Flüchtlingshallen-Großbrand: Hauptbeschuldigter freigelassen

TOP

Nach Höcke-Rede: AfD verliert Großspender und viel Geld

TOP

So tickt die Leipzigerin, die jetzt Deutschlands schönste Frau ist

TOP

Er wollte spenden sammeln: Streamer stirbt bei Videospiel-Marathon

NEU

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

6.709
Anzeige
5.233

Menschenkette erstmals auf Theaterplatz

Dresden - Am 13. Februar wird es wieder eine Menschenkette in Dresden geben. Neu: Sie führt dieses Mal durch den Zwinger und über den Theaterplatz.
Diese Karte zeigt den geplanten Verlauf der Menschenkette am 13. Februar 2016 in Dresden. Sie führt erstmals durch den Zwinger und über den Theaterplatz.
Diese Karte zeigt den geplanten Verlauf der Menschenkette am 13. Februar 2016 in Dresden. Sie führt erstmals durch den Zwinger und über den Theaterplatz.

Dresden - Auch in diesem Jahr gibt es eine Menschenkette am 13. Februar um die Dresdner Altstadt - und sie läuft erstmals über den Theaterplatz.

Am Donnerstag riefen Oberbürgermeister Dirk Hilbert (44, FDP) und Joachim Klose (51), Moderator der „Arbeitsgruppe 13. Februar“, zu der Aktion auf.

Die Menschenkette soll zum einen an die Opfer der Luftangriffe auf Dresden 1945 gedenken. Dabei steht sie aber auch für wesentlich mehr: „Die Menschenkette ist ein Symbol für Menschlichkeit und für Respekt vor dem anderen“, so Hilbert, der die Menschenkette erstmals als OB begleitet.

„Das hat einen großen Stellenwert für mich“, sagte der Rathaus-Chef. Erwartet werden etwa 12.000 Teilnehmer, die sich die Hand reichen.

2015 kamen rund 11.000 Teilnehmer zur Menschenkette. Dieses Jahr sollen es noch mehr werden.
2015 kamen rund 11.000 Teilnehmer zur Menschenkette. Dieses Jahr sollen es noch mehr werden.

Neu in diesem Jahr: Die Menschenkette verläuft erstmals durch den Zwinger und mitten über den Theaterplatz – auch ein Zeichen an die wöchentlichen PEGIDA-Demonstrationen vor Ort.

Hilbert bestätigte die Routenwahl als Zeichen an die aktuellen Entwicklungen in der Stadt, benannte PEGIDA jedoch nicht beim Namen. Ausgangspunkt der Kette ist in diesem Jahr der Altmarkt, das Rathaus und der Dr.-Külz-Ring werden ausgespart.

Die seit acht Jahren bestehende „Arbeitsgruppe 13. Februar“ bietet erstmals auch eigene Veranstaltungen an. Ab 13 Uhr findet eine Bürgerbegegnung im Haus an der Kreuzkirche statt. Hier werden Dialoge zum Erfahrungsaustausch von Krieg, Gewalt und Unterdrückung geführt.

„Als Reaktion auf die gesellschaftliche Situation werden sowohl Zeitzeugen als auch Kriegsopfer anderer Nationalitäten zu Wort kommen“, sagte