Meine Meinung zum Supertalent: Zu viel Trash führt zur geistigen Klimakatastrophe 3.940
Hammer-Beschluss: SC Freiburg darf neues Stadion nur eingeschränkt nutzen! Top Update
Der Bär ist los! Wildes Tier 13 Jahre nach Bruno in Bayern unterwegs Top
25 Jahre SATURN in Darmstadt: Jetzt gibt der Markt krasse Rabatte! Anzeige
Wattenscheid 09 stellt Spielbetrieb ein: Ex-Bundesligist schließt die Tore! Top
3.940

Meine Meinung zum Supertalent: Zu viel Trash führt zur geistigen Klimakatastrophe

Kommentar zum Auftritt von Duckie L'Orange

Der Auftritt von Duckie L'Orange beim Supertalent wirft wieder die Frage auf: ist das noch Talent oder kann das weg? Ein Kommentar.

Von Stefan Goller

Köln – Über die Frage, was Geschmack ist, streiten sich die Menschen seit jeher. Ein Auftritt bei "Das Supertalent" wirft erneut viele Fragen auf. Trash? Sensationsgier? Quotengeilheit? Schlicht und ergreifend: Fremdschämen pur.

Duckie L'Orange und ihr "Hund". Rasse: Po-nhardiner.
Duckie L'Orange und ihr "Hund". Rasse: Po-nhardiner.

Ja, es bleibt bei der alten Weisheit: über Geschmack lässt sich streiten. Aber was bitte machte die denn da?

Duckie L'Orange, eine 33-jährige Australierin, die inzwischen in Berlin lebt, hatte eine ganz eigene Art von Humor.

In einer kruden, teils verstörenden Mischung aus absurder Kunst, Pantomime und einer Prise Fäkalhumor zeigte sie, wie tief man für fünf Minuten Ruhm sinken kann.

Dass besagte Künstlerin ihren Allerwertesten in die Kamera streckt - geschenkt. Dass ihre Performance die Professionalität einer pubertären Schulaufführung ausweist - geschenkt.

Aber anscheinend dachte die Australierin, es wäre ein Talent, sich eine Wurstkette rücklings einzuverleiben. Das alles vor laufender Kamera und Live-Publikum.

Das überschreitet oder besser unterschreitet Grenzen im TV und vor allem zur Prime-Time, die man doch bitte hätte einhalten sollen.

Genau hier aber liegt das Problem. Duckie L'Orange ist nur ein Beispiel für die vielen wirklich sinnbefreiten, verzichtbaren und an Unfassbarkeit kaum zu übertreffenden Aufritte aus dem Bereich "Trash".

Wir rutschen immer tiefer in die mediale Selbstverachtung

Die Blicke rechts sagen eigentlich schon alles. Trash-TV in Reinform.
Die Blicke rechts sagen eigentlich schon alles. Trash-TV in Reinform.

Trash ist das englische Wort für Müll. Jeder, der also von "Trash-TV" oder "Trash-Auftritt" redet, weiß genau: es ist Müll.

Trotzdem wird man mit diesem Müll vollgedonnert, als gäbe es kein Morgen.

Egal ob es ein als "Guilty Pleasure" getarnter Affenzirkus aus Testosteron-Gorillas und Botox-Bonobos ist, bei dem von den Produzenten die ganze Zeit eine bumsgeile Stimmung erzwungen wird, bis am Ende alles wie ein Coitus Interruptus einfach im Paralleluniversum der Unbefriedigten endet. Enttäuschung inklusive.

Oder ob es das "Sommerhaus der Niveaulosigkeit" ist, bei dem sich die Crème de la Crème des "Trash" so derbe gegenseitig auf die Eier geht, dass selbst der Zuschauer darüber nachdenkt, ob eine Wurzelbehandlung nicht doch angenehmer wäre.

Klar! Ist doch alles nur Show und so geschnitten, dass es eh anders aussieht, als es in Wirklichkeit war! Und ich bin der Kaiser von China. Diese Shows haben in etwa den Realitätsgehalt eines WWE-Wrestlingmatches. Bei den "Kämpfen" weiß man wenigstens, dass alles abgesprochen ist.

Es wird gemüllt was das Zeug hält. Kaum eine Sendung im deutschen Privatfernsehen kommt noch ohne Müll aus.

