Auf diese Änderung beim Facebook-Messenger haben alle gewartet, doch es gibt zwei Haken!

Menlo Park (USA) - Auf diese neue Funktion beim Facebook-Messenger haben Nutzer schon eine halbe Ewigkeit gewartet - doch es gibt gleich zwei Haken!

Der Messenger auf Facebook hält eine Änderung bereit.
Der Messenger auf Facebook hält eine Änderung bereit.  © DPA

Alle User, die ab und an mal mit dem Finger ausrutschen oder einfach nicht aufhören können, betrunken blamable Botschaften zu verschicken, können jetzt aufatmen:

Der Messenger von Facebook erlaubt es Nutzern demnächst, Nachrichten auch nach dem Senden (noch) zu löschen.

Während das bisher nur aus dem eigenen Chat-Verlauf möglich war, kann man des Gesendete auch auf dem Zielgerät entfernen, auch wenn es dort schon angekommen ist.

Das könnte vielen böse Peinlichkeiten ersparen, aber man muss schnell schalten! Denn anders als bei WhatsApp, wo man als User eine Stunde Zeit hat (TAG24 berichtete), Bilder oder Geschriebenes aus dem Chat zu löschen, gibt uns der Messenger nur knappe 10 Minuten!

Der zweite Haken: Wie es scheint, gilt die baldige Änderung (zunächst) nur für Apple-Nutzer, da das Update in den iOS-Hinweisen für Version 191.0 auftauchte.

Ob das praktische Feature auch bald für Android-Nutzer und in der Web-Version nutzbar ist, bleibt vorerst unklar. Auch die iOS-User müssen sich noch gedulden - das Update ist zwar schon mit an Bord, aber noch nicht freigeschaltet. Also lieber vor dem Absenden lieber noch zweimal überlegen, was man da verschicken will ...

Mehr zum Thema Facebook:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0