Fall Rebecca: Haftbefehl gegen Schwager aufgehoben! Top Chaos am Himmel geht weiter: Luftverkehr in weiten Teilen Deutschlands eingeschränkt Top Nur heute: riesiger Flash-Sale im Ochtum Park bei Bremen! Bis zu 70% Rabatt! 5.509 Anzeige "Ich kann nicht mehr": Ist das "Let's Dance"-Training zu schwer für Evelyn? Top Nur 3 Tage lang! MediaMarkt gibt Rabatt auf drei Artikel Deiner Wahl! 9.988 Anzeige
1.596

Betrüger-Bande dreht mit Medikamenten krumme Dinger

Vier Verdächtige sollen mit Medikamentenbetrug Millionen verdient haben

Die Hamburger Polizei hat eine mutmaßliche Betrügerbande hochgenommen. Die vier Mitglieder sollen mit Medikamenten über 7 Millionen Euro ergaunert haben.

Von Oliver Wunder

Hamburg - Die Hamburger Polizei hat eine mutmaßliche Bande hochgenommen, die mit Arzneimitteln ordentlich abgesahnt hat.
Mit verschiedenen Medikamenten haben die mutmaßlichen Betrüger über 7 Millionen Euro kassiert.
Mit verschiedenen Medikamenten haben die mutmaßlichen Betrüger über 7 Millionen Euro kassiert.

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, wurden in dem Zusammenhang bereits am Mittwochmittag zehn Objekte in Hamburg, auf Sylt, in Mannheim, in Unterschleißheim bei München, in den Niederlanden und auf Gran Canaria (Spanien) durchsucht.

Die mutmaßliche Bande soll aus vier Deutschen bestehen. Die Mitglieder sollen seit Januar 2013 Medikamente unterschiedlichster Art mit dem vermeintlichen Zweck gekauft haben, diese in Afrika auf den Markt zu bringen.

Dadurch erhielten sie etwa 30 Prozent Rabatt auf den Einkaufspreis; in der EU gilt eine Preisbindung.

Doch statt die Medikamente nach Afrika zu verschiffen, sollen sie in Deutschland verkauft worden sein.

Insgesamt geht es um 52 Fälle mit einem Gesamtwert von über 22 Millionen Euro.

Wegen des niedrigeren Einkaufspreises machte die mutmaßliche Bande einen vermuteten Gewinn von über 7 Millionen Euro.

Doch so einfach kamen sie nicht ans Geld. Um den Betrug "perfekt" zu machen und einen Ausfuhrnachweis zu erhalten, gab es nämlich dennoch Frachtsendungen nach Afrika.

Die Polizei hat am Mittwoch zehn Objekte wegen des Betrugs durchsucht.
Die Polizei hat am Mittwoch zehn Objekte wegen des Betrugs durchsucht.

Im westafrikanischen Gambia kamen per Containerschiff willkürlich zusammengestellte Waren an, die definitiv keine Medikamente, aber als solche deklariert waren. Was genau dort ankam, hat die Polizei nicht verraten.

Währenddessen fanden die wirklichen Arzneimittel ihren Weg über die Niederlande und Großhändler in deutsche Apotheken.

Laut Angaben der Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz ist mit den Medikamenten alles in Ordnung. Wer sie gekauft hat, muss also nicht befürchten, dass sie wirkungslos sind.

Die dreiste Vorgehensweise der Betrüger-Bande flog nun offensichtlich auf.

Bei den Verdächtigen handelt es sich um eine 44-Jährige aus Hamburg, zwei Männer von der Insel Sylt im Alter von 44 und 63 Jahren und den mutmaßlichen 81-jährigen Haupttäter auf Gran Canaria.

Die Razzien fanden neben den Wohnsitzen der Verdächtigen auch bei Pharma-Unternehmen in Bayern und Baden-Württemberg sowie bei zwei Speditionsfirmen in Hamburg und in den Niederlanden statt.

Die vier mutmaßlichen Betrüger blieben auf freiem Fuß, da keine Haftgründe vorliegen. Sie werden sich nach Auswertung der Beweise vermutlich in einem Gerichtsverfahren verantworten müssen.

