Tragödie: Mutter und Sohn sterben nach Trauerfeier von Vater

Top

Angela Merkel verteidigt Asylpolitik: "Ich mach mich damit nicht beliebt!"

Top

Vier Finalistinnen! Doch wer macht bei "GNTM" heute das Rennen?

Neu

Frau verbrüht sich unter der Dusche und stirbt

Neu

Du willst ein Lächeln wie die Top-Models? Dann schau mal hier!

19.225
Anzeige
2.001

Hitzige Debatte um "Mein Kampf" an Sachsens Schulen

Dresden - Finger weg oder doch reinschauen!? Weil ab Freitag Hitlers "Mein Kampf" öffentlich zugänglich ist, darf es theoretisch auch an Schulen behandelt werden. Die große Debatte in Sachsen.
Das heiße Eisen: einmal neu und kritisch kommentiert, einmal alt mit Cover-Foto.
Das heiße Eisen: einmal neu und kritisch kommentiert, einmal alt mit Cover-Foto.

Dresden - Finger weg oder doch reinschauen!? Weil ab Freitag Hitlers "Mein Kampf" öffentlich zugänglich ist, darf es theoretisch auch an Schulen behandelt werden. Die große Debatte in Sachsen.

Fach-Ministerin Brunhild Kurth (61, CDU) informiert zum Thema: "Neben den genehmigten Schulbüchern und Literaturempfehlungen macht das Sächsische Kultusministerium keine Vorgaben zur Bücherwahl im Unterricht."

Es liege beim Lehrer, ob er diese nunmehr kommentierte Fassung in seinen Unterricht einbezieht.

Kurth, selbst Pädagogin, vertraut den Kollegen: "Unsere Lehrer haben eine hervorragende Ausbildung und das nötige pädagogisch-didaktische Rüstzeug, um Inhalte dieses Buches verantwortungsvoll mit den Schülern zu besprechen."

Sachsens Schulministerin Brunhild Kurth (61, CDU) vertraut den Kollegen beim verantwortungsvollen Umgang mit der Hassschrift.
Sachsens Schulministerin Brunhild Kurth (61, CDU) vertraut den Kollegen beim verantwortungsvollen Umgang mit der Hassschrift.

Immer mit der klaren Zielstellung: "Die NS-Ideologie zu entlarven, Schüler gegen Rechtsextremismus stark zu machen und sie zu Persönlichkeiten zu erziehen, die der Ideologie des Nationalsozialismus und allen anderen extremistischen Tendenzen sowie Gewaltherrschaften entschieden entgegen treten."

Anlass der Debatte sind ein historisches Datum und das Urheberrecht. Hitler starb 1945, seit 1946 lagen die Rechte am Buch beim Land Bayern - bis sie nach 70 Jahren Ende 2015 ausliefen.

Wichtige sächsische Verbände sagen nun: "Ein offensiver Umgang damit ist wichtig. Auch um sagen zu können: ,Schaut mal, was für ein Blödsinn drin steht‘", sagt zum Beispiel Frank Haubitz (58), Vorsitzender des Philologenverbandes Sachsen (1670 Mitglieder).

Sächsischen Schülern soll die kommentierte Ausgabe nicht vorenthalten bleiben.
Sächsischen Schülern soll die kommentierte Ausgabe nicht vorenthalten bleiben.

"Das ist viel effektiver, als wenn man einen Schüler allein mit dem Werk im stillen Kämmerlein sich selbst überlässt."

Der Lehrer führt mit Gymnasium in Dresden-Klotzsche selbst eine Schule.

Die Landesvorsitzende der Lehrergewerkschaft GEW, Ursula-Marlen Kruse (58), sagt: "Man muss den Text nicht zwingend kennen, um die Zeit des Nationalsozialismus bewerten zu können." Aber wenn das Buch schon überall erhältlich ist, vor allem online, müsse es auch pädagogisch behandelt werden. Auch sie ist sich sicher, dass Sachsens Lehrer damit verantwortungsvoll umgehen.

