Zwei Frauen in Meißen und Riesa sexuell belästigt

Die beiden Frauen blieben bei der jeweiligen Belästigung zum Glück unverletzt. (Symbolbild)
Die beiden Frauen blieben bei der jeweiligen Belästigung zum Glück unverletzt. (Symbolbild)  © DPA

Meißen/Riesa - Innerhalb von sechs Stunden wurden am Sonntag zwei Frauen in Riesa und Meißen sexuell belästigt. Beide wurden zum Glück nicht verletzt.

Zunächst hatte ein Mann eine 82-Jährige in Riesa in einem Fahrstuhl eines Wohnhauses am Alexander-PuschkinPlatz bedrängt. Gegen 7.45 Uhr griff er ihr von hinten an die Brust, zog die Frau dann an sich. Sie hatte große Angst und verließ den Fahrstuhl so schnell es ging. Der Täter entkam.

Gegen 13.45 Uhr kam es zur nächsten Belästigung, dieses Mal in Meißen. Dort war eine 38-Jährige auf der Jaspistraße, Ecke Köhlerstraße unterwegs, als sie von einem Mann plötzlich festgehalten wurde. Er berührte und küsste sie. Trotz der Gegenwehr der Frau konnte sie sich zunächst nicht von dem Angreifer befreien. Am Ende gelang es ihr aber, den Mann zur Seite zu stoßen und zu flüchten.

Auch sie blieb unverletzt, Angaben zum Täter liegen allerdings nicht vor.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0