So wenig Zuschauer rufen für die Dschungelprüfungen wirklich an

TOP

Vorsicht! Drogerie "dm" warnt vor dieser Fake-App

NEU

200-Kilo-Fliegerbombe in Leipzig gefunden

NEU

Belgischer Flügelspieler im Visier von RB Leipzig

NEU

TAG24 sucht neue Köpfe. Und zwar ganz fix!

ANZEIGE
2.643

Verroht Sachsen? Gewalt gegen Beamte nimmt zu

Dresden - Die Gewalt gegenüber Richtern, Gerichtsvollziehern und anderen Bediensteten steigt und beeinträchtigt den Joballtag. Justizminister Sebastian Gemkow (37, CDU) macht dafür die generell zunehmende Verrohung verantwortlich.
Gemkow denkt darüber nach, wie sächsische Beamte in Zukunft besser zu schützen sind.
Gemkow denkt darüber nach, wie sächsische Beamte in Zukunft besser zu schützen sind.

Von Juliane Morgenroth

Dresden - Die Aggression gegenüber Richtern, Gerichtsvollziehern und anderen Bediensteten steigt und beeinträchtigt den Joballtag. Justizminister Sebastian Gemkow (37, CDU) macht dafür die generell zunehmende Verrohung verantwortlich.

„Die Bereitschaft nimmt deutlich zu, andere aggressiv anzugehen, zu bedrängen und den Respekt vor denen zu verlieren, die früher Autoritäten waren“, so Gekow. Etwa bei Gerichtsvollziehern.

So stieg die Zahl der verbalen Übergriffe auf Gerichtsvollzieher von 37 im Jahr 2012 auf 1.006 im vergangenen Jahr. Die Zahl der körperlichen Angriffe ohne Waffen nahm von drei auf 28 zu.

Immer öfter wird die Polizei zur Hilfe geholt: 2012 waren es 106 Fälle, 2015 schon 330 Hilfseinsätze. Gemkow verwies darauf, dass Gerichtsvollzieher auch durch das Eintreiben des Rundfunkbeitrages mehr Arbeit hätten. „Die Hemmschwellen sind gesunken, der Respekt lässt nach.

Justizminister Sebastian Gemkow (37, CDU) im Gespräch mit MOPO-Reporterin Juliane Morgenroth.
Justizminister Sebastian Gemkow (37, CDU) im Gespräch mit MOPO-Reporterin Juliane Morgenroth.

Das wird mir bei Besuchen in den Dienststellen berichtet“, so Gemkow. Er weiß auch von körperlichen Angriffen. „Das sind Ausnahmen. Aber in dieser Intensität war dies in der Vergangenheit nicht zu beobachten.“

Es seien schon Richter im Büro angegriffen worden. Generell nehme die Gewaltbereitschaft zu. Druck auf Bedienstete üben nicht nur in Sachsen Reichsbürger aus - Menschen, die Gesetze der BRD nicht anerkennen.

Etwa durch bloße Präsenz in Prozessen. Oder sie bezweifeln die Legitimität des Richters. Zur Machtdemonstration wurden Postkarten an Privatadressen von Bediensteten geschickt.

Die Hemmschwellen gegenüber Beamten sei gesunken, so Gemkow.
Die Hemmschwellen gegenüber Beamten sei gesunken, so Gemkow.

Es gäbe Gerichte, wo täglich Schreiben von Reichsbürgern eingingen. 2015 gab es elf Anklagen, oft wegen Nötigung. Eine neue Qualität erreicht hat die „Malta-Masche“: Reichsbürger schikanieren Bedienstete als vermeintliche Schuldner mit unberechtigten Forderungen in Millionenhöhe.

Laut Gemkow helfe hier das Auswärtige Amt, die Forderungen zu löschen. Eine Belastung bleiben sie.

Gemkow: „Wir werden mit Sicherheit darüber nachdenken müssen, wie man Bedienstete noch mehr schützen und für sie sorgen kann, falls sie Opfer geworden sind.“

Das Ministerium hat Bedienstete aufgefordert, solche Vorfälle zu melden.

Fotos: Steffen Füssel

Achtung! Diese süße WhatsApp-Nachricht ist gefährlich

NEU

Das sagt Jens Büchners Freundin zur Drillings-Beichte im Dschungel

NEU

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE

DSDS-Kandidat Isma nach Interview verhaftet

NEU

Einbrecher entleert Hunderte Getränkedosen einer Diskothek

NEU

Diese Promi-Lady macht jetzt auf düster und keiner erkennt sie

NEU

Frau zieht vor Donald Trump plötzlich blank

NEU

Chip in der Jacke! Spenden für Obdachlose bald auch mit Karte?

NEU

Hoffnung steigt! Chemnitz und Zwickau bei FIFA 18?

NEU

Glashütte: Luxusuhren-Legende Walter Lange gestorben

NEU

Entadelt: Nürnberger Faschingsprinz als Drogenkönig verhaftet

NEU

Frachter kracht gegen Brücke - Kapitän stirbt

2.861

Anhalter zwingt Frau zum Schlucken von Tabletten

2.123

So viel Wissenschaft steckt in "The Big Bang Theory"

2.160

Tipps fürs Dating in der Schule: Eltern sind entsetzt

775

So spottet das Netz über das neue Logo von Juventus Turin

2.300

E-Zigarette explodiert! Mann verliert sieben Zähne

4.208

Mit diesen Worten verteidigt Sophia Wollersheim Dschungel-Hanka

2.405

Mann will Mond fotografieren und entdeckt diese seltsame Gestalt

7.218

Sammer kritisiert Hoeneß und stellt sich hinter RB Leipzig

7.288

Urteil! Die NPD wird nicht verboten

4.941

Angehörige verzweifelt, trotzdem: Suche nach Flug MH370 eingestellt

772

Nach al-Bakr: Schon wieder Selbstmord in JVA Leipzig

5.306

Schutz vor Kälte gesucht: Obdachlose macht Feuer und verbrennt

1.891

Ahnunglose Frau surft direkt neben riesigem weißen Hai

2.136

17-Jähriger will Spätkauf mit Spielzeugpistole überfallen

2.152

Die Pest ist zurück! 27 Tote in Madagaskar

14.253

Wer sieht denn hier so verdammt heiß in seiner Jogginghose aus?

4.532

Vater will Baby verkaufen, damit er seiner Frau ein Auto schenken kann

3.056

Hat Kim Kardashian hier wirklich keinen Slip angezogen?

9.204

Ehepaar verunglückt mit Auto: Mann tot, Frau schwer verletzt

5.397

Security der Deutschen Bahn schlägt Fahrgast bewusstlos

7.349

Wird die NPD verboten? Heute fällt das historische Urteil

3.157

DRK fordert winterfeste Unterkünfte für Flüchtlinge in Griechenland

1.268

Eisregen! Brummi auf A4 bei Nossen verunglückt

7.041

Boxenluderei? Gina-Lisa klebt an Honeys Lippen

7.679

Angreifer auf Club in Silvesternacht in Istanbul gefasst

1.664

Welches riesige Monster stapft hier aus dem Gebüsch?

7.840

Alles nur gespielt? Wie echt sind Hankas Zwänge?

8.443

Darum solltet Ihr besser Sex am Morgen haben!

12.931

Vollzug! Papadopoulos verlässt RB in Richtung Norden

2.719

Wie flink ist die denn? Katze entzaubert Hütchenspieler

3.593

Bei Lufthansa gibt's bald auch WLAN für kurze Strecken

641