Der Landes-Schülerrat Sachsen (LSR) hingegen warnt vor kurzfristigem Handeln. Ziel dürfe es nicht sein, diese fragwürdige Literatur sofort zum Thema in der nächsten Geschichtsstunde zu machen. Die kommentierte Ausgabe von "Mein Kampf" sei ohnehin nur für die höheren Klassenstufen - bestenfalls in der Oberstufe - als Lehrinhalt zu gebrauchen.

Frank Haubitz (57) ist Vorsitzender des Philologenverband es Sachsen. Im Hauptberuf leitet er ein Gymnasium.
Frank Haubitz (57) ist Vorsitzender des Philologenverband es Sachsen. Im Hauptberuf leitet er ein Gymnasium.

Der Nationalsozialismus und seine Ideologie werde in Sekundarstufe I behandelt. Doch dort fehlt vielen Schülern das ausreichende Hintergrundwissen, um das Buch vollumfänglich einschätzen zu können, schätzt der Schülerrat ein.

"Schüler in Sekundarstufe II sollten die pädagogisch begleitete Möglichkeit erhalten, sich mit wenigen annähernd verständlichen Auszügen zu beschäftigen. Parallel dazu müssen die Lehrer noch einmal die unmenschliche Ideologie und Taten unter der Führung des Autors aufzeigen sowie aufkommende Fragen sensibel und mit Beispielen aus dieser Zeit beantworten.

,Mein Kampf‘ darf nicht der zentrale Maßstab für die Behandlung von Nationalsozialismus und Rassenlehre sein, sondern sollte nur als optionales Anschauungsmaterial angesehen werden."

Zugleich lobt der LSR-Vorsitzende Friedrich Roderfeld: "Wir begrüßen, dass die wissenschaftlich kommentierte Version von ,Mein Kampf‘ nun auch im Geschichtsunterricht eingesetzt werden kann. Dennoch muss klar sein, dass dieses Werk allenfalls eine Ergänzung bei der Aufklärung zum Nationalsozialismus in der Oberstufe darstellen darf und sollte nicht, wie es Mecklenburg-Vorpommern plant, verpflichtend im Unterricht behandelt werden."

Und der Direktor der die Landeszentrale für politische Bildung (SLpB), Frank Richter sagt: "Für die Beschäftigung mit Hitlers Schrift ,Mein Kampf‘ gilt, was für alle Quellen – besonders aus der Zeit des Nationalsozialismus – gilt, nämlich eine kritische Auseinandersetzung und eine historische Einordnung. Eine kommentierte Neuausgabe kann nützlich sein für das historische Lernen und für das Erkennen der Gefahren, die vom rassistischen, faschistischen und antisemitischen Denken ausgehen. Die Landeszentrale wird bald eine Diskussion zum Umgang mit Hitlers Buch organisieren."

Die Bundeszentrale für politische Bildung habe ein Themenheft zur Auseinandersetzung mit "Mein Kampf" im Angebot. Das stehe auf der Homepage zum Download bereit.

Darum geht es: Das neue Buch ist eine kommentierte Ausgabe, die im Auftrag des Instituts für Zeitgeschichte München - Berlin entstand. Titel: "Hitler, Mein Kampf. Eine kritische Edition", ISB-Nummer: 978-3-9814052-3-1, 59,00 Euro. 2000 Seiten.

Die Urversion von "Mein Kampf" entstand 1924 bis 1926 in zwei Bänden.

Fotos: Petra Hornig (1), imago/Jochen Tack (1), Ove Landgraf (1), dpa/Matthias Balk (1), PR (1)

Nach grausamen Ritualmord: Satanist plante im Knast nächste Tat

Neu

Bewohner rufen Polizei wegen Verwesungsgeruch, doch die Beamten finden einen ganz anderen Grund

Neu

Sex im Whirlpool? Mit diesem Foto hat sich Bibi einen neuen Shitstorm eingebrockt

Neu

Drei Verletzte und 100.000 Euro Schaden nach Absturz

Neu

So gewaltbereit sind die Berliner Fußball-Fans

Neu

Brieftaube mit Rucksack voller Ecstasy erwischt

Neu

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

25.039
Anzeige

Das ist die heißeste Frau der Welt!

