WhatsApp schränkt beliebte Funktion für alle rigoros ein 5.026
Familientragödie bei Heilbronn: 17-Jähriger soll seinen Bruder (†15) erstochen haben Top
Kobe Bryant: "Sie fliegen zu niedrig!" Audio-Material enthüllt tragische letzte Momente Top
So bekommt Ihr noch Karten für das ausverkaufte Slipknot-Konzert in Hamburg! Anzeige
Mysteriöser Fund: Warum ist hier ein Auto im Wald zwischen Bäumen festgebunden? Top
5.026

WhatsApp schränkt beliebte Funktion für alle rigoros ein

Weiterleiten von WhatsApp-Nachrichten weltweit drastisch begrenzt

Das Weiterleiten von Nachrichten bei WhatsApp wird weltweit begrenzt, um Kettenbriefen, Fake News und Phishing keine Chance mehr zu geben.

Menlo Park - Ob nervige Kettenbriefe, angebliche Gutscheine oder gefakte Videos: Die Weiterleiten-Funktion bei WhatsApp wird oft missbräuchlich genutzt. Deshalb geht der Messenger jetzt einen radikalen Schritt.

Das gleichzeitige Weiterleiten von WhatsApp-Nachrichten wird begrenzt.
Das gleichzeitige Weiterleiten von WhatsApp-Nachrichten wird begrenzt.

Denn was im Juli schon für WhatsApp-Nutzer in Indien Realität wurde (TAG24 berichtete), gilt ab sofort weltweit: Die Weiterleitung von Nachrichten ist nur noch an maximal fünf Kontakte auf einmal möglich. Vorher waren es 20. Darauf weist "WABetaInfo" hin.

Die neue Einschränkung betrifft sowohl Textnachrichten als auch Fotos, Links und Videos. Sie gilt für alle Versionen von WhatsApp und alle Nutzer weltweit.

Damit soll der Messenger künftig noch sicherer werden. Falschmeldungen, Phishing-Nachrichten oder Spam könnten damit nicht mehr rasend schnell in Umlauf gebracht werden, so die Hoffnung. Das war zuletzt ein immer größeres Problem.

Da gab es zum Beispiel den Kettenbrief "Momo", der den Nutzern schlaflose Nächte bereiten sollte. In jüngster Zeit machte ein Weihnachtskettenbrief die Runde, der User dazu verführte, ein Bild vom Weihnachtsmann als Profilfoto einzustellen - wohl in der Absicht, hinterher dreist abzukassieren.

Auch angebliche Gutscheine, etwa von der Drogeriekette dm oder dem Modehändler H&M, wurden über WhatsApp schon verbreitet. Dahinter steckte dann aber meist eine betrügerische Website.

WhatsApp als Waffe: So titelte eine indische Zeitschrift im Juli dieses Jahres.
WhatsApp als Waffe: So titelte eine indische Zeitschrift im Juli dieses Jahres.

Ausgangspunkt für die eingeschränkte Weiterleitung waren aber Todesfälle in Indien. Das Land ist mit 200 Millionen Nutzern der größte Markt für den beliebten Messenger. Doch es kam hier wiederholt zu Lynchmorden, die durch Fake-News auf WhatsApp ausgelöst worden waren (TAG24 berichtete).

Damals begrenzte WhatsApp die Zahl der Kontakte, an die Nachrichten gleichzeitig weitergeleitet werden dürfen, probeweise und erklärte: "Wir glauben, dass diese Änderungen - die wir weiterhin evaluieren - dazu beitragen werden, dass WhatsApp das bleibt, als was es konzipiert wurde: eine private Messaging-App."

Nun hat sich dieser Test wohl so weit bewährt, dass das Limit für alle Nutzer des Messenger-Dienstes gelten soll. Zuvor hatte WhatsApp bereits die Kennzeichnung von weitergeleiteten Nachrichten flächendeckend eingeführt.

In dem Zusammenhang rief das Unternehmen seine Kunden dazu auf, im eigenen Interesse vorsichtig zu sein: "Denke bitte auch daran, dass du Spam melden und Kontakte ganz einfach blockieren kannst."

