires - Traurige Nachrichten für Königin Máxima der Niederlande (47): Wie am Donnerstagmorgen bestätigt wurde, ist ihre Schwester Inés Zorreguieta im Alter von nur 33 Jahren gestorben.

 2017 hatte Königin Máxima bereits um ihren Vater Jorge Zorreguieta trauern müssen. Damals wie heute steht Willem-Alexander ihr bei.
2017 hatte Königin Máxima bereits um ihren Vater Jorge Zorreguieta trauern müssen. Damals wie heute steht Willem-Alexander ihr bei.  © Guido Kirchner/dpa

Wie die argentinische Nachrichtenseite "La Nacion" vermeldet, habe ein Botschaftssprecher den Tod der Königsschwester bestätigt. Die 33-Jährige sei am Mittwochabend leblos in ihrer Wohnung in Buenos Aires (Argentinien) aufgefunden worden.

"Ich bestätige, dass Inés Zorreguieta, die Schwester von Königin Máxima von den Niederlanden, am Mittwochabend starb. Es wird vermutet, dass es ein Selbstmord war", sagte er gegenüber der Seite.

Zorreguieta soll unter Depressionen und Magersucht gelitten haben. Erst im vergangenen Jahr hatten sie und Schwester Máxima Abschied von ihrem Vater nehmen müssen, der im Alter von 89 Jahren verstorben war. Nun muss die niederländische Königin erneut einen Schicksalsschlag verkraften.

Sie und ihre Schwester sollen sich sehr nahe gestanden haben. So war Zorreguieta eine der Brautjungfern bei Máximas Hochzeit mit Willem-Alexander (51) im Jahr 2002. Für die jüngste Tochter des Königspaares, Prinzessin Ariane, übernahm sie die Rolle der Patentante.

Ein offizielles Statement seitens des niederländisches Königshauses gab es zu dem Todesfall bisher nicht.

Normalerweise zieht die Redaktion es vor, nicht über versuchte Suizide zu berichten. Da es sich aber um eine Person des öffentlichen Lebens handelt, deren Tod in den Medien thematisiert wird, hat sich die Redaktion entschieden, es zu thematisieren.

Solltet Ihr selbst von Selbsttötungsgedanken betroffen sein, bei der Telefonseelsorge findet Ihr rund um die Uhr Ansprechpartner, natürlich auch anonym. Telefonseelsorge, bundeseinheitliche Nummer: 08001110111 oder 08001110222 oder 08001110116123.

Inés Zorreguieta wurde nur 33 Jahre alt.
Inés Zorreguieta wurde nur 33 Jahre alt.  © Imago

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0