Terror in Utrecht! Drei Tote bei Schüssen in Straßenbahn: Polizei nimmt Verdächtigen fest Top Update Wegen Enthüllungs-Doku? Paris Jackson soll versucht haben, sich das Leben zu nehmen! Top Heidi Klum: Zeigt sie uns hier ihren Babybauch? Top Überragender "Kuba" trifft in Krakauer Pyrohölle Neu Was erwartet die Mitarbeiter beim großen Discounter Lidl wirklich? 3.444 Anzeige
7.007

"Schwarzwald-Polizist": Ein Flüchtling räumt auf

In Biberach bei Memmingen zeigt ein Flüchtling Zivilcourage: Er rennt einem Dieb hinterher und hält ihn fest, bis die Polizei kommt.
Der Flüchtling Pa Saido Ngum aus Gambia sitzt in seiner Unterkunft. Ngum hat einen bewaffneten Räuber festgehalten und der Polizei übergeben. Er erhielt dafür eine Auszeichnung für Zivilcourage. (Archivbild)
Der Flüchtling Pa Saido Ngum aus Gambia sitzt in seiner Unterkunft. Ngum hat einen bewaffneten Räuber festgehalten und der Polizei übergeben. Er erhielt dafür eine Auszeichnung für Zivilcourage. (Archivbild)

Memmingen - Der Zustrom von Flüchtlingen hat bei vielen Menschen die Sorge ausgelöst, dass es mehr Straftaten gibt. Das hier ist die Geschichte von einem Flüchtling auf Verbrecherjagd. Dabei hat der Mann aus Gambia einen Vorteil - er ist ein sehr, sehr schneller Sprinter.

Anstand, Mut, Humor. Fragt man im oberschwäbischen Biberach Bekannte von Pa Saidou Ngum nach seinen Eigenschaften, nennen sie unter anderem diese. "Er ist bei uns schon recht gut integriert, er fühlt sich zuhause", sagt Sozialarbeiterin Najla Dervina.

Diese Kombination war es wohl, die den Asylbewerber aus dem westafrikanischen Kleinstaat Gambia tun ließ, wovor so mancher zurückgeschreckt wäre - und was ihm neben einer Auszeichnung einen Spitznamen einbrachte: "Schwarzwaldpolizist".

Aber der Reihe nach. In einer Novembernacht ist Pa - "kleiner Vorname genügt", sagt er - nach der Spätschicht als Küchenhilfe im Biberacher Stadtcafé auf dem Heimweg in seine Wohngemeinschaft. Er kommt an einem Geschäft für Sportwetten vorbei.

Dass drinnen die Kassierin mit einem Messer bedroht und zum Herausgeben der Tageseinnahmen gezwungen wird, ahnt er nicht. Kurz darauf rennt ein großer weißer Mann an Pa vorbei. Eine Frau ruft: "Hilfe, haltet ihn!"

Der Flüchtling Pa Saido Ngum (l.) aus Gambia unterhält sich in einer Flüchtlingsunterkunft mit der Sozialarbeiterin Najla Dervina (r.).
Der Flüchtling Pa Saido Ngum (l.) aus Gambia unterhält sich in einer Flüchtlingsunterkunft mit der Sozialarbeiterin Najla Dervina (r.).

"Ich bin losgerannt, hab gar nicht an was gedacht", sagt der 27-jährige Gambier. Er ist schnell. Bei der Turngemeinschaft Biberach 1847 hat er die 100-Meter-Strecke in 12,83 Sekunden geschafft. Es kommt zum Handgemenge.

Der Räuber fuchtelt mit dem Messer, verletzt sich aber nur selbst. "Ich rufe: Schluss, Polizei, schwarze Polizei!" Pa schmunzelt. "Und dann: Schwarzwaldpolizei. Wieso, weiß ich nicht."

Der verletzte Räuber lässt Messer und Beute fallen. Die echte Polizei kann ihn wenig später in einem Krankenhaus festnehmen.

Knapp ein Jahr danach schüttelt der für Biberach zuständige Polizeipräsident von Ulm, Christian Nill, dem Gambier bei einer Feierstunde die Hand. Pa bekommt eine Urkunde für Zivilcourage.

Bringt das Pluspunkte für sein Asylverfahren? Jürgen Kraft schüttelt den Kopf - bedauernd, wie es scheint.

