Stieß Ehemann seine Frau von Kreuzfahrtschiff ins Meer?

TOP

Dieses Foto entlarvte eine Halbmarathon-Läuferin als Betrügerin

TOP

"Game of Thrones"-Star Neil Fingleton mit nur 36 Jahren gestorben!

NEU

VfL Wolfsburg feuert Valerien Ismael

NEU
3.714

"Wie im Katastrophenfilm": 20 Tote bei Gewittersturm in Mazedonien

Skopje - Ein schwerer Gewittersturm mit stundenlangem Starkregen hat in der mazedonischen Hauptstadt Skopje mindestens 16 Menschen das Leben gekostet.
Ein schweres Unwetter hat in Mazedonien mehrere Dörfer zerstört.
Ein schweres Unwetter hat in Mazedonien mehrere Dörfer zerstört.

Skopje - Die Katastrophe nach dem schweren Unwetter über Skopje am Samstagabend kommt erst am nächsten Morgen zum Vorschein: Mindestens 16 Tote, über 100 Verletzte, zerstörte Dörfer. Und neue Sintfluten sind in Sicht.

Ein schwerer Gewittersturm mit stundenlangem Starkregen hat in der mazedonischen Hauptstadt Skopje mindestens 16 Menschen das Leben gekostet. Das teilten Polizei und Innenministerium am Sonntag mit.

Weitere sechs Menschen würden nach dem Unwetter vom Samstagabend noch vermisst. Medien zählten bereits 20 Tote und weit über 100 Verletzte. Weitere 30 Menschen wurden nach Behördenangaben in Krankenhäuser gebracht.

"Es waren apokalyptische Szenen", beschrieben Reporter der örtlichen Zeitung "Telegraf" die Lage:

Mindestens 16 Todesopfer forderte der Gewittersturm.
Mindestens 16 Todesopfer forderte der Gewittersturm.

Autos wurden von der Ringautobahn weggespült, Hubschrauber suchten das Gelände nach Überlebenden ab. Schlamm, umgeknickte Bäume, herausgebrochene Steine überall. Das Dorf Stajkovci ganz am Stadtrand ist besonders schwer getroffen.

"Das waren Szenen wie im Katastrophenfilm", schildert das Blatt in seiner Onlineausgabe: Autos und landwirtschaftliche Maschinen wurden wie Spielzeug durchs Dorf gespült.

Das Unwetter dauerte etwa fünf Stunden. In dieser Zeit seien 93 Liter Regen pro Quadratmeter gefallen, bilanzierten die Meteorologen. In den Straßen stand das Wasser zum Teil meterhoch.

Gebäude brachen zusammen, Erdrutsche setzten Dutzende Autos fest. Viele Autofahrer, die unter Brücken und Unterführungen Schutz vor den Fluten gesucht hatten, saßen durch die Wassermassen wie in der Falle.

Für Sonntagabend war bereits neuer Starkregen angekündigt.

Update 16.06 Uhr: Die Zahl der Opfer des verheerenden Unwetters in Mazedonien wächst. Bisher seien 20 Tote identifiziert worden, berichtete der stellvertretende Gesundheitsminister Nikola Todorov am Sonntag in der Hauptstadt Skopje.

1000 Menschen seien mit zum Teil lebensgefährlichen Verletzungen in Sicherheit gebracht worden.

Die Einsatzkräfte würden inzwischen auch vom Militär unterstützt.

Fotos: dpa/Georgi Licovski

Trump-Fans schwenken Russland-Fahnen ohne es zu merken

NEU

Rothirsch geht mit Rinderherde fremd

896

Jetzt musst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben

5.758
Anzeige

Mit 61 Jahren! Titanic-Star Bill Paxton überraschend gestorben

7.795

Sachsen sahnen bei Bob- und Skeleton-WM ab

800

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

7.246
Anzeige

22-Jähriger droht Ex-Freundin, den Kopf mit Axt einzuschlagen

3.423

Als er ihr an den Hintern fasst, rastet das Bikini-Model aus

4.310

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.740
Anzeige

Horror-Sturz bei Eisrennen: Pferd tot, Jockey im Krankenhaus

1.764

Zwei Frauen prügeln sich auf Karnevalsparty um einen Mann

2.330

Fast gestorben! Seine Krankheit ist so selten, dass kaum ein Arzt sie kennt

3.690

Drei Menschen kämpfen um ihr Leben! Auto rast in Menschen-Gruppe in London

5.833

Lady beweist, dass Tattoos auch mit 56 noch sehr heiß aussehen können

4.636

Neue Details: So brutal lief die Hooligan-Schlacht in Moabit

5.118

Mann wird von Prostituierter abgezockt und täuscht einen Überfall vor

2.674

54-jährigem Reichsbürger mit Kettensäge in Unterarme gesägt

5.714

Für Oscar nominierte Schauspielerin Natalie Portman sagt ab

2.017

Schwarzfahrer flüchtet und stürzt vor U-Bahn

1.710

Flughafentunnel: Geisterfahrer kracht in Gegenverkehr

286

Jürgen Milski disst Helena Fürst und die schießt zurück

3.548

Liebe statt Geld! Paar hat Sex in einer Bank

6.597

Einbruchsspuren: Polizei sieht nach und entdeckt zwei Leichen in Einfamilienhaus

7.378

Mutter nicht im Haus: Zwillinge ertrinken in Waschmaschine

7.612

Anwältin kündigt Job, um als Prostituierte mehr Geld zu verdienen

5.758

So harsch reagierte die Polizei nach Heidelberger Todesfahrt

5.437

Acht Gegentore gegen Bayern! So lustig spotten Twitter-User über den HSV

3.856

SPD fällt erstmals seit Schulz-Nominierung in Umfrage zurück

2.259

RTL II sucht wieder die schönsten Molligen

1.124

Das ist die Schwester von Shirin David! Sie ist schlau, hübsch und lustig

4.049

Schmutzige Details! Das sagt die Ex von Jay Alvarrez über seinen Penis

11.921

Tausende Anwohner von geänderten BER-Flugrouten betroffen

3.068

Dieser GZSZ-Star kommt bald unter die Haube

6.815

Militär auf Philippinen greift Entführer deutscher Geisel an

8.249

Frau wird beim Überqueren der Straße vor Augen des Mannes überfahren

5.093

Auto rast in Karnevals-Umzug in Amerika: 28 Verletzte

2.959

Oma gibt Gas! Improvisierter Tatort mit Laien

1.304

Bombendrohung gegen türkisches Restaurant in Bielefeld!

3.577
Update

Krawalle und Demonstrationen gegen Front National

3.025

Zu betrunken für Fußball! Polizei nimmt Affe und Banane fest

3.368

Junge Polizistin soll bewaffneten Mann angeschossen haben

9.192
Update

Deckel drauf und helfen! Das kannst Du auch

7.611

So "stark" lästert Rocco über Xenia von Sachsen

5.823