Kinderfahrrad angebrannt: Mehrfamilienhaus evakuiert, Mann verletzt

Meerane - Beim Brand eines Kinderfahrrads in einem Mehrfamilienhaus am Westring in Meerane (Landkreis Zwickau) ist ein 33-Jähriger verletzt worden.

Bei dem Brand war es zu einer starken Rauchentwicklung gekommen. Ein Bewohner erlitt eine Rauchgasvergiftung. (Symbolbild)
Bei dem Brand war es zu einer starken Rauchentwicklung gekommen. Ein Bewohner erlitt eine Rauchgasvergiftung. (Symbolbild)  © DPA

Der Hausbewohner kam mit Verdacht auf eine Rauchvergiftung in ein Krankenhaus, wie die Polizei mitteilte. Vermutlich zündeten Unbekannte am Freitag kurz nach Mitternacht das im Treppenhaus abgestellte Fahrrad an.

Das brennende Gummi am Sattel führte zu einer starken Rauchentwicklung. Ein Bewohner bemerkte den Brand und brachte das Fahrrad auf die Straße. Dort konnte es gelöscht werden.

Insgesamt mussten 14 Menschen das Gebäude vorübergehend verlassen. Eine Schadenshöhe ist noch nicht bekannt.

Die Feuerwehr musste das Haus vorübergehend Evakuierung. (Symbolbild)
Die Feuerwehr musste das Haus vorübergehend Evakuierung. (Symbolbild)  © 123RF

Titelfoto: 123RF


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0