Fotos: Nick Kaiser/dpa, 123RF

Ihr kennt Euch mit Autos aus? Hier wartet Euer neuer Job! 2.202 Anzeige
"Beziehungsstreit" zwischen 11-Jährigen führt zu handfester Familienschlägerei Top
Schüler droht mit Amoklauf: Bei Hausdurchsuchung wird die Polizei fündig Neu
Wir suchen neue Kollegen in Hannover und Umgebung 4.116 Anzeige
Otto-Kampagne sorgt für riesigen Ärger: Doch Edeka hat eine ganz andere Erklärung! Neu
Danni Büchners Karrierechancen nach dem Dschungelcamp? "Da wird es nichts Neues geben!" Neu
Dieses Dresdner Unternehmen sucht neue Mitarbeiter 11.478 Anzeige
TSV 1860 München: Doch kein Löwen-Abschied von Sascha Mölders nach der Saison? Neu
Mord? Mutter soll ihr Baby in Waschmaschine gesteckt haben Neu
Stillende Mutter soll sich im Restaurant verstecken, dann kommen Dutzende Mütter zu Hilfe Neu
Gesundheits-Experten sicher: Coronavirus kann 65 Millionen Menschen töten Neu
Wurde ein 22-Jähriger verprügelt und auf den Schienen liegen gelassen? Neu
Frau (33) aus sechs Metern erschossen: Darum hat der Polizist richtig gehandelt Neu
Massenmorde deutschlandweit angedroht: Rechtsextremist 107-fach angeklagt Neu
Thilo Sarrazin poltert gegen SPD-Spitze: "In den Händen fundamental orientierter Muslime" Neu
Mysteriöser Fund: Polizei stellt bei Kontrolle diese Krone sicher Neu
Jetzt auch Radrundfahrt wegen Coronavirus abgesagt Neu Update
Stach ein 26-Jähriger im Alkoholrausch auf seinen Onkel ein? Neu
Kurz nach Geburt: Ausgesetztes Baby an Türschwelle gefunden Neu
Drama beim Eishockey: Spieler mehrere Minuten auf dem Eis reanimiert Neu
Vor laufender Kamera: Meghans Vater fordert Prinz Harry auf, seinen Mann zu stehen! Neu
Ära beim FC Bayern oder Wechsel ins Ausland? Das sagt Joshua Kimmich Neu
Milchbaron will abdanken: Wer tritt sein Erbe bei Müllermilch an? Neu
Mann erschlägt vierfache Mutter mit Fahrradschloss: Urteil gefallen! Neu
Herbe Wahlschlappe für Matteo Salvini Neu
BMW will nur noch mit Ökostrom produzieren Neu
Mann springt nur mit Anzug von Berg, jetzt muss er eine Strafe zahlen Neu
Rekordtransfer zu Hertha BSC vor dem Abschluss: Lucas Tousart beim Medizincheck Neu
"Miss Germany"-Jury künftig ohne Wolfgang Bosbach Neu
Sechsfach-Mörder von Rot am See vernommen, Opfer wurden obduziert Neu
RB-Stürmer zieht weiter: Augustin wechselt nach England Neu
Heftig: Fake-Polizist mit Uniform, Messer und Schreckschuss-Waffe gestoppt 1.465
Rentnerin ermordet und in Koffer versteckt: Wie alt ist der Angeklagte wirklich? 3.136
Nach Liebes-Aus: RTL-Star Johannes Haller macht Partyinsel Ibiza unsicher 505
Kommentar: Blast den Dresdner SemperOpernball ab! 13.572
Flugzeugabsturz in Afghanistan: Viele Tote befürchtet 2.994
Bizarr: Frau stirbt bei Kuchen-Wettessen in einem Hotel 1.232
Familie in Starnberg erschossen: Was dachte sich der Killer (19) bei seiner Horrortat? 1.651
Nach Randale-Demo in Leipzig: Tatverdächtige wieder auf freiem Fuß 1.479
RB-Scouts auf der Tribüne: Leipzig will offenbar Robin Gosens 1.057
Von wegen Eiche massiv: Diese Firma sorgt für eine glitzernde Beerdigung 685
Brutaler Mord an Rentner und Brandstiftung? Verdächtiger (39) schweigt! 745
Fatale Folgen der Buschbrände in Australien: Massenhaftes Fischsterben in Down Under! 702
Köln-Fans zerlegen Sonderzug bei Fahrt zum BVB! 4.483
Gefährliches Coronavirus in Frankfurt? So ist der Stand der Untersuchungen 2.037
Messer-Mord an Rentnerin in Erkner: Polizei nimmt Jahre später Tatverdächtigen fest 2.114
Nach tödlichem Schulbus-Drama: Überlebende Kinder werden von Polizei befragt 2.577
Wetterdienst warnt vor Sturmböen: Hier weht es Euch was um die Ohren! 19.477
Brutaler Messer-Angriff auf Pizzaboten (24) in Hamburg 3.033
Mordfall Lübcke: Stephan E. trotz neuer Aussage weiter verdächtig 442