Merkel: "Ich bin sauer! Es wurde hintenrum betrogen"

Neu

Trauer in Hollywood! Komiker Jerry Lewis ist tot

Neu

Mutter will Neugeborenes im Klo runterspülen und wirft es dann in den Müll

4.327

Schrecklich! Propellermaschine stürzt ab: Vier Personen an Bord

2.324

Tag24 sucht genau Dich!

47.868
Anzeige
6.453

Selbst ernannte Polizisten verhafteten Gerichtsvollzieher

Meißen - Sie nennen sich Polizisten und handeln nach ihren eigenen Regeln: Vier mutmaßlichen Mitgliedern vom "Deutschen Polizei Hilfswerk" wird ab Dienstag (9.00 Uhr) im Amtsgericht Meißen der Prozess gemacht. Drei Männer und eine Frau zwischen 41 und 60 Jahren sind wegen gemeinschaftlicher Freiheitsberaubung und gefährlicher Körperverletzung angeklagt.
Verstärkte Sicherheitskontrollen zum Prozessauftakt.
Verstärkte Sicherheitskontrollen zum Prozessauftakt.

Sie nennen sich Polizisten und handeln nach ihren eigenen Regeln: Vier mutmaßlichen Mitgliedern vom "Deutschen Polizei Hilfswerk" wird ab Dienstag im Amtsgericht Meißen der Prozess gemacht.

Drei Männer und eine Frau zwischen 41 und 60 Jahren sind wegen gemeinschaftlicher Freiheitsberaubung und gefährlicher Körperverletzung angeklagt. Der Trupp hatte einen Gerichtsvollzieher im November 2012 in Bärwalde bei Dresden verhaftet und verletzt. Die echte Polizei musste ausrücken, um das Opfer zu befreien. Das Hilfswerk ist eine Art Sicherheitstrupp für die "Reichsdeutschen".

Um 9 Uhr sollte der Prozess am Amtsgericht eigentlich beginnen. Doch weil das angeklagte Ehepaar Kerstin und Andreas K. zunächst nicht erschien, soll die Verhandlung um 11 Uhr fortgesetzt werden.

Einer der Angeklagten Ulrich S. im Amtsgericht Meißen.
Einer der Angeklagten Ulrich S. im Amtsgericht Meißen.

Es ist der erste von drei Prozessen gegen insgesamt 17 mutmaßliche Angehörige der obskuren Gruppe, die vor drei Jahren Schlagzeilen machte. Der anfängliche Vorwurf der Bildung einer kriminellen Vereinigung hatte sich im Zuge der Ermittlungen nicht erhärtet.

Acht Polizisten kontrollierten am Dienstag jeden der in der Schlange stehenden Besucher. Für den Prozess gelten strenge Sicherheitsauflagen, Besucher sollen auf Waffen und andere Gegenstände untersucht werden.

Dazu gehören laut richterlicher Verfügung auch Kleidungsstücke mit beleidigenden, volksverhetzenden, Gewalt verherrlichenden oder sonstigen strafbaren Symbolen oder Textaufdrucken.

Fotos: Ove Landgraf

Reiterhof steht in Flammen! Sieben Personen verletzt

3.946
Update

RB-Fans nach Schalke-Spiel verprügelt und beklaut

8.528

Leidet der Präsident an Demenz? US-Abgeordnete will medizinische Untersuchung erzwingen!

2.523

Während Stadtfest! Nackter "Schamane" in Elbe versenkt?

3.403

Statt Pilzen: Scharfe Granaten aus Zweitem Weltkrieg gefunden

1.267

Mann masturbiert vor einparkender Frau

5.123

Wenn Du willst, dass Deine Zähne so nicht aussehen...

50.709
Anzeige

An beliebtem Ausflugsziel! Steinbrocken krachen auf Touristen

2.802

BFC Dynamo: Jugendtrainer sollen Spieler missbraucht haben

3.545

Super Eklig! Maus in Verkaufstheke am Bahnhof

3.354

Täglich neue Schnäppchen auf Amazon!

