Zu Besuch in Dresden: Melanie Müller plant Zusammenarbeit mit Zora

Dresden - Nicht im "Dschungelcamp" - aber im Dresdner Zoo. Partykracher Melanie Müller (30) guckte sich am Wochenende mit Töchterchen Mia Rose (18 Monate) und Ehemann Mike (53) Flamingos, Geparden & Co. an.

Partymaus Melanie Müller (30) guckt sich mit Töchterchen Mia Rose (18 Monate) und Ehemann Mike (53) die Flamingos im Dresdner Zoo an.
Partymaus Melanie Müller (30) guckt sich mit Töchterchen Mia Rose (18 Monate) und Ehemann Mike (53) die Flamingos im Dresdner Zoo an.  © Screenshot/Facebook/Melanie Müller

Das hätte sie natürlich auch zu Hause in Leipzig machen können - aber: Melanie war aus einem anderen Grund in Dresden.

"Wir wollten uns mal besser kennenlernen. Denn wir planen eine Zusammenarbeit", verrät Travestie-Theater-Chefin Zora Schwarz. "Ich möchte Melanie für einige Auftritte bei Schlagerpartys oder Schlager-Dinner engagieren. Schon in diesem Jahr."

Melanie schaute sich deshalb nicht nur Vierbeiner und Federvieh an, sondern quartierte sich über Nacht in Zoras Ferienwohnung ein und genoss die Revue im "Carte Blanche".

"Ich kann mir richtig gut vorstellen, in Dresden was mit Zora zu machen. Wir beide haben uns sofort ineinander verliebt. Es ist auf jeden Fall der Beginn einer Freundschaft", sagt Melanie. "Terminlich kann ich noch nichts sagen. Erst mal geht ja die Ballermann-Saison auf Mallorca los."

Und Zora schwirrt für zehn Tage in den Urlaub nach Dubai und Abu Dhabi. Ist sie Ende Februar zurück, wird geplant.

Ist nicht zu übersehen: Melanie (Mitte) hat viel Spaß im Glitzerkostüm von und mit Zoras Revue-Ensemble.
Ist nicht zu übersehen: Melanie (Mitte) hat viel Spaß im Glitzerkostüm von und mit Zoras Revue-Ensemble.  © privat

Mehr zum Thema Dresden Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0