Überholmanöver endet im Krankenhaus: Schwerer Unfall auf der A52

Meerbusch/NRW – Auf der A52 bei Meerbusch kam es am Samstagabend zu einem schweren Unfall mit mehreren Verletzten.

Der Audi nach dem Unfall auf der A52
Der Audi nach dem Unfall auf der A52  © Daniel Bothe

Gegen 22 Uhr rückten die Rettungskräfte zur Anschlussstelle Brüderich aus.

Dort waren ein VW und ein Audi in einen Unfall verwickelt.

Ersten Informationen zufolge soll der VW den Audi überholt haben. Bei diesem Überholmanöver stießen die beiden Autos aneinander.

Der VW soll daraufhin noch etwa 100 Meter weit geschleudert worden sein.

Die Unfallopfer sollen sich selbst befreit haben. Zwei Schwerverletzte mussten, Angaben zufolge, ins Krankenhaus gebracht werden.

Die A52 musste aufgrund des Unfalls zeitweise in beide Richtungen gesperrt werden.

Die Ermittlungen der Polizei zum Unfallhergang dauern an.

Zwei Personen sollen schwerverletzt ins Krankenhaus gebracht worden sein.
Zwei Personen sollen schwerverletzt ins Krankenhaus gebracht worden sein.  © Daniel Bothe

Titelfoto: Daniel Bothe

Mehr zum Thema Köln Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0