Selbst "The Voice of Germany", eine Sendung, die eher für ihre wirklich guten Gesangstalente bekannt ist, scheint nicht mehr drumherumzukommen, mindestens einen Freak zu präsentieren, der sich in seiner Selbstüberschätzung das eigenen Grab schaufelt, während er wirklich schlecht vor sich hin singt.

Bis zur geistigen Klimakatastrophe im Kopf

Mit dem Aluhut gegen die Vermüllung.
Mit dem Aluhut gegen die Vermüllung.

Die Zuschauer scheinen es zu lieben. Die Quoten sprechen Bände. Auch wenn schon seit Jahren eine Diskussion unter den Fernsehmachern herrscht, ob "Quoten" überhaupt noch ein Bild der Wirklichkeit abgeben.

Das System ist veraltet und sagt kaum noch etwas über das Fernsehverhalten in Deutschland aus. Aber es bringt Werbung und damit Geld.

Und solange man mit dem Müll Geld machen kann, solange wird der Müll auch gesendet. Bis zur geistigen Klimakatastrophe im eigenen Kopf.

Im alten Rom schaute das Publikum dabei zu, wie sich Gladiatoren im Kampf gegenseitig töteten. Die heutigen Gladiatoren töten ihre Selbstachtung, ihren Stolz und jeglichen Anstand. Wir sind am Boden des Selbsthasses angekommen.

Ist das vielleicht Kunst statt Talent? Kunst will immer auch etwas aussagen. Es gibt Künstler, die für ihre Aussagen auch schockierende und verstörende Methoden nutzen.

Aber was will uns Duckie mit ihrem Po-hardiner dann sagen? "Seht her, ich bin viel peinlicher als Ihr und Ihr könnt froh sein, dass Ihr nicht so peinlich seid?"

Kein Talent, kein Anstand, keine Ahnung: die mediale Dystopie ist schon da

Duckie L'Orange - oder eher P'Orange - hat soviel Talent wie eine ausgediente Tischlampe ohne Glühbirne. Das so etwas in der Prime Time bei einer "Talentshow" auftreten darf, zeigt, dass es den Machern nicht immer um Talent geht. Es ist peinlicher als die Wurst, die sie sich durch ihre Pobacken zerrt.

Es geht um Aufmerksamkeit. Das haben sie geschafft. Man redet drüber. Aber zu welchem Preis? Für ein paar Minuten Ruhm macht man sich zum Gespött einer Nation. Selbstzerstörung im Live-TV: grenzdebil und verstörend.

Es gibt Science-Fiction-Serien, die ein erschreckendes Bild der Medien-Zukunft zeichnen. Ein Blick auf das abendliche TV-Programm zeigt, diese menschenverachtende Zukunft ist fast erreicht.

(Der Autor schaut sich den "Müll" übrigens selbst an.)