Fotos: dpa, 123 RF, 123RF, dpa/Friso Gentsch

Schockierender Fund: Babyleiche liegt direkt neben Schule Neu Gasalarm in Bankgebäude: Neuen Menschen verletzt! Neu Nur bis 23. März: MediaMarkt gibt Rabatte auf alle Apple-Produkte! Anzeige Angelina Heger die neue Bachelorette? Foto könnte der Beweis sein! Neu Tragische Fußball-Karriere mit Happy-End: Größtes Ex-"Kindertalent" spielt jetzt bei…! Neu Der Frühlingsdom beginnt: Erlebt diese Welt-Neuheit und über 250 Attraktionen Anzeige Wegen Kinder-Verbot: Farbanschlag auf Hamburger Restaurant! Neu Nach tödlicher Messer-Attacke auf Jungen (†7): Neue Details geben Rätsel auf Neu Dieses Team rockt das Radio: Jetzt auch im Livestream! 8.119 Anzeige Dreifache Mutter stirbt, nachdem sie 11 Stunden in der Notaufnahme warten musste Neu Diese Promi-Brüste zieht alle Blicke auf sich! Neu Mord an Schülerin Susanna: Neue Details zum Tod der 14-Jährigen Neu Nur drei Tage! MediaMarkt Ravensburg gibt Rabatte auf das gesamte Sortiment 3.239 Anzeige Großangelegte Anti-Terror-Razzia in Frankfurt, Hessen und Rheinland-Pfalz Neu Die Wasser-Vorräte wurden schon knapp: Rätsel um blaues Trinkwasser gelöst Neu Microsoft eröffnet Shop im MediaMarkt! Vier Tage gibt's hohe Rabatte 2.705 Anzeige Trotz geklauter Datenträger: Ermittler hält Beweise von Missbrauchs-Campingplatz für ausreichend Neu Familie trauert um ihren toten Sohn, doch dann folgt der nächste Schock Neu Statistik beweist: So sehr achten Thüringer auf die eigene Gesundheit Anzeige Gülle-Laster kippt in Kurve um und erdrückt jungen Fahrer Neu Schwarzfahrer dreht durch und hetzt seinen Hund auf Polizisten Neu NIKE Factory Store: Shoppe hier mit bis zu 70 Prozent Rabatt 8.591 Anzeige Fette Abfindung: Ex-Deutsche-Bank-Chef Cryan bekommt 8,7 Millionen Euro Neu "Full Force 2019": Das finale Line-Up steht! Neu Dieser Lieferdienst bringt in Hannover Lebensmittel direkt an die Haustür 5.720 Anzeige Grausame Bilder: Völlig abgemagerter Hund frisst aus Verzweiflung Metall, Glas und Batterien Neu Nach tödlicher Horror-Tat: Mutter wusste offenbar lange nicht, dass ihr Sohn (†7) erstochen wurde Neu
Linksextremes Netzwerk? AfD versteht Kunstprojekt völlig falsch Neu So emotional erinnert Yvonne Catterfeld an toten Freund und Kollegen 1.326
Mutter sucht zwei Tage nach ihrem Welpen und macht dann eine grausige Entdeckung 20.697 Massenschlägerei am Alex: Internet-Pöbelei zwischen YouTubern eskaliert! 8.045 Ungültige Fußball-Tickets: Polizei ermittelt gegen Internet-Betrüger! 475 Streit eskaliert: Mann wird in Unterwäsche vor die Tür gesetzt 924 Explosion in Südhessen! Wohnhaus in Birkenau südlich von Darmstadt völlig zerstört 1.826 Update Kühlfach voller Blut: So sah es im Erfurter Doping-Labor aus 379 "Temptation Island": So ließ Anastasiya durch Schönheits-OPs ihr Gesicht richten 963 Todesschuss auf Dreifach-Mutter an Silvester kam aus kurzer Distanz 1.634 Update 5000 Euro Belohnung: Werkstatt-Inhaber jagt Einbrecher über Facebook 218 "Sie steckt auf meinem Penis fest!": Vater vergewaltigt seine Katze im Bad 15.887 Pferde stürzen in Güllegrube: Feuerwehr muss mit schwerem Gerät anrücken 539 Schwangere Maria (†18) auf Usedom getötet: Freund äußert üblen Verdacht! 6.106 Großeinsatz: Taucher bergen Leiche aus Hafenbecken 2.356 Feuerball? Meteor? Mysteriöse Sichtung am Himmel versetzt Stadt in Angst 3.392 Showdown im Landtag: Staatskanzlei muss jetzt "Hacker-Affäre" erklären 89 Update Brennende Paletten vor Roter Flora: Polizei räumt Straße 175 Er suchte eigentlich nach Nazi-Gold: Schatzjäger macht zufällig Mega-Fund 8.405 Mann rast mit Auto in Fußgänger und tötet sechs Menschen: Polizei erschießt Täter 6.589 Freundin packt aus: So ist Sophia Thomalla privat! 4.454 Riesige Explosion in Chemiepark! 47 Tote, über 600 Verletzte 9.392 Elfjähriges Mädchen stirbt nach schwerem Verkehrsunfall 3.959 Wer möchte einen Brief haben, der schon einmal auf dem Mond war? 267 Im MDR-Riverboat sind heute gleich 9 Promis zu Gast! 8.825 Schräges Experiment für die Raumfahrt: Menschen liegen 60 Tage kopfüber 583