Vermisstes Mädchen (12) ist wieder da

Meerbusch/Düsseldorf – Seit Montagnachmittag (17. Dezember) wird Agnes B. (12) aus Meerbusch vermisst. Da die bisherigen Suchmaßnahmen erfolglos blieben, wendet sich die Polizei nun an die Öffentlichkeit.

Die 12-jährige Agnes aus Meerbusch wurde am Mittwochabend aufgefunden.
Die 12-jährige Agnes aus Meerbusch wurde am Mittwochabend aufgefunden.

Die 12-Jährige hatte am Montag gegen 13.30 Uhr die Wohnung in Meerbusch-Osterath verlassen und ist seitdem verschwunden.

Die Polizei sucht nach Dienstagnachmittag fieberhaft nach der Vermissten. Zunächst wurde das Umfeld der 12-Jährigen überprüft. Bei Freunden oder Bekannten hält sich das Mädchen nicht auf.

Es folgten Suchmaßnahmen, in die auch ein Polizeihubschrauber einbezogen war. Leider konnte der Aufenthaltsort von Agnes noch nicht ermittelt werden.

Das Mädchen wird folgendermaßen beschrieben:

  • Zwölf Jahre alt, wirkt aber älter
  • lange, schwarze Haare
  • Bekleidet mit blauer Jeans und grüner Winterjacke mit rosafarbenem Pelzkragen.

Wer hat Agnes seit Montagnachmittag gesehen oder kann Angaben zu ihrem Aufenthaltsort machen? Die Polizei bittet die Bevölkerung um Hinweise unter der Telefonnummer 02131-3000.

Update, 21.34: Mädchen wieder da

Das Mädchen konnte wohlbehalten in einer Wohnung in Kaarst angetroffen werden. Hinweise auf eine Straftat liegen bisher nicht vor. Die Polizei hat daher die Öffentlichkeitsfahndung zurückgezogen.

Bei der Suche nach dem vermissten Mädchen kam auch schon ein Polizeihubschrauber zum Einsatz (Symbolbild).
Bei der Suche nach dem vermissten Mädchen kam auch schon ein Polizeihubschrauber zum Einsatz (Symbolbild).  © 123RF

Mehr zum Thema Vermisste Personen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0