MEGA-Eröffnungsparty: Die Chemnitzer lieben ihr neues Stadion

Andrang ohne Ende! Rund 50 000 Neugierige strömten in das neue Chemnitzer Stadion an der Gellerstraße.
Andrang ohne Ende! Rund 50 000 Neugierige strömten in das neue Chemnitzer Stadion an der Gellerstraße.

Von Thomas Nahrendorf und Frank Harnack

Chemnitz - Wäre es nach einigen Politikern im Stadtrat gegangen, hätte es nie ein neues Chemnitzer Stadion gegeben.

Wie sehr die Stadträte falschlagen, zeigte sich am Wochenende: Zur Stadion-Eröffnung strömten unglaubliche 50.000 Neugierige in die Arena.

Es ist der stolzeste Moment in der jüngeren Chemnitzer Geschichte. Gegen alle Widerstände ist in der Gellertstraße eine moderne Fußball-Arena entstanden.

Auch Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig (54, SPD) war begeistert, konnte in der Nacht zuvor kaum schlafen. „Für mich geht ein Traum in Erfüllung“, sagte das Stadtoberhaupt. Da stört es auch nicht, dass der Traum stolze 27 Millionen Euro gekostet hat.

Begeisterung pur bei den himmelblauen Fans des Chemnitzer FC: Endlich eine moderen Arena!
Begeisterung pur bei den himmelblauen Fans des Chemnitzer FC: Endlich eine moderen Arena!

Wie richtig es gewesen ist, ein neues Fußball-Stadion in der himmelblauen Stadt zu errichten, bewies schon der Eröffnungstag.

Rund 50 000 Gäste wurden am Sonnabend gezählt - fast ein Viertel aller Chemnitzer kam, um sich die neue Arena ganz genau anzusehen. Sie wanderten durch den VIP-Bereich, durch die Kabine, über die Tribünen, durch den Catering-Bereich.

Die Arena fasst 15 000 Zuschauer, bietet den gut betuchten Fans 13 Logen (eine davon gehört Ex-Nationalspieler Michael Ballack). Am 2. August kommt mit Borussia Mönchengladbach ein Bundesligist, um mit dem CFC ein Spielchen zu machen.

Die Himmelblauen selbst befinden sich seit gestern im Trainingslager in Templin (Brandenburg), um sich für die kommende Saison ordentlich in Form zu bringen. Damit es im neuen Stadion an der Gellertstraße möglichst nur noch Siege gibt.

Dank hellblauer Luftballons kamen auch die jüngsten Besucher am Sonnabend auf ihre Kosten.
Dank hellblauer Luftballons kamen auch die jüngsten Besucher am Sonnabend auf ihre Kosten.
Pachtvertrag in Sack und Tüten: Die Chemnitzer Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig (54, SPD) und CFC-Vorstandsboss Mathias Hänel (51).
Pachtvertrag in Sack und Tüten: Die Chemnitzer Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig (54, SPD) und CFC-Vorstandsboss Mathias Hänel (51).

Fotos: Kristin Schmidt, Harry Härtel


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0