Junger Mann (22) stirbt bei Unfall vor den Augen seiner Freunde

Mechernich - Ein 22 Jahre alter Mann ist in Mechernich in der Eifel von einem Auto erfasst worden und ums Leben gekommen. Zwei Freunde mussten den tödlichen Unfall in der Nacht zu Samstag (3. November) mit ansehen und erlitten einen Schock.

Trotz notärztlicher Versorgung verstarb der junge Mann noch an der Unfallstelle (Symbolbild).
Trotz notärztlicher Versorgung verstarb der junge Mann noch an der Unfallstelle (Symbolbild).  © 123RF

Wie die Polizei am Sonntag berichtete, war der 22-Jährige zuvor aus einem Bus seines Sportvereins ausgestiegen und bei Dunkelheit zu Fuß auf der vierspurigen Bundesstraße 266 unterwegs.

Die beiden Vereinsfreunde seien mit dem Auto auf der Suche nach ihm gewesen und langsam die Straße entlang gefahren, um ihn einzusammeln.

Als eine in gleicher Richtung fahrende 43-jährige Frau mit ihrem Auto den Wagen der Freunde überholte, tauchte der Gesuchte plötzlich auf und wollte von der Mittelleitplanke aus die Fahrbahn überqueren.

Dabei wurde er von dem Auto der 43-Jährigen erfasst. Der Mann wurde dabei so schwer verletzt, dass er trotz notärztlicher Versorgung noch an der Unfallstelle verstarb.

Die schwangere PKW-Fahrerin wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Die beiden Freunde erlitten einen Schock und wurden ebenfalls ins Krankenhaus gebracht.

Titelfoto: 123RF

Mehr zum Thema Köln Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0