Dschungel-Chris hat schon 'ne Neue! Top "Schwiegertochter gesucht": Sex-Talk beim schüchternen Sachsen Marco Top Ex-Bachelor enthüllt: Meine Frau hat mich zum Beauty-Doc geschickt! Neu Todes-Drama in Nationalpark: Freizügige Bergsteigerin erfriert bei Wandertour Neu Damit Du später nicht auch im Dschungel landest, solltest Du das lesen! 14.217 Anzeige
2.859

Mehr "Ja"-Stimmen: Bedeutet das die absolute Macht für Erdogan?

Bislang wurde die Hälfte der Stimmzettel ausgezählt. #Türkei
Die Türken stimmten über eine Verfassungsänderung zur Einführung eines Präsidialsystems ab, das Staatspräsident Erdogan mehr Macht verleihen würde.
Die Türken stimmten über eine Verfassungsänderung zur Einführung eines Präsidialsystems ab, das Staatspräsident Erdogan mehr Macht verleihen würde.

Istanbul - Beim Referendum über die Einführung des von Staatschef Recep Tayyip Erdogan angestrebten Präsidialsystems liegen die "Ja"-Stimmen nach Auszählung der Hälfte der Stimmen weit vorne.

Die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu meldete nach Auszählung von 51,14 Prozent der Stimmen, die Zustimmung zu Erdogans Präsidialsystem liege bei 57,5 Prozent. Gegen das Präsidialsystem hätten bislang 42,5 Prozent gestimmt. Mit der fortschreitenden Auszählung nahm der Anteil der "Ja"-Stimmen ab.

Die Abstimmung war am Sonntag um 16.00 Uhr (MESZ) mit der Schließung der Wahllokale im Westen des Landes beendet worden. Unmittelbar danach begann die Auszählung der Stimmen. Umfragen hatten ein Kopf-an-Kopf-Rennen vorhergesagt.

Das Präsidialsystem würde Erdogan mit deutlich mehr Macht ausstatten. Die Opposition warnte vor einer Ein-Mann-Herrschaft. Erdogan versprach Stabilität und Sicherheit, sollte das Präsidialsystem eingeführt werden. Er hat im Falle seines Sieges beim Referendum außerdem die Einführung der Todesstrafe in Aussicht gestellt.

Insgesamt waren rund 58,2 Millionen Wahlberechtigte zur Abstimmung aufgerufen: 55,3 Millionen in der Türkei und 2,9 Millionen im Ausland. Letztere hatten bereits bis zum Sonntag vergangener Woche die Möglichkeit, in ihren jeweiligen Ländern abzustimmen.

In Deutschland hatte die Wahlbeteiligung bei knapp 49 Prozent gelegen.

Ein Mitglied eines Wahlkomitees hilft in Istanbul in einem geschlossenen Wahllokal bei der Auszählung von Stimmzetteln.
Ein Mitglied eines Wahlkomitees hilft in Istanbul in einem geschlossenen Wahllokal bei der Auszählung von Stimmzetteln.