6.038
Anzeige

Experte Matthäus hat 'ne neue Lebensweisheit

2.070

Sie musste viel zu früh gehen! Sachsens "Goldfisch" Kay starb vor 15 Jahren

4.373

Sex-Video mit 17-Jährigem kursiert im Netz! Bischof tritt zurück

2.705

Tot in Camping-Zelt entdeckt! 30-Jähriger stirbt bei Schlager-Festival

5.742

Streit vor Flüchtlingsunterkunft endet blutig

4.074

Frau steckt im Pool fest: Dann schreibt sie auf Facebook

4.253

Hunde verfärben sich blau, die Ursache macht traurig

3.610

Trike-Fahrer prallt gegen Leitplanke und stirbt

4.285

Völlig ausgerastet! Frau beißt und kratzt, bis Polizei kommt

257

Video: Was ist mit dieser Wade los?!

3.962

Deshalb baumeln Deine Füße nachts aus dem Bett!

3.978

Neonazi? Junger Mann nach Friseur-Besuch mit Messer attackiert

5.100

AfD-Gauland: "Ich lasse mich nicht niederschreien"

4.408

Schwimmer bleibt bei World Masters Championships einfach stehen: Aus gutem Grund

22.390

Sensationsfund in 5500 Metern Tiefe: Versunkenes Kriegsschiff entdeckt

4.626

Läuten bei Peer Kusmagk und seiner Janni bald die Hochzeitsglocken?

816

Lukas Podolski, ein Flüchtling aus Nordafrika?

3.150
Update

Deutscher Spanien-Urlauber unter Auflagen wieder frei: Er darf Madrid nicht verlassen

1.025

Audi crasht Honda: Ehepaar muss aus Wrack gerettet werden, Mann stirbt

5.820

Fan-Entgleisung: "Holocaust"-Skandal bei Aue-Spiel in Braunschweig

10.762

So sieht ein Supermarkt ohne ausländische Waren aus

6.721

Rechtsextreme feiern Geburtstag und lösen Chaos aus: Straße gesperrt, 13 Festnahmen

4.879

So viele Möpse! Hier wackeln sie um die Wette

805

Mann springt aus fahrendem Auto und stirbt

4.013

Bewaffnete Dealer verprügeln zwei Männer nach Disko-Besuch

3.306

Mann in Hamburg erschossen: Mehrere Täter auf der Flucht!

5.059

Schock! So drastisch soll der Rundfunkbeitrag steigen

15.075

Alle Fotos gelöscht! Ist Rocco Stark wieder Single?

1.896

Traurige Gewissheit: Vermisster Junge ist tot

5.137
Update

Sensation! Dresdner ist erster Deutscher Wrestling-Champion

4.727

Unfassbar! Peta schläfert kleinen Familienhund einfach ein

3.600

10 Tage nach Geburt! Wer überrascht mit diesem flachen Bauch?

4.046

Die meisten, die sie hassen, sind Türken: Sibel Kekilli schmeißt auf Instagram hin

6.673

Welche schwangere Promi-Nixe räkelt sich denn hier am Strand?

4.358

Anzeige gegen Kraftklub-Frontmann: So hat die Staatsanwaltschaft entschieden

6.667

SPD-Politikerin blamiert sich während der Trauerrede von Schulz

11.370

Das kosten Gaucks Spezialwünsche den Steuerzahler

10.968

Waldbrand legt Zugstrecke lahm: 4000 Passagiere gestrandet

1.693

Explosionsgefahr! Mann tankt falsch und schüttet Benzin in Kanalisation

28.858

Achtung! Experten warnen vor Pilzvergiftungswelle

4.235

In diesem Café gibt's jetzt Würze aufs Eis

996

Nacht des Grauens: Zwei Tote bei Schüssen auf Polizisten in drei Städten

2.194

Dürfen bald alle Menschen mit Behinderung wählen gehen?

1.507