Fotos: TVNow/Stefan Gregorowius, TVNOW / Frank Fastner / Max Kohr, TVNow

Nur 2 Tage! Hier gibt's den neuen Dyson-Sauger satte 150 Euro günstiger! 3.828 Anzeige
Alarm bei Airbus! Mehrere Menschen auf Werksgelände verletzt Neu
Was kann ich tun, wenn mein Hund alles kaputt macht? Neu
Ab sofort: Großer Ausverkauf bei Medimax Barmbek wegen Schließung 7.924 Anzeige
Hund rettet einem Küken das Leben: Es entsteht eine rührende Freundschaft! Neu
Diesem Hund wurde die Schnauze zugebunden und Kampfhunde durften ihn angreifen Neu
Dieses Mega-Event wird zur neuen TOP-Adresse für Gaming-Fans 5.080 Anzeige
18-Jährige vergewaltigt und ermordet: Polizei findet nach 35 Jahren bittere Wahrheit heraus Neu
Ist Extinction Rebellion extremistisch? Das sagt der Verfassungsschutz Neu
Rockantenne Hamburg verlost Tickets für dieses Konzert! 1.437 Anzeige
Traurige Gewissheit: Mann nach Oktoberfest tot aus Fluss geborgen Neu
Mutter soll Kind (7) umgebracht haben: War das Mädchen wirklich sterbenskrank? Neu
Story-Fälscher Relotius geht gegen Enthüllungsbuch vor Neu
Dieses E-Auto bekommt Ihr schon ab 159 Euro im Monat! Aber nicht mehr lange... 2.284 Anzeige
Frau betrachtet Wärmebild von sich und macht dabei schlimme Entdeckung 3.614
Deshalb hinkt Europa hinter Facebook und Google her 125
Bis Samstag bekommt Ihr bei MediaMarkt Notebooks super günstig 4.104 Anzeige
Lkw-Fahrer meldet angefahrenen Tiger auf der Autobahn 3.078
Ausdauerläufer kollabiert auf der Strecke: Dann passiert etwas Prophetisches 976
Diese Uni hebt Eure Karriere auf das nächste Level 3.273 Anzeige
Am Stadion: Mann brettert Treppe hinunter und reißt sich Teil des Motors raus 1.362
Cathy Lugner rechnet mit Männerwelt ab: "Die meisten wollen nur Likes generieren" 545
12-Jährige spurlos verschwunden: Wer hat Maxi gesehen? 4.704
Mann hat nach Geburtstagsparty richtig blöde Idee, dann verrät ihn sein Freund 183
Gewicht halbiert und komplettes Makeover: Frau verwandelt sich für ihre Hochzeit 2.591
Til Schweiger zeigt heißes Sixpack, doch es gibt einen Haken 967
Zöllner zurecht skeptisch: Was hat ein Mann denn da in seiner Unterhose? 728
Ehefrau mit Schal erwürgt: 54-Jähriger gesteht brutale Tat 295
Schluss mit Keim-Horror! 300 Tonnen Wilke-Wurst werden vernichtet 761
EM 2024 bei der Telekom: Pay-TV sichert sich TV-Rechte! Hintertür für ARD und ZDF? 418
AfD-Gründer muss Uni verlassen: Demonstranten stürmen zweite Lucke-Vorlesung 1.917
Mann machte mindestens 240 Frauen zu Sexsklaven und zwingt sie zu Sodomie 7.267
Brutal! Kleiner Baby-Katze wird Ohr abgeschnitten 1.204
Student randaliert nackt in Wohnheim, dann geht er zur Polizei und tritt Tür ein 971
Ruby O. Fee: Das liebt sie an ihrem Freund Matthias Schweighöfer 480
Für Cheyenne Ochsenknecht beginnt jetzt ein neues Kapitel 860
Schülerin schrie vor Schmerzen: 18-Jährige brutal geschlagen und vergewaltigt 24.358
FC Bayern: Lucas Hernández fehlt deutschem Rekordmeister mehrere Wochen! 4.036 Update
"Risiko Pille": Influencerinnen Lisa und Lena heute in ARD-Thriller dabei! 1.046
FC Barcelona gegen Real Madrid offiziell neu terminiert: Verband verschiebt den Clasico! 340
Das schwerste Schaf der Welt ist tot! 2.402
Deutsche Bahn stattet ICE-Züge mit Wohlfühl-Sitzen aus 782
YouTuber Exsl95 verzweifelt an der Liebe: "Die Scheiße, die mich zurück in meine Depressionen wirft" 1.231
Mord-Prozess um Leonie (†6): Geht es auch einer Awo-Mitarbeiterin an den Kragen? 1.334
Grausamer Fund: Polizei spürt Überreste von 3-jährigem Mädchen in Müllcontainern auf! 3.158
Ex-Biathletin Laura Dahlmeier liebäugelt mit zweiter Sport-Karriere 3.858
Vermisste Hunde und Katzen: Tierfreunde gehen an ihre Grenzen 1.103
Randale bei Kreisliga-Spitzenspiel: Fans gehen aufeinander los, mehrere Verletzte 1.338
Holla: Hier lässt Sabrina Setlur ganz schön tief blicken! 2.251
Aus Klinik geflüchtet: Vermisste Teenies (15,17) sind wieder da! 736
Heftiges Bieter-Gefecht bei "Bares für Rares" 5.458
39 Leichen in Lkw entdeckt: Mann wegen Mordverdachts festgenommen 5.506
Irre Rekorde: Von der ältesten Katze der Welt bis zum Riesenschwanz 9.968