15-Jähriger nach Amoklauf in mexikanischer Schule gestorben

NEU

Diese grausamen Tierquäler-Bilder schocken die ganze Welt

NEU

Sarah Joelle und Micaela drehen heißes Lesben-Tape

NEU

Vier aus vier: Handballer bleiben bei WM unbesiegt!

NEU

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE
2.003

Können wir bald alle billiger fernsehen?

Leipzig - Ein börsennotierter Kabelnetzbetreiber gibt eine Übernahme bekannt: Tele Columbus, Nummer drei am deutschen Markt, schluckt die Nummer vier, Primacom!
Mit der Mega-Fusion wollen sich die mittelständischen Netzbetreiber ihre Zukunft sichern.
Mit der Mega-Fusion wollen sich die mittelständischen Netzbetreiber ihre Zukunft sichern.

Von Dominik Brüggemann

Leipzig - Mitten in der Nacht gab der börsennotierte Kabelnetzbetreiber die Übernahme bekannt: Tele Columbus, Nummer drei am deutschen Markt, schluckt die Primacom, Nummer vier am Markt.

Der Kaufpreis liegt bei stolzen 711 Millionen Euro. Die künftige Kabel-Ehe der mittelständischen Fernseh-, Internet- und Telefonanbieter soll einer sicheren Zukunft dienen.

„Dies ist eine zukunftsweisende Transaktion für Tele Columbus, mit der wir unsere Position als Nummer drei im deutschen Kabelmarkt weiter ausbauen und einen starken Marktakteur schaffen“, sagte gestern Ronny Verhelst, Vorstandsvorsitzender der Tele Columbus AG (497 Mitarbeiter).

Künftig verbindet das neue Unternehmen rund 2,8 Millionen Haushalte mit TV, Internet und Telefon.
1,7 Millionen TV-Anschlüsse zählte bislang allein die Tele Columbus.

In der Altstadt werden Kabel für die Telekommunikation verlegt.
In der Altstadt werden Kabel für die Telekommunikation verlegt.

In Dresden gehörten bislang rund 70.000 Haushalte zum Kundenstamm der Nummer drei, Primacom zählte hier mehrere Zehntausend Anschlüsse.

Für die Primacom (450 Mitarbeiter) kam die Übernahmebestätigung selbst überraschend. Vertreter aus der Konzernzentrale in Leipzig machten sich gestern auf den Weg Richtung Berlin, um die Details der Transaktion bis zum 31. Juli zu besprechen.

Laut Übernahmeplan soll bis dahin der Vollzug durch sein. „Die konkreten Auswirkungen für die Endkunden lassen sich noch nicht benennen. Wir informieren zunächst unsere Großkunden, dazu gehören die vielen Wohnungsgenossenschaften“, sagte gestern Konzernsprecher Stefan Susbauer.

Ob Filialen fusionieren, Mitarbeiter entlassen oder die Produkte optimiert werden, sei noch völlig offen. „Diese Details werden wir in den kommenden Tagen prüfen und besprechen“, so Susbauer.

Für Kunden bedeutet der Zusammenschluss somit konkret: Tele Columbus und Primacom fusionieren zu einem starken Verband und optimieren ihre Angebote. Im besten Fall mit günstigeren Preisen und besseren Produkten für Endkunden.

Fotos: Norbert Neumann

Polizei entdeckt Pony im Kofferraum

NEU

Dynamo kämpft: Teilausschluss gegen Union soll abgewendet werden

NEU

So sehr müssen Labormäuse für deutsches Bier leiden

NEU

Eltern sterben bei Horrorcrash - und hinterlassen sieben Waisen

NEU

Betrunkene rennt ins falsche Haus, beißt Studentin und stürzt die Treppe hinunter

1.358

Paar lässt sich für Liebesspiel in Disko einschließen und wird gefilmt

2.292

"Ich war immer sauer!" Papadopoulos rechnet mit RB Leipzig ab

3.729

Petry greift Höcke wegen Dresden-Rede an

3.480
Update

Vater findet nach mehr als 30 Jahren seine Töchter wieder

2.675

Mega-Projekt! Wollen die Wollnys jetzt etwa im Hotel leben?

3.833

Polizeibekannter 16-Jähriger schubst Frau ins Gleisbett

2.950

Harte Dynamo-Strafe! K-Block-Sperre bleibt bestehen

9.824

Australier kuschelt seit sieben Jahren mit einem Hai

1.291

Rätselhafter Fall! Halb-Skalpierter 15-Jähriger liegt in Blutlache vor Heim

15.226

NSU-Prozess: Beate Zschäpe voll schuldfähig

925

Ekel-Mahlzeit! Mann entdeckt tote Maus im Salat

1.288

Handball-WM: Deutschland trifft auf Weißrussland

333

Hacker drohen Trump mit brisanten Enthüllungen

2.864

Jetzt gibt's den Spermien-Tester auch fürs Smartphone

1.688

Ex-Piratin Weisband ärgert sich über Sexismus beim Babysitten

2.166

250-Kilo-Fliegerbombe in Leipzig gesprengt

7.857
Update

Fifa-Revolution: Fußball bald ohne Abseits und gelbe Karten?

2.560

Realitätsverlust? Ariana Grande verärgert ihre Follower

1.970

Schock in Bayern! Oberbürgermeister von Regensburg verhaftet

3.226

Rentner tot in Tiefkühltruhe in Berlin entdeckt

3.270

Selbstbefriedigung im Camp? Kader erklärt wie es geht

8.541

Gnade! Obama erlässt Whistleblowerin 28 Jahre Haft

1.805

Weil es zu lange dauerte! Frau überfährt absichtlich Hund

6.826

RB-Trainer Hasenhüttl sicher: Leipzig in Top-Verfassung für Rückrunde

999

Brand zerstört Dutzende Häuser in Touristenstadt

3.691

Sind Sarah und Cathy Hummels plötzlich Freundinnen?

1.776

Kunst oder Blasphemie? Mann wegen Liegestütze auf dem Altar verurteilt

816

Hat es jetzt in echt gefunkt? GZSZ-Liebespaar postet innige Kuba-Bilder

14.608

Hoeneß hatte im Gefängnis Angst vor Fotos in der Dusche

4.419

Schumachers Ex-Manager: "Seine Familie sagt nicht die volle Wahrheit"

32.255

Immer mehr Jugendliche süchtig nach Social Media

78

Drogendeal geplatzt: Frau beschwert sich bei der Polizei

2.383

Diese blauen Bäume aus Deutschland verwirren Menschen weltweit

4.664

Sarah Lombardi: Sie hätte sich auch ohne Affäre von Pietro getrennt

6.704

Beim Dreh! Syrer von MDR-Filmteam hunderte Meter von Rechten gejagt

8.750

Erdloch verschluckt fast kompletten Lkw samt Fahrer

2.320

Das Baby ist da! Sarah Connor zum vierten Mal Mutter

4.825

Traurig! Völlig abgemagerte Bären betteln um Essen

9.287