Sexuelle Nötigung: Bill Cosby landet im Knast! Neu Nie wieder "Schlag den Henssler": TV-Koch wirft hin! Neu Will Smith: Höhenflug zum 50. Geburtstag (Ihr könnt live dabei sein!) Neu Sexuelle Belästigung: Direktor von Stasi-Gedenkstätte gekündigt Neu So provokant sucht dieses Pirnaer Unternehmen nach Fachleuten 6.746 Anzeige
10.385

Für Saufen, Drogen und Party-Urlaub: Junge Frau täuscht Krebserkrankung vor

Australierin erschleicht sich 42.000 Dollar und kommt drei Monate in Haft

Auf übelst dreiste Art und Weise hat sich eine 24-jährige Frau aus Australien 42.000 Dollar erschlichen. Doch sie flog auf.

Melbourne - Auf unfassbar dreiste Art und Weise hat sich eine junge australische Frau Geld für ein Luxus-Leben erschlichen. Hannah Dickenson täuschte eine Krebserkrankung vor. Dann wurde sie Opfer eines kleinen Fehlers.

Hannah Dickenson (24) täuschte eine Krebserkrankung vor.
Hannah Dickenson (24) täuschte eine Krebserkrankung vor.

Im Jahr 2012 wandte sich die junge Dame aus Melbourne zunächst an ihre Eltern. Sie erzählte den Erziehungsberechtigten, dass sie Krebs im Endstadium hätte und deshalb dringend Geld für Behandlungen in Thailand und Neuseeland bräuchte.

Dickensons Eltern waren jedoch einfache Leute, die eine Farm betrieben und das benötigte Kapital nicht auftreiben konnten.

Deshalb fragten Sie Nachbarn und Freunde um Hilfe, die treu und ahnungslos gewaltige Summen beisteuerten. Insgesamt kamen so 42.000 Dollar zustande. Pikantes Detail. Eine Person, die sich gerade von einer Krebsbehandlung erholte, überwies sogar 10.000 Dollar für die dringenden Behandlungen, schreibt ABC News.

Mit dem Geld begab sich nun vor Gericht angeklagte Australierin jedoch nicht in medizinische Obhut, sondern gab es für Sauftouren, Drogen-Exzesse und Reisen in Urlaubsparadiese aus.

Niemand schöpfte Verdacht, bis einer der "Spender" misstrauisch wurde, als er auf Dickensons Facebook-Profil ein Foto von ihr entdeckte, das so gar nicht nach Krebsbehandlung sondern eher nach einem schönen Leben aussah.

Die Polizei wurde informiert und deckte den Betrug auf. Vor Gericht versuchte die Anwältin Dickensons die Vorwürfe zu entkräften. "Ja, sie hinterging einige Leute, aber fragte diese ja nicht direkt nach Geld". Außerdem bat sie zu berücksichtigen, das ihre Mandantin inzwischen in einem Maklerbüro tätig sei und ein geregeltes Leben führe.

Das Gericht hatte jedoch kein Verständnis für die "verabscheuungswürdige" Tat und verurteilte die 24-Jährige zu drei Monaten Gefängnis. Außerdem soll sie gemeinnützige Arbeitsstunden ableisten und sich wegen psychischer Probleme in Behandlung begeben.

Fotos: Facebook Screenshot

Blutige Messerattacke am Bahnhof: Die Mordkommission ermittelt Neu "Cornflakes"-Wutrede gegen Schiri: Das ist seine Strafe! Neu Gut versichert? Jährlich werden über 300.000 Fahrräder gestohlen! 3.975 Anzeige Baby krabbelt auf vielbefahrener Straße: Dann kommt ein Auto Neu Wegen Kakerlaken: Ekel-Alarm an Grundschule hört nicht auf Neu Lust, im internationalen Einkauf zu arbeiten? Berliner Firma sucht Mitarbeiter 1.940 Anzeige Wiesn-Gast erlaubt sich Ketchup-Spaß: Bedienung muss zum Sanitäter Neu Vorsicht beim Pilze sammeln: Das solltet Ihr unbedingt beachten Neu
Ein Toter und mehrere Verletzte bei Feuer in Wohnung! 680 Ihr trauriges Geständnis: Was ist beim "Bauer sucht Frau"-Traumpaar los? 20.355 Lebensgefährliche Schleusung gestoppt: Das Versteck ist unglaublich! 2.823 Schon wieder Streik! Ryanair streicht 190 Flüge 308 Lebensmüde! Typ springt von Brücke, um seinen Kumpels Bier zu bringen 1.480
Steine krachen auf Frontscheibe von Lokomotive: Bahnstrecke muss gesperrt werden! 97 Nach Anschlag auf Bahnstrecke: Staatsschutz ermittelt gegen Linksextremisten 1.010 Nach BVB-Banner: Das halten die Bayern-Bosse von Beleidigungen gegen Hopp 773 Schlappe für Merkel! CDU-Fraktionschef gestürzt! Das ist der neue 2.788 Raucher stirbt, da glimmende Zigarette einen Brand auslöste 477 Herr Söder, müssen Diesel-Besitzer Nachrüstungen zahlen? 48 Hessen halten New Yorker U-Bahn-Waggons zusammen 65 TV-Köchin Cornelia Poletto bei Autounfall schwer verletzt 4.209 Vier Verletzte bei Brand! Die Ursache dafür steht in fast jeder Wohnung 1.439 21-Jährige nach Amokfahrt in Münster: "Mein Glück mit dem Ersthelfer" 2.463 Liebeskummer-Alarm bei GZSZ: Bricht Sophie Jonas das Herz? 581 Mutter schockiert: Sohn (5) hängt nur mit dem Hals an Riesenrad-Gondel 3.082 Mann schläft im Auto ein, jetzt drohen ihm bis zu fünf Jahre Haft 1.238 3677 Minderjährige missbraucht: Kardinal Marx entschuldigt sich fürs Wegschauen 297 Kandidatinnen lassen TV-Bachelor stehen, um miteinander durchzubrennen 2.763 Sie kennen sich schon lange! Zeigt uns Angelina Jolie hier ihren neuen Freund? 1.232 Kulturhauptstadt: Stuttgart schlägt Dresden und Berlin! 515 Auto rammt Rettungswagen mit Patientin an Bord 89 Ziegenbock legt Bahnverkehr lahm: So lange dauerte die Rettung 473 Oktoberfest: Münchner vergewaltigt 21-jährige Touristin 12.012 Siegaue-Vergewaltiger (32) voll schuldfähig: Strafe wird neu festgelegt 1.744 Zärtliche Küsse! Ist sie die neue Frau an der Seite von Jogi Löw? 7.423 Keine Gebühren: Öffentlicher Rundfunk streicht Sender und Stellen 1.740 Grausames Video: Polizist schlägt stundenlang auf Hund ein, bis dieser stirbt 2.969 Reichsbürger-Prozess gegen Ex-"Mister Germany" unterbrochen 1.162 13-Jähriger vermisst: Wo ist Joshua Bravo? 953 Mitarbeiter spuckt auf Pizza: Mann gefeuert, Imbiss geschlossen 1.356 Tennis-Star traumatisiert: Ex-Mann tötet gemeinsame Kinder und dann sich selbst 5.291 Ihr liebt Kaffee? In Leipzig schlürft Ihr (fast) am günstigsten! 189 Beim Einkaufen: Mann besorgt sich Beil und schlägt es seinem Pfleger auf den Kopf 200 Mit wem turtelt GNTM-Zweite Elena Carrière in Paris? 376 Unglaublich! Über 15 Euro pro Quadratmeter für eine Wohnung in München 941 Schock für Filmwelt: "Star Wars"-Produzent (†78) ist tot 2.589 Busfahrerin lässt Kinder ans Steuer: Mit dem Ergebnis hat sie nicht gerechnet 2.956 15-jährige Unternehmer-Tochter stirbt qualvoll, weil sie ein Baguette aß 5.790 Kanzlerin eine Schmugglerin? Merkel verblüfft Jugend mit Geständnis 2.044