Was macht dieser sächsische Bürgermeister verkehrt herum auf einem Motorrad?

Grimma - Auf dem Schloss Mutzschen im gleichnamigen Grimmaer Ortsteil fanden am Freitag Dreharbeiten des MDR-Fernsehens statt. Mit dabei war auch Oberbürgermeister Matthias Berger (50) - und lieferte einen ungewohnten Auftritt.

Und tschüß! Grimmas Oberbürgermeister Matthias Berger (50) braust verkehrt herum auf dem Gelände von Schloss Mutzschen davon. Was er da wohl gemacht hat?
Und tschüß! Grimmas Oberbürgermeister Matthias Berger (50) braust verkehrt herum auf dem Gelände von Schloss Mutzschen davon. Was er da wohl gemacht hat?  © Sören Müller

Verkehrt herum wird Grimmas Stadtoberhaupt von einem Biker und seiner Maschine auf dem Gelände des Mutzschener Schlosses davongefahren.

Was er dort gemacht hat, ist noch streng geheim.

Nur so viel steht fest: Gedreht wurde für die MDR-Sendung "Mach dich ran". Darin wird Moderator Mario D. Richardt (42) für jede Folge in eine andere Stadt des mitteldeutschen Sendegebiets gefahren und bekommt erst vor Ort eine Tagesaufgabe in einem Umschlag überreicht.

Die Anwesenden müssen anschließend tippen, ob und wie gut der 42-Jährige diese Aufgabenstellung erfüllen kann. Wer von den Tippern am nächsten dran ist, darf sich eine der von Zuschauern eingesendeten Tagesaufgaben anschauen und muss festlegen, ob diese erfüllt wird oder nicht.

In der Tagesaufgabe schildern die Menschen ihre Probleme mit Versicherungen, Behörden oder Firmen, mit denen sie nicht weiterkommen. Das "Mach dich ran"-Team muss diese Aufgabe innerhalb eines Tages erfüllen. Je nachdem ob sie es schaffen oder nicht und ob dies der Sieger des Spiels richtig vorausgesagt hat, gewinnt dieser 1000 Euro.

Die Auflösung gibt es voraussichtlich am 12. November um 19.50 Uhr im MDR-Fernsehen.

MDR-Moderator Mario D. Richardt (r.) interviewt Matthias Berger.
MDR-Moderator Mario D. Richardt (r.) interviewt Matthias Berger.  © Sören Müller
Das Mutzschener Schloss. Hier fanden am Freitag die MDR-Dreharbeiten zu "Mach dich ran" statt.
Das Mutzschener Schloss. Hier fanden am Freitag die MDR-Dreharbeiten zu "Mach dich ran" statt.  © Archiv

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0