Melanie Müller feiert Geburtstag ihrer Tochter, am Abend steht sie wieder auf der Bühne

Leipzig - Happy Birthday, Mia Rose! Die Tochter von Melanie Müller (31) ist am heutigen Freitag zwei Jahre alt geworden und hat mit ihren Eltern zu Hause in Leipzig gefeiert. Doch schon am Abend muss der Ballermann-Star zum nächsten Auftritt fahren. Immerhin ist der "nur" im Erzgebirge.

Voller Begeisterung hält die kleine Mia Rose an ihrem 2. Geburtstag ein Krümelmonster-Muffin mit brennenden Kerzen in der Hand.
Voller Begeisterung hält die kleine Mia Rose an ihrem 2. Geburtstag ein Krümelmonster-Muffin mit brennenden Kerzen in der Hand.  © Instagram/melanie.mueller_offiziell

Mit dem Text "Das große Backen - Müller Spezial. #krümelmonster für Kindergeburtstag backen... und was macht Ihr so um die Uhrzeit?", kündigte die 31-Jährige am Donnerstagabend die Vorbereitung für den zweiten Geburtstag ihrer Tochter Mia Rose an.

Am Freitag durfte der kleine Blondschopf dann zwei Kerzen auf einem der süßen, blauen Krümelmonster-Muffins voller Begeisterung auspusten und freute sich danach, dass sie das schon beim ersten Versuch geschafft hat.

"Unser Sonnenschein wird heute 2 Jahre. wir lieben Dich über alles", schrieb Melanie Müller dann unter ein kurzes Auspuste-Video.

Und Mia hat sogar ihre Freundinnen eingeladen! "Wir feiern heute einen kleinen Kindergeburtstag, es kommen gleich drei Mädels", verriet die 31-Jährige TAG24.

Und welche Geschenke gab's zum Ehrentag? "Eine kleine Küche, sie kocht nämlich schon total gerne", so Melli, "und alle möglichen Sachen aus dem Zoo, sie liebt Tiere und wir gehen ja auch gerne und regelmäßig in den Leipziger Zoo."

In knapp fünf Wochen erwartet die Dschungelkönigin von 2014 ihr zweites Kind. Doch schon am Freitagabend wartet der nächste Auftritt auf die Partysängerin. Bei einem Oktoberfest tritt sie in Annaberg-Buchholz auf, wird den Massen einheizen - mit dickem Babybauch.

Uuund pusten! Stolz grinst die Kleine, als sie schon beim ersten Versuch die Kerzen gelöscht hat.
Uuund pusten! Stolz grinst die Kleine, als sie schon beim ersten Versuch die Kerzen gelöscht hat.  © Instagram/melanie.mueller_offiziell

Mehr zum Thema Melanie Müller:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0