Mehrfachtäter bei Diebstahl auf frischer Tat ertappt

Im ElbePark ist ein Zigarettendiebstahl vereitelt worden.
Im ElbePark ist ein Zigarettendiebstahl vereitelt worden.  © DPA

Dresden - Es wurde Zeit: Nachdem sie bereits mehrfach wegen Diebstählen und Drogenmissbrauch auffielen, wurden am Donnerstag drei Diebe gefasst, sollen am Freitag vor den Ermittlungsrichter treten.

Wie die Polizei Dresden am Freitag mitteilte, wurden vier Männer gegen 18.20 Uhr im ElbePark beim Zigarettendiebstahl im Kaufland beobachtet.

Der 39-jährige Ladendetektiv hatte das Quartett erwischt, sprach es nach der Kasse an, doch einer der Täter konnte fliehen. Die drei übrigen Männer (36, 38, 46) wurden der Polizei übergeben.

Bei den Ermittlungen stellte sich heraus, dass die drei Georgier bereits polizeilich bekannt waren. Bei ähnlichen Diebstählen in Strehlen und Naußlitz war beispielsweise der 38-Jährige am 20. Juli sowie am 7. August gestellt worden.

Der vierte Verdächtige war ebenfalls schnell ermittelt. Der Ladendetektiv hatte ihn wiedererkannt, da er den 36-jährigen Georgier von einem Fall einige Tage zuvor kannte. Am 7. August hatte der 36-jährige Geflohene bereits mit dem 38-Jährigen gemeinsame Sache gemacht.

Gegen das verdächtige Quartett laufen nun Ermittlungen wegen Bandendiebstahls.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0