An diesem Tag haben die Deutschen am meisten Sex

NEU

Versehentlicher Luftangriff! Kampfflugzeug tötet mindestens 50 Menschen

NEU

Deutsche Handballer im Schongang ins WM-Achtelfinale

NEU

Großes Comeback: Diese beiden sind bald TV-Kollegen

NEU

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE
12.696

McDonald's-Raub: Hier wird das Fluchtauto aus der Elbe gefischt!

Bannewitz - Am Sonntagabend wurden die Mitarbeiter der McDonalds-Filiale in Bannewitz von zwei Männerns mit vorgehaltener Waffe bedroht und ausgeraubt.
Die vier Mitarbeiter erlitten einen Schock, blieben aber körperlich unverletzt.
Die vier Mitarbeiter erlitten einen Schock, blieben aber körperlich unverletzt.

Bannewitz - Am Sonntagabend wurden Mitarbeiter der McDonalds-Filiale in Bannewitz von zwei Männern mit vorgehaltener Waffe bedroht und ausgeraubt.

Wie die Polizei Dresden am Montagvormittag bekannt gab, ereignete sich der Zwischenfall am Sonntag gegen 23:45 Uhr. Auf der Boderitzer Straße betraten zwei maskierte Männer (zwischen 20 und 25 Jahre alt) das Fastfood-Restaurant.

Mit gezückter Pistole zwangen sie drei Mitarbeiter (männlich 28, weiblich 24 und 52), sich auf den Boden zu legen.

Der vierte anwesende Mitarbeiter (33) musste einen der Täter ins Büro begleiten und das Bargeld aushändigen. Außerdem verlangten die Räuber die Schlüssel für seinen Hyundai.

Der Wagen wurde am Montagmorgen aus der Elbe gefischt.
Der Wagen wurde am Montagmorgen aus der Elbe gefischt.

Um ungestört fliehen zu können, sperrten die beiden Männer die vier Mitarbeiter in einen Kühlraum. Dann flüchteten sie mit mehreren Tausend Euro Bargeld und dem erbeuteten Fahrzeug.

Die Angestellten erlitten einen Schock, blieben aber körperlich unverletzt. Gäste hielten sich zum Tatzeitpunkt nicht mehr im Laden auf.

Die Kriminalpolizei hat ihre Ermittlungen aufgenommen, bittet nun auch die Bevölkerung um Mithilfe.

Die beiden Täter sind zwischen 20 und 25 Jahre alt, sprachen sächsisch.

Einer von ihnen ist von kräftiger Statur bei einer Größe von 185 bis 190 cm. Die zweite Person ist zwischen 170 und 175 cm und deutlich dicker. Das Fluchtfahrzeug ist ein grauer Hyundai i20 mit Meißner Kennzeichen.

Just dieses Auto trieb am Morgen bei Radebeul in der Elbe, nur die Räder schauten noch aus dem Wasser. Die Feuerwehr fischte es am Morgen aus dem Fluss.

Jetzt werden von der Polizei Spuren gesichert, um Hinweise auf die Täter zu finden.

Wer kann Angaben zu den Tätern, ihrem Aufenthaltsort oder den Ereignissen der Tatnacht machen? Hinweise nimmt die Polizei Dresden unter 0351/483 22 33 entgegen.

Fotos: Roland Halkasch, Christian Suhrbier, imago/Sven Simon

Kuriose Postsendung: Zollamt findet 140 getrocknete Frösche in Paket

NEU

Cindy Crawfords Tochter zeigt uns ihre heiße Bikini-Figur

NEU

TAG24 sucht neue Köpfe. Und zwar ganz fix!

ANZEIGE

Bock auf Bier? Einbrecher betrinkt sich und geht wieder

NEU

Stiftung Warentest warnt: Dieser Tee könnte krebserregend sein!

3.929

Alarmgesicherte Unterhose soll vor Übergriffen schützen

1.873

Russischer Hodennagler flüchtet nach Frankreich

2.882

Rapper Kay One trauert um Kumpel! Er starb bei Horror-Crash

2.117

Vorsicht! Drogerie "dm" warnt vor dieser Fake-App

1.658

250-Kilo-Fliegerbombe in Leipzig gefunden

4.121
Update

Belgischer Flügelspieler im Visier von RB Leipzig

1.971

Achtung! Diese süße WhatsApp-Nachricht ist gefährlich

5.854

Das sagt Jens Büchners Freundin zur Drillings-Beichte im Dschungel

3.927

DSDS-Kandidat Isma nach Interview verhaftet

4.612

Einbrecher entleert Hunderte Getränkedosen einer Diskothek

1.020

Diese Promi-Lady macht jetzt auf düster und keiner erkennt sie

2.730

Frau zieht vor Donald Trump plötzlich blank

1.986

Chip in der Jacke! Spenden für Obdachlose bald auch mit Karte?

681

Hoffnung steigt! Chemnitz und Zwickau bei FIFA 18?

3.631

Glashütte: Luxusuhren-Legende Walter Lange gestorben

2.911

Entadelt: Nürnberger Faschingsprinz als Drogenkönig verhaftet

2.416

Frachter kracht gegen Brücke - Kapitän stirbt

4.557

Anhalter zwingt Frau zum Schlucken von Tabletten

3.641

So viel Wissenschaft steckt in "The Big Bang Theory"

3.127

So wenig Zuschauer rufen für die Dschungelprüfungen wirklich an

10.510

Tipps fürs Dating in der Schule: Eltern sind entsetzt

1.068

So spottet das Netz über das neue Logo von Juventus Turin

3.146

E-Zigarette explodiert! Mann verliert sieben Zähne

8.874

Mit diesen Worten verteidigt Sophia Wollersheim Dschungel-Hanka

3.740

Mann will Mond fotografieren und entdeckt diese seltsame Gestalt

10.257

Sammer kritisiert Hoeneß und stellt sich hinter RB Leipzig

9.633

Urteil! Die NPD wird nicht verboten

5.512

Angehörige verzweifelt, trotzdem: Suche nach Flug MH370 eingestellt

1.035

Nach al-Bakr: Schon wieder Selbstmord in JVA Leipzig

6.390

Schutz vor Kälte gesucht: Obdachlose macht Feuer und verbrennt

2.241

Ahnunglose Frau surft direkt neben riesigem weißen Hai

2.969

17-Jähriger will Spätkauf mit Spielzeugpistole überfallen

2.646

Die Pest ist zurück! 27 Tote in Madagaskar

17.250

Wer sieht denn hier so verdammt heiß in seiner Jogginghose aus?

5.479

Vater will Baby verkaufen, damit er seiner Frau ein Auto schenken kann

3.519

Hat Kim Kardashian hier wirklich keinen Slip angezogen?

10.838

Ehepaar verunglückt mit Auto: Mann tot, Frau schwer verletzt

5.999

Security der Deutschen Bahn schlägt Fahrgast bewusstlos

8.280