Mehrere Hinweise in zwei Mordfällen: Hat die Polizei eine heiße Spur?

Die Leiche von Susanne F. wurde nahe dem Berliner Zoo gefunden.
Die Leiche von Susanne F. wurde nahe dem Berliner Zoo gefunden.  © Morris Pudwell

Berlin - Nach der Tötung eines 47-Jährigen sind bei der Berliner Polizei bis Montagmorgen fünf Hinweise eingegangen.

Diese würden nun geprüft, sagte ein Sprecher. Details nannte er nicht. Die Leiche des Mannes war am Freitag in einem Park in Steglitz gefunden worden, wie TAG24 berichtete.

Am Sonntag hatte die Polizei einen Zeugenaufruf gestartet und Bilder veröffentlicht. Laut Polizei war der wohnungslose Mann vermutlich erst vor wenigen Tagen mit seinem Hund aus Rendsburg (Schleswig-Holstein) nach Berlin gekommen.

Zum Fall der getöteten 60-jährigen Schlossherrin Susanne F. sind bei der Polizei bisher vier Hinweise eingegangen.

Die Frau aus Charlottenburg war vergangene Woche mit Freundinnen in einem beliebten Lokal im Tiergarten gewesen und von dort allein zu Fuß in Richtung Hardenbergplatz aufgebrochen.

Zu Hause kam sie nicht an. Ihre Leiche wurde am Freitag entdeckt.

Mehrere Beamte haben den Park, in dem die Leiche des Obdachlosen gefunden wurde, nach Indizien untersucht.
Mehrere Beamte haben den Park, in dem die Leiche des Obdachlosen gefunden wurde, nach Indizien untersucht.  © Morris Pudwell

Titelfoto: Morris Pudwell


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0