Fotos: DPA

Deshalb darf "Pastewka" nicht mehr ausgestrahlt werden! Neu Ihr Papa liegt im Sterben: Mit diesen Zeilen berührt Lena (11) alle Herzen Neu Dieser Top-Arbeitgeber in Deutschland sucht ab sofort neue Mitarbeiter 9.761 Anzeige Mit Gas gespielt: 18-Jähriger löst Explosion aus Neu Männer entwaffnen Betrunkene, dann gibt's Hetze im Netz Neu Auf der Suche nach einem Job? Hier kommt ein Angebot bei der Bahn 1.530 Anzeige Urteil nach Tragödie: Mutter tötet dreijährigen Sohn im Schlaf Neu Schulbus bremst zu spät! Neun Verletzte, darunter sieben Kinder Neu 32-Jährige durch mehrere Messerstiche in den Hals getötet Neu Sila Sahin macht trauriges Geständnis: "Man denkt, man ist keine Frau!" Neu Unten ohne: So heiß feiert ein Ex-Pornosternchen den "Tag der Jogginghose" Neu Grausamer Stiefkampf mit über 1300 Bullen: 2 Zuschauer sterben, 41 Verletzte! Neu Schockierte Safari-Teilnehmer sehen, wie Löwen einen Mann zerfleischen Neu
Feuerwehr warnt vor Leichtsinn: So gefährlich ist das Betreten von Eisflächen Neu Mann wirft Billardkugel auf Rettungswagen und trifft Fahrer am Kopf Neu
Wie schreibst Du das X? Kurioser Buchstaben-Streit spaltet das Internet Neu Nach Tuberkulose-Schock in Würzburger Klinik: Untersuchungen abgeschlossen Neu Schock in Cottbus: Energie-Kapitän löst Vertrag auf! Neu Spanner masturbiert vor zwei Mädchen, doch ihr Vater ist Football-Spieler Neu VfB-Spieler feierten Party nach der Pleite gegen Mainz Neu Lastwagen rast in Menschengruppe: Mehrere Tote! Neu Weil er Wohnung nicht räumen wollte: Mann rammt Messer in Kopf von Polizisten Neu Trauer um Horst Stern: Umweltschützer und Journalist gestorben Neu Deutschland gegen Kroatien: Handball-Orakel Astrid in Köln traut sich was! Neu Charlotte Würdigs Beauty-Beichte: Sie hat doch was machen lassen! Neu Micaela Schäfer genervt: "Evelyn und Domenico sind Kindergarten" Neu Abgeschlagener Letzter: Sorgen Neuzugänge für Braunschweigs Klassenerhalt? Neu Macht neue Methode die Rinder-Schlachtung endlich humaner? 1.009 Verschwundener Patient lag wochenlang tot vor Klinikfenster und keiner merkt's 4.476 Mit Jeep auf Menschengruppe zugefahren: Mann hatte wohl keine Tötungsabsicht 67 Sensationstransfer: Boateng kurz vor Wechsel zu diesem Spitzenclub! 1.417 Anwohner in Panik: Wölfe aus Wildpark entlaufen 1.177 Echte Fälle: WDR-Serie zeigt Feuerwehrleute bei der Arbeit 287 Länderfinanzausgleich: Bayern muss Rekordsumme blechen! 431 Nach Angriff auf AfD-Chef: Frank Magnitz will in den Landtag 301 Kracher-Duell gegen Kroatien: So schaffen es die DHB-Jungs ins WM-Halbfinale! 780 So soll es mit der "Hitler-Glocke" weitergehen 1.337 Völlig verrückt: Großartiges Schützenfest in der ersten Liga 641 Patzelt erwägt juristische Schritte wegen "Falschaussagen" gegen TU Dresden 1.846 Update Nach großer Fahndung: Mutmaßlicher Mörder der kleinen Leonie (✝6) gefasst 6.161 Dieser Dieb dürfte nicht sonderlich lang versteckt bleiben 1.363 Doppelpack und eine Rolex: Duda gewinnt kuriose Wette gegen Kalou 328 Mann fährt Schlangenlinien: Ihr glaubt nicht, was er während der Fahrt machte 2.825 So sollte Jenny Frankhausers Traumprinz sein! 895 Bund finanziert Sexplattform, auf der "Stuhlgang auf den Körper" und "Urin in den Mund" angeboten wird 1.864 Mesnerin findet 160.000 Euro in bar auf Altar 1.395 Mönch sticht Straßenhändler in Kopf und Nacken, weil er beweisen will, dass er Unrecht hat 2.367 Neuer Flitzer für Union: Kommt diese Portugiesen-Rakete nach Köpenick? 108 Doppelmord am Jungfernstieg: Angeklagter will nicht mehr vor Gericht 1.313 Wow! So krass verändert sich Supermodel Monica Ivancan in nur 20 Minuten 1.194