Platzt der Kinderwunsch von Melanie Müller wegen ihrem Mann?

Partner Mike machte Melanie in ihrem umgebauten Bahnhof in Leipzig-Wahren einen Heiratsantrag. Zum perfekten Liebesglück fehlt nun noch ein Kind.
Partner Mike machte Melanie in ihrem umgebauten Bahnhof in Leipzig-Wahren einen Heiratsantrag. Zum perfekten Liebesglück fehlt nun noch ein Kind.  © Ralf Seegers/Erich Münch

Leipzig - Melanie Müller ist 28 und damit wohl im besten Alter, Kinder zu bekommen. Das sehen die Behörden jedoch ganz anders: Die verweigern ihr und Mann Mike Blümer (52) die Adoption eines Kindes.

Was für ein Schock für die Ex-Dschungelkönigin! Melanie Müller und ihr Mann und Manager Mike versuchen seit längerer Zeit, ein Kind zu bekommen.

"Unser Kinderwunsch ist sehr, sehr groß. Bis jetzt hat es noch nicht so funktioniert, wie wir uns das vorgestellt haben", sagte die 28-Jährige in einem RTL-Interview.

Deshalb wollten die Beiden ihrem Kinderwunsch mit einer Adoption nachkommen. Doch die Behörden legten ihr Veto ein. "Mein Mann und ich sind zusammen 70 Jahre. Ab 70 kann man in Deutschland kein Kind mehr adoptieren."

Dies ist zwar gesetzlich nicht festgeschrieben. Die Behörden haben aber Handlungsspielräume. Zudem sind beide zusammen sogar schon 80 Jahre, was die Sache nicht unbedingt erleichtert.

Ebenso erschwerend hinzu kommt Melanie Müllers Beruf, bei dem sie oft nicht zu Hause ist. "Unser Kind, wenn wir eins haben, kriegt natürlich 'ne Nanny.

Ich werde nachts nicht diejenige sein, die da ist, wenn's schreit." Die Aussagen dürften die Behörden nicht so gern hören.

Aktuell befinden sich beide in einer Kinderwunschklinik, um ihrem Wunsch nach einem eigenen Baby auf die Sprünge zu helfen. Wir drücken die Daumen!


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0