Teure Baustelle für die neue S-Bahn-Station "Ottensen" im Anmarsch! 230
Rassismus-Vorfall in Sachsen: Herthas B-Jugend bricht Spiel ab Top
BVB schießt Mainz ab und bleibt vor den Bayern Top
Am Sonntag gibt's hier Technik mega günstig: Fünf Stunden lang! 8.078 Anzeige
Blitztor, Elfer, Spitzenreiter: RB Leipzig grüßt wieder von ganz oben Neu
230

Teure Baustelle für die neue S-Bahn-Station "Ottensen" im Anmarsch!

Der Bahnhof Ottensen wird gebaut und die Baustelle wird riesig

Die neue S-Bahn-Haltestelle Ottensen geht nun endlich in den Bau. Die Arbeiten werden intensiv, sollen aber nich lang dauern. Ein Haken gibt es dennoch.

Hamburg - Lange wurde den Bewohnern in Hamburg-Altona eine neue S-Bahn-Haltestelle zwischen den bisherigen Stationen Altona und Bahrenfeld versprochen. Im Frühsommer geht der Bau der Mega-Baustelle in die Vollen.

Dem Bauvorhaben ging eine jahrelange Auseinandersetzung mit den Bürgern des Viertels voran, nun geht die Haltestelle endlich in den Bau.
Dem Bauvorhaben ging eine jahrelange Auseinandersetzung mit den Bürgern des Viertels voran, nun geht die Haltestelle endlich in den Bau.

An der S-Bahn-Strecke von Altona nach Blankenese/Wedel (Linien S1 und S11) soll zwischen den Stationen Altona und Bahrenfeld ein neuer S-Bahn-Haltepunkt "Ottensen" errichtet werden (TAG24 berichtete).

Als Standort der Station ist der Bereich westlich des Bahrenfelder Steindamms, ungefähr mittig zwischen den Stationen Altona und Bahrenfeld gelegen, vorgesehen.

Einen Haken gibt es, obwohl sich viele Anwohner wohl über die Zusteigemöglichkeit in die S-Bahnen freuen werden: Die Baukosten für die Haltestelle belaufen sich nach Angaben der Stadt Hamburg auf rund 22,7 Millionen Euro. Das ist deutlich mehr, als ursprünglich angenommen. Im Jahr 2012 hatte der Hamburger Senat noch mit 16 Millionen Euro gerechnet.

Nachdem die Anstrengungen, den Haltepunkt im Jahr 2020 in Betrieb zu nehmen, zunächst im Sand zu verlaufen schienen, könnte die Station Ottensen vermutlich schon Ende des kommenden Jahres in Betrieb genommen werden.

Die Planungen der Bahn und der Stadt Hamburg sehen einen modernen Haltestellenausbau vor. Aber wird die neue Station auch barrierefrei?
Die Planungen der Bahn und der Stadt Hamburg sehen einen modernen Haltestellenausbau vor. Aber wird die neue Station auch barrierefrei?

Der Neubau der S-Bahnstation Ottensen ist ein gemeinsames Projekt mit der Freien und Hansestadt Hamburg. Laut der Bahn ist für die Station der Bau eines Mittelbahnsteigs mit einer Länge von 140 Metern zwischen den Gleisen vorgesehen.

Hierzu müsse das S-Bahn-Gleis in Richtung Blankenese auf dem vorhandenen Bahndamm – unter Verbreiterung der Eisenbahnüberführung – einige Meter nach Norden verschoben werden. Der Bahnsteig werde einen stufenfreien Ein- und Ausstieg in die Züge ermöglichen.

Zudem soll die Haltestelle außerdem mit einer modernen Ausstattung mit Sitzbänken, Informationsvitrinen, Ticketautomaten, Wartehäuschen zum Wetterschutz, umfassender Beleuchtung sowie mit einem Blindenleitsystem ausgestattet werden.

Nach langer Wartezeit soll der Bau nun zügig umgesetzt werden

So gestaltet sich voraussichtlich der Bau der neuen Haltestelle.
So gestaltet sich voraussichtlich der Bau der neuen Haltestelle.

Ein Vorteil könnte das Bauprojekt beschleunigen: Die Bauarbeiten könnten auf den Umbau vorhandener beziehungsweise ehemaliger Betriebsanlagen der Bahn aufbauen. Es würden daher nur geringe Eingriffe in Natur und Landschaft stattfinden, heißt es von Seite der Bahn.

Da für die Bauvorbereitenden Maßnahmen bereits um die zukünftige Baustelle herum gerodet wurde, ist zum Schutz des verbleibenden Vegetationsbestandes ein landschaftspflegerischer Begleitplan vorgesehen. Außerdem würden insbesondere die Böschungsflächen im Anschluss wieder begrünt und bepflanzt.

Für die Bauabwicklung werden erschütterungs- und lärmemissionsarme Verfahren angewendet, um baubedingte Beeinträchtigungen zu minimieren. Das ist wichtig, weil einige Arbeiten auch nachts und am Wochenende durchgeführt werden müssten.