Herr Ngum habe sich zwar vorbildlich verhalten, sagt der Leiter des Amtes für Flüchtlinge und Integration im Landkreis Biberach. "Aber ausschlaggebend wird am Ende die Bewertung der Fluchtgründe sein."

Der Flüchtling Pa Saido Ngum aus Gambia steht auf einer Straße in Biberach.
Der Flüchtling Pa Saido Ngum aus Gambia steht auf einer Straße in Biberach.

Zuständig für Asylanträge von Gambiern, die bis Mitte 2017 gestellt wurden, ist die Außenstelle des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge in Karlsruhe.

Deshalb leben immer noch die meisten der nach Deutschland gekommenen Gambier im Südwesten - laut Innenministerium rund 11.000.

Im Vergleich zu anderen Flüchtlingen waren Gambier in Baden-Württemberg auffallend oft an Straftaten beteiligt. 2016 mehr als 4500 Mal.

"Besonders im Bereich der Rauschgifthandelsdelikte sind sie stark überrepräsentiert», sagt Innenministeriumssprecher Carl Dehner. Das hänge auch damit zusammen, dass Gambia als Drehkreuz für den internationalen Schmuggel von Kokain und Cannabis fungiere.

Dass der "Schwarzwaldpolizist" nach Einschätzung von Behörden und Sozialarbeitern anständig durchs Leben geht und sich vorbildlich um Integration bemüht, macht die Aussicht auf Bewilligung seines Asylantrags - zumindest statistisch gesehen - nicht größer. 2017 lag die Anerkennungsquote für Gambier bei 4,7 Prozent.

Als Grund hatte Pa, der 2015 über die Türkei, Griechenland und die Balkanroute kam, Verfolgung durch die berüchtigte Geheimpolizei seines Landes angegeben. Ein Kollege, der neidisch auf seinen Job als Wirtschaftsleiter in einem regierungseigenen Luxushotel gewesen sei, habe ihn als Homosexuellen angezeigt.

"Ich bin gar nicht schwul, aber in Gambia genügt der Verdacht und du bekommst echte Probleme", sagt Pa. "Ich musste zum Verhör, da bin ich abgehauen, die ganze Familie hat Geld mitgegeben." Gambias Diktator Yahya Jammeh hatte alle Homosexuellen aufgefordert, zu verschwinden. Sonst werde er ihnen persönlich «den Kopf abschlagen". Unter Jammeh waren willkürliche Verhaftungen, Folter und Hinrichtungen ohne Urteil laut Menschenrechtsorganisationen weit verbreitet.

Auch wenn der Antrag von Pa abgelehnt wird, hat er eine Chance, noch einige Jahre in Deutschland zu bleiben. Jürgen Kraft, der oft "unsere" sagt, wenn er über Flüchtlinge im Landkreis Biberach spricht, verweist auf die "3 plus 2"-Regel. "Danach dürfen Asylbewerber, die eine dreijährige Berufsausbildung beginnen, bis zu deren Abschluss bleiben und danach nochmal maximal zwei Jahre."

Für Pa zeichne sich eine Ausbildungsstelle als Koch ab, sagt Kraft. "Wir bemühen uns im Landkreis Biberach sehr um die Integration unserer Flüchtlinge, und sie gelingt immer besser", sagt er. "Auch deshalb ist die Akzeptanz für diese Menschen bei unseren Bürgern, die anfangs sehr reserviert waren, inzwischen recht hoch."

"Die Welt lebt von Menschen, die mehr tun als ihre Pflicht." Der Spruch steht auf der Urkunde der Polizei, die Pa in seinem WG-Zimmer aufgestellt hat. Sie besteht aus einem in Folie eingeschweißten blauen DIN-A4-Blatt. Dazu gab es eine Prämie: 100 Euro.

Fotos: DPA

Sänger Shawn Mendes vor Konzert in Köln in Sorge Neu Hart umkämpfter Ostkracher: Hansa mit Punkt der Moral gegen Halle! Neu Riesiger Flash Sale am Freitag in diesem Center: Bis zu 70% Rabatt! 1.704 Anzeige Dieser Mann soll Brand gelegt und vier Menschen verletzt haben - Wer kennt ihn? Neu Aufgeflogen! Team Wallraff undercover in Psychiatrien Neu Mit diesem Tool erspart Ihr Euch in Hannover nervige Einkäufe 4.765 Anzeige Polizei-Einsatz auf Spielplatz: Beamte retten dieses Tier-Baby in Hamburg! 305 Ausgerechnet Dresden! Frooncks Vox-Paar verwirrt alle 5.821 Dieses Team rockt das Radio: Jetzt auch im Livestream! 7.204 Anzeige Betrunkener hält Auto an und beißt Frau in die Nase 930 15-Jähriger an Silvester zu Tode geprügelt: Drei Männer vor Gericht 375 Immer mehr Ungereimtheiten: Prozess um Daniel H (†35) wirft viele Fragen auf 4.842
Klartext von Bierhoff: Erst mal kein Abschiedsspiel für Müller, Hummels und Boateng 642 Besoffene klauen Golfcart und bauen schweren Zugunfall 100 CFC erstattet Strafanzeige nach Trauerfeier von Thomas Haller 21.051 Titelverteidigerin Ludwig gibt für Beachvolleyball-WM keine Prognose ab 53 Ausfälle und geänderte Fahrpläne: Problem-Strecke nach Sylt wird saniert 58 Diesel-Verbot in Berlin auch auf diesen Straßen? 200
Tödliche Kollision auf der Elbe: War Skipper in Schrott-Boot unterwegs? 2.380 Magier Messi verzaubert die Massen: Selbst gegnerische Fans huldigen dem Superstar 1.089 "Todesangst!" Ex-BTN-Star Jenefer Riili meldet sich aus dem Krankenhaus 6.032 Am Ende und "innerlich ausgebrannt": Wagenknecht monatelang krank 1.981 Aus dem Nichts! Hamburgerin schlitzt im Polizeirevier ihrer Katze den Hals auf 1.802 Norovirus im Hotel? 40 Urlauber liegen mit Magen-Darm flach 918 Kurz bevor Maddie McCann verschwand, hatte sie eine Frage an ihre Mutter, die diese bis heute verwirrt 15.892 Brandenburger knackt millionenschweren Lotto-Jackpot 1.712 Lastwagen überfährt Radfahrerin: 53-Jährige tot 728 Unfaires Finalspiel? Ex-Bachelor Janke fordert nach Niederlage eine Revanche 1.622 Steinschlag am Drachenfels! Teil des Kutschenwegs absperrt, Zugang noch offen 152 Tödliche Schüsse in Utrecht: Verdächtiger festgenommen 2.120 Update Nach dem Rücktritt: So geht es jetzt bei Felix Neureuther weiter 124 Ex-NPD-Politiker wegen Volksverhetzung verurteilt 100 "F*cksch*ße!" Sternekoch beschimpft Tim Mälzer hart bei Kitchen Impossible 1.259 Brutale Hooligans sorgen für Spielabbruch im Derby 3.187 84-Jährige liegt vermutlich mehrere Tage tot im Bett: Pflegerin in der Wohnung 3.802 Spukt es bei Anne Wünsche? 2.351 Hier bekommt Ihr jetzt Tickets für die große Deichkind-Tour und es gibt noch 'ne Überraschung 333 Hunde sollen Rebecca finden: Ist diese Suche völlig sinnlos? 2.999 Gesäter Liebesbeweis: Was schreibt ein Landwirt da auf sein Feld? 3.800 Forscher entdecken bisher unbekannte Schlange in Bayern 239 Antisemitismus bei der Polizei? Grüne beklagen etwaige "Geheimhaltungstaktik" 255 Tödlicher Unfall: Auto rutscht bei Glätte unter Lastwagen 7.532 Nazi-Drohmails verbreiten Angst und Schrecken: Staatsschutz ermittelt 215 Eklat: Ex-VfB-Star schockiert mit rassistischer Hetze 4.378 Raubüberfall auf Bank: Bewaffneter Täter auf der Flucht 2.665 Ehe-Aus bei den Gottschalks: Thomas und Thea haben sich getrennt 5.421 Polizei wird Leiche in Bus gemeldet, doch es kommt ganz anders 4.580 Lena Meyer-Landrut veröffentlicht Musikvideo, doch ein Detail irritiert die Fans 3.923 Hören Die Ärzte auf? Geheimnis um Buchstabenrätsel gelüftet 2.655 Experten warnen vor Wasserfilter-Betrug: Qualität wird oft schlechter! 1.360