Wildunfall? Frau kracht mit Auto in Zaun und Hecke

Meddewade - Glück gehabt! Eine Frau ist bei einem Verkehrsunfall in Meddewade (Kreis Stormarn) nur leicht verletzt worden.

Die Frau krachte mit ihrem Auto in eine Hecke und einen Zaun.
Die Frau krachte mit ihrem Auto in eine Hecke und einen Zaun.  © René Schröder

Sie fuhr in der Nacht zu Donnerstag mit ihrem blauen Opel Combo in die Ortschaft Meddewade ein, als es plötzlich krachte.

Nach den Angaben der Frau, soll ihr ein Hirsch vor das Fahrzeug gelaufen sein.

Sie hatte keine Chance mehr dem Tier auszuweichen und stieß mit ihm zusammen.

Durch den Unfall kam sie mit ihrem Wagen ins Schleudern und krachte in einen Zaun und eine Hecke des örtlichen Klärwerks.

Zudem stieß sie zuvor noch gegen einen Leitpfosten, eine Ortsmarkierung und einen Verteilerkasten.

Nach Angaben der Feuerwehr ging es der Frau trotz des schweren Unfalls verhältnismäßig gut. Sie wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.

Ihr Auto erlitt bei dem Zusammenstoß mit dem Hirsch einen Totalschaden, die komplette Front wurde zerstört.

Einsatzkräfte suchten die Umgebung nach einem verletzten Tier ab, doch ohne Erfolg. Sie fanden weder einen angefahrenen Hirsch, noch Hinweise auf einen Zusammenprall.

Einsatzkräfte begutachten das Unfallfahrzeug.
Einsatzkräfte begutachten das Unfallfahrzeug.  © René Schröder

Mehr zum Thema Hamburg Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0