Fünf Männer überfallen Ehepaar, jetzt müssen sie sich vor Gericht verantworten

Memmingen - Fünf Männer müssen sich ab Freitag (9 Uhr) vor dem Landgericht Memmingen wegen eines schweren Raubüberfalls verantworten.

In Memmingen müssen sich fünf Männer wegen schwerem Raubüberfall verantworten.
In Memmingen müssen sich fünf Männer wegen schwerem Raubüberfall verantworten.  © Lino Mirgeler/dpa

Den Angeklagten wird vorgeworfen, im Juli 2013 bei einem Uhrenhändler in Vöhringen (Landkreis Neu-Ulm) eingebrochen oder an der Planung der Tat beteiligt gewesen zu sein.

Kurz vor Mitternacht sollen zwei der Männer mit schwarzen Sturmhauben maskiert in das Haus des Uhrenhändlers gestürmt sein, ihn und seine Ehefrau gefesselt und mit einer Pistole bedroht haben.

Aus dem Tresor erbeuteten die mutmaßlichen Täter Uhren im Gesamtwert von etwa 536.000 Euro, rund 148.000 Euro Bargeld und weitere Gegenstände.

Bei einem der Angeklagten handelt es sich um einen der Inhaftierten, denen Anfang August 2019 die Flucht aus der Justizvollzugsanstalt Memmingen gelang (TAG24 berichtete).

Die beiden Ausbrecher wurden einige Tage später wieder festgenommen.

Einem der Angeklagten gelang im August die Flucht aus der Memminger JVA, der Mann wurde später wieder eingefangen.
Einem der Angeklagten gelang im August die Flucht aus der Memminger JVA, der Mann wurde später wieder eingefangen.  © Lino Mirgeler/dpa

Titelfoto: Lino Mirgeler/dpa


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0