Neu

Wegen sechs Entenküken: Polizei sperrt Autobahn

Neu

Bundeswehr-Soldaten regen sich über Durchsuchungen auf

Neu

Hol Dir jetzt 30€ für Dich und Deinen verein

4.815
Anzeige

Ausnahmezustand zum Pokalfinale: Mehr als 100.000 Fans in Berlin!?

Neu

Schock! Herzstillstand bei Italiens Mode-Ikone Laura Biagiotti

1.365

Hier gibts den STARWARS BB-8 Droiden für zuhause!

8.789
Anzeige

Robert Pattinson dreht heimlich auf Straßen von New York

223

Vergebliche Sprengung! Diese Wand will einfach nicht fallen

918

Du suchst was neues für Dein Auto? Dann schau mal hier!

28.044
Anzeige

Taiwan wird erstes Land in Asien, das die Homo-Ehe genehmigt

149

Ex-Präsident Obama verteidigt Gesundheitsreform und kritisiert Trumps Pläne

335

HIER GIBTS DIE NEUE SERIE MIT MATTHIAS SCHWEIGHÖFER KOSTENFREI ZU SEHEN

7.477
Anzeige

Terrorgefahr! Armee auf dem Weg zu einem College in Manchester

4.849
Update

20-Jähriger dröhnt seine Schwester mit Drogen zu und vergewaltigt sie

4.839

Hier gibts 20% Rabatt auf Windeln!

6.164
Anzeige

Kleine Spritztour mit großen Folgen: 17-Jähriger mit Omas Auto unterwegs

670

Gar nicht lustig! Diebe schlachten Luke Mockridges Auto aus

4.778

Auf nach Dresden zur Tour-Premiere von Robbie Williams!

8.959
Anzeige

Achtung! Diesen Joghurt solltet ihr zurückbringen

1.754

Krebs besiegt! Ex-Batman Val Kilmer für Top Gun 2 bereit

642

Viele Tote! Flüchtlingsboot gekentert: Die meisten Opfer sind kleine Kinder

1.732

Traurig! Wegen dieser schlimmen Krankheit wartet Lilly Becker vergeblich auf zweites Kind

2.623

Festnahme! Bande will seltenen Tiger schlachten

1.021

Nach Horror-Crash: So geht es dem verletzten Ex-Formel-1-Pilot

1.396

Erster großer Trailer zur neuen Staffel von "Game of Thrones" lässt Fanherzen höher schlagen!

744

Heftiges Feuer! Kunststofffabrik brennt über Stunden nieder

1.085

Hups! Foto-Panne bei GNTM-Schönheit Céline

13.519

Arbeiter in Lebensgefahr, weil 80 Metallplatten auf ihn stürzten

1.264

Junge nach Unfall lebensgefährlich verletzt: Gaffer holen sich Gartenstühle und filmen

16.353

Horror! Paar liegt monatelang unentdeckt tot in Haus und wird von eigenen Hunden gefressen

6.950

Manchester-Terrorist reiste über Deutschland ein

4.493

Nach Terror-Anschlag: Ariana Grande sagt Konzert in Deutschland ab

2.260

Auftakt nach Maß: Wincent Weiß lockt 8500 Fans zum Leineweber-Markt

495

Manchester-Stars widmen Europa-League-Pokal den Terror-Opfern

769

Tumulte: Demonstranten zünden Ministerium an

2.446

Fünf Killerwale verenden qualvoll an Strand von Neuseeland

1.436

Getötet! Drei Leichen in Wohnheim gefunden

5.949

Relegation: Spuckt Kumbela den "Wölfen" in die Suppe?

980

Nix mehr mit Größe 34! Melanie Müller wird langsam kugelrund

4.216

Getrennt! Donald und Melania Trump verbringen nie eine Nacht zusammen

4.220

Alien Yoga: Vor diesem Instagram-Trend bekämen selbst Außerirdische Angst

3.657

Neue Bengalos könnten die Lösung für Dynamos Ultra-Streit sein

9.728

Darum wird ein Mensch mehrere Millionen bezahlen, um diesen Beutel zu besitzen

3.376

Giovanni ist zurück bei "Let's Dance", doch dafür musste einer gehen

7.225

Nach wochenlangem Streit: Mädchen verbrennt Mitschülerin!

7.354

Schwerer Unfall! Straßenbahn erfasst Rolli-Fahrer

7.928