Hinzu kommt, dass für die Arbeiten an der Brücke „Bahrenfelder Steindamm“ werden voraussichtlich Straßensperrungen notwendig werden. Umleitungen werden dann entsprechend ausgeschildert.

Die Anwohner warten indes weiterhin auf die Anwohnerinformationen durch die Deutsche Bahn, die genauer über die notwendigen Arbeiten, Absperrungen und Umwege informiert.

Fotos: Deutsche Bahn AG, Stadt Hamburg

Wofür stehen die Leute denn hier Schlange? 88.880 Anzeige
Frauenleiche in Köln-Mülheim gefunden: Polizei hat Verdacht Neu
Das ist Deutschlands best verstecktester Weihnachtsmarkt Neu
Diese Brauerei will einen Rekord brechen und braucht Eure Unterstützung! 14.386 Anzeige
WhatsApp kommt mit wichtiger Neuerung um die Ecke 2.765
Motsi Mabuse in London: Mit wem hat sie denn hier so viel Spaß? 628
Dieses schicke Sofa bekommt Ihr 70 Prozent günstiger! 2.431 Anzeige
Nach Anschlag auf Hamburgs Innensenator: Bekenner schreiben über den Sohn 1.364
Netz dreht durch: Was hat Hillary Clinton mit ihrem Gesicht gemacht? 4.606
Mann wird von Zug überfahren: Zeugen staunen, was dann passiert 1.991
6:1-Demontage! FC Bayern schießt Bremen ab, Robert Lewandowski beendet Torflaute 786
Ein Moment bricht 120-Kilo-Mutter das Herz, heute ist sie dünn 2.574
Hunde-Weihnachtsmarkt abgesagt: Das ist der traurige Grund 8.139
Reporterin ist geschockt, was ihr bei Laufevent passiert 807
Für weniger als 6000 Euro: Auto aus dem 3D-Drucker bald erhältlich! 966
Dieb klaut Paket vor Haustür: Kaum zu fassen, was er hinterlässt 2.139
Ersthelfer machen alles richtig: Junge (2) in Lokal wiederbelebt 2.420
Besoffener Mann setzt sein Auto in eine Hütte auf dem Markt und geht fröhlich weiter trinken 1.867
Müssen Politiker statt im Bundestag in Containern arbeiten? 423
1. FC Köln gegen Bayer Leverkusen: 17-jähriger Thielmann gibt sein Bundesliga-Debüt! 659
Vater zeigt auf Feiern immer seinen Penis, nun ist er tot 3.607
Irre Suff-Aktion: Student klettert von Fenster zu Fenster und fällt 854
Hunde zerfleischen Herrchen (†49) vor seiner verstörten Freundin 3.505
Mann von Lawine am Feldberg verschüttet 1.148 Update
Schnappt sich der FC Bayern diesen Brasilianer (19)? Ablösesumme hat es richtig in sich 943
Bundesliga: Mohamadou Idrissou sitzt in Abschiebehaft in Österreich 2.786
Polizisten schießen mehrfach auf Hund, Herrchen auf der Flucht 1.547
Tragischer Unfall: Mann stürzt aus Fenster und stirbt 6.739
Babyglück bei RB Leipzig hält an! Cunha wird Papa: "Es wird ein Junge!" 1.081
Was Lena Gercke hier vermisst, sind nicht ihre Klamotten! 1.785
Dieser Hund ist seit einer Einkaufstour mit seiner Besitzerin spurlos verschwunden! 2.222
Sturmtief "Veiko" fegt über Sachsen: Orkanartige Böen und heftige Schneeverwehungen! 28.868
Bonnie Strange weiß, wie Werbung funktioniert und lässt erneut die Hüllen fallen 1.034
Hunderte nehmen bei Trauerfeier Abschied von getötetem Feuerwehrmann 1.712
7 Tote! Autobahn wird nach zwei Horror-Unfällen zur Feuer-Hölle 14.384
Europäische Superliga? FC Bayern hat "überhaupt kein Interesse" 480
Flammeninferno: Zwölf Menschen verletzt, Anwohner springt aus Fenster 2.335
Streit um Hund eskaliert: Frau (21) prügelt Mutter ihres Freundes mit Bratpfanne zu Tode 2.694
Trauer um Tatort-Star Gerd Baltus: Schauspieler ist tot 8.599
Regenbogengemeinden: Segnung von Homosexuellen in der Kirche 166
Orkan tobt auf der Zugspitze! Ski-Betrieb eingestellt 1.891
Krake will Adler ins Wasser ziehen: Kampf nimmt überraschendes Ende 4.080
Flugscham und Plogging: Klimaschutz prägt neue Worte 361
Skandal im Heute-Jornal: Marietta Slomka unterstellt USA Auftragsmorde in Deutschland 5.905
Jan Delay ätzt gegen Dieter Bohlen: "Der krasseste Unglücksbringer" 1.869
Deshalb sind diese Pflanzen für Tiere extrem gefährlich 1.340
Nach langer Trauerpause: Pietro Lombardi meldet sich mit emotionalen Worten zurück 8.160
Sturm fordert Todesopfer: Leiche in Fluss entdeckt 2.726
Auto fährt rückwärts auf Gleise, dann kommt ein Zug 2.628