Typ zieht blank und rutscht nackt durch die U-Bahn

Melbourne - In der U-Bahn passieren schon mal die kuriosesten Dinge. In der australischen Stadt Melbourne trieb es ein Mann jetzt auf die Spitze.

Komplett - nur mit Schuhen bekleidet - rutschte der Mann durch die Bahn.
Komplett - nur mit Schuhen bekleidet - rutschte der Mann durch die Bahn.  © Screenshot/Facebook/Lilydale line

In den sozialen Medien wurden jetzt Videos gepostet, die einen unbekannten Mann splitterfasernackt in der U-Bahn zeigen.

Seine Hand hält er dabei vor seinem Penis, um den anderen Fahrgästen wenigstens einen Anblick zu ersparen. Dann läuft er zum Ende eines Waggons, nimmt Anlauf und rutscht auf dem Bauch durch den Zug.

Der Boden wurde offenbar zuvor mit Wasser getränkt, um optimale Bedingungen für die Rutschpartie zu bieten.

In der Facebook-Gruppe "Lilydale line" wurde der Clip gepostet und erfreut dort die User. Über 14.000 Mal wurde schon kommentiert.

Die anwesenden Passagiere fanden es witzig, sie jubeln und schreien. Anders als die Betreiber der U-Bahn. Ein Sprecher sagte: "Die Sicherheit der Fahrgäste in der Metro ist Priorität Nummer Eins und dieses Verhalten ist komplett inakzeptabel."

Er rät dazu, in solchen Fällen, den Notruf zu wählen oder die Polizei zu alarmieren.

Bleibt zu hoffen, dass sich der Unbekannte auf den normalerweise sehr dreckigen Böden keine Krankheiten eingefangen hat.

Titelfoto: Screenshot/Facebook/Lilydale line


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0