Werden Meghan Markle und Kim Kardashian jetzt beste Freundinnen?

London/Los Angeles - Ausgerechnet diese beiden! Kim Kardashian will Herzogin Meghan mit teuren Geschenken überhäufen, um sie als gute Freundin zu gewinnen.

Ob Meghan Markle (37) auf die Bestechungsgeschenke von Kim Kardashian reagiert?
Ob Meghan Markle (37) auf die Bestechungsgeschenke von Kim Kardashian reagiert?  © Yui Mok/PA Wire/dpa

Gegenüber dem Online-Portal "Radar Online" verriet ein Insider: "Es ist jetzt die perfekte Zeit Meghan und Harry daran zu erinnern, dass sie und Kanye aufrichtige, aufmerksame Menschen sind. Mit ihrem außergewöhnlichem Geschenk wollen sie zeigen, dass sie sich von den anderen Promis unterscheiden."

Früher war Kim Kardashian die beste Freundin von It-Girl Paris Hilton. Einige Zeit später wurde der Reality-Star oft mit Popstar Beyoncé gesehen. Doch all diese "engen" Freundschaften hielten nicht lang. Nun hat die 38-Jährige also ein Auge auf die Frau von Prinz Harry geworfen.

Mit teuren Geschenken will Kim Kardashian Meghan Markle für sich gewinnen und eine Freundschaft aufbauen.

"Sie sucht nach Diamanten für das Baby, nach Deko für das Kinderzimmer und Designer-Strampelhosen. Das ist ein Projekt, das sie schon sehr lange plant", so die Quelle weiter.

Warum der Reality-Star ausgerechnet Meghan Markle als beste Freundin haben will, hat der Insider leider nicht verraten. Ob die Herzogin wohl auf diese "Bestechungs"-Geschenke anspringen wird?

Kim Kardashian will Meghans beste Freundin werden.
Kim Kardashian will Meghans beste Freundin werden.  © Charles Sykes/Invision/AP/dpa

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0