Zwei Mädchen sterben bei Wohnhausbrand: Suche nach Ursache gestaltet sich schwierig

Mengerskirchen/Wiesbaden - Die Ermittlungen zur Ursache des tödlichen Brandes im mittelhessischen Mengerskirchen gestalten sich schwierig.

Feuerwehrleute löschen die letzten Glutnester.
Feuerwehrleute löschen die letzten Glutnester.  © Thomas Frey/dpa

Ein abschließendes Ergebnis werde vermutlich erst in einigen Wochen vorliegen, sagte eine Polizeisprecherin am Mittwoch in Wiesbaden.

Bei dem Feuer in einem Einfamilienhaus waren am Dienstag zwei vier und zehn Jahre alte Mädchen gestorben. Ihre Eltern und der fünf Jahre alte Bruder konnten sich retten.

Das Gebäude gilt als einsturzgefährdet.

Ehe ein Brandermittler mit der Ursachenforschung beginne könne, müsse geprüft werden, ob und wie das Haus betreten werden kann, sagte die Sprecherin.

Beide Mädchen starben durch den Brand.
Beide Mädchen starben durch den Brand.  © Thomas Frey/dpa

Titelfoto: Thomas Frey/dpa

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0