Schrecklicher Fund: Leiche von Vermisstem (†61) in Baumschule entdeckt

Meißen - Schrecklicher Fund in Meißen! Polizeibeamte fanden eine Leiche. Es handelt sich dabei um einen vermissten 61-Jährigen.

Von diesem Mann fehlte jede Spur.
Von diesem Mann fehlte jede Spur.  © Polizei Dresden

Von dem Mann fehlte seit dem 25. Oktober jede Spur (TAG24 berichtete). Damals teilte die Polizei mit, dass Gert H. Suizidgedanken hegte.

Nun wurde seine Leiche Mitte November auf dem Gelände einer Baumschule an der Großenhainer Straße entdeckt.

"Hinweise auf eine Straftat liegen nicht vor", so die Polizei in einer Mitteilung.

Normalerweise zieht die Redaktion es vor, nicht über versuchte Suizide zu berichten. Da sich der Vorfall aber komplett im öffentlichen Raum abgespielt hat, hat sich die Redaktion entschieden, es zu thematisieren.

Solltet Ihr selbst von Selbsttötungsgedanken betroffen sein, bei der Telefonseelsorge findet Ihr rund um die Uhr Ansprechpartner, natürlich auch anonym. Telefonseelsorge, bundeseinheitliche Nummer: 08001110111 oder 08001110222 oder 08001110116123.

Beamte fanden seine Leiche auf dem Gelände einer Baumschule.
Beamte fanden seine Leiche auf dem Gelände einer Baumschule.  © Imago

Mehr zum Thema Vermisste Personen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0