Dschungel-Melanie läutet die Weihnachtsglocken

Von wegen „Stille Nacht ...“ - Melanie Müller beim Weihnachtsliedersingen im Tonstudio Medingen.
Von wegen „Stille Nacht ...“ - Melanie Müller beim Weihnachtsliedersingen im Tonstudio Medingen.

Von Katrin Koch

Dresden - Tonstudio Medingen (nördlich von Dresden), Amselweg. Es trällert aber keine Nachtigall ins Mikro, sondern Trash-Sternchen und Ex-Dschungelkönigin Melanie Müller (27).

„Melli“ bastelt an ihrer Karriere als Sängerin. Seit vier Jahren schmettert sie zwar schon auf Mallorca Ballermann-Songs - aber jetzt segelt sie auf Qualitätskurs.

Drei Weihnachtslieder spielt sie mit Produzent Arnim Proft (69) ein: „Last Christmas“ mit dem deutschen Text von Matthias Reim, „Winterzeit“ und das legendäre Schöbel-Lacasa-Duett „Weihnachten in Familie“.

„Letzteres nehme ich zusammen mit dem Dresdner Schlagersänger Anthony auf“, verrät Melli.

Gemeinsam mit Produzent Arnim Proft geht Melli im Studio Melodie und Text durch.
Gemeinsam mit Produzent Arnim Proft geht Melli im Studio Melodie und Text durch.

Alle drei Weihnachtslieder sind Heiligabend (20.15 Uhr) in der Weihnachtsshow von „MyTVplus“ zu sehen.

Und dann geht's mit dem ersten Album weiter. „Anfang 2016 will ich mein erstes Album aufnehmen, mit sieben, acht eigenen Schlagern. Natürlich frech und peppig - so wie ich eben bin.“ Dafür nimmt Melli schon seit einem Jahr Gesangsunterricht in Leipzig.

„Je nachdem wie ich Zeit habe, aber vier, fünf Stunden im Monat auf jeden Fall.“ Und es hilft: „Ich merke, dass ich sicherer bin. Kann meine Stimme aufwärmen, atme jetzt richtig. Vor allem, weil ich so oft im Flieger unterwegs bin, ist es wichtig, dass ich sorgsam mit meiner Stimme umgehe.“

Na dann - kann ja mit dem Album nichts mehr schief gehen. „Meine Fans warten schon drauf ...“

Melli lacht durch den Adventsstern: „Ich liebe Weihnachten. Und in diesem Jahr habe ich auch keinen Auftrittsstress.“
Melli lacht durch den Adventsstern: „Ich liebe Weihnachten. Und in diesem Jahr habe ich auch keinen Auftrittsstress.“

Fotos: Petra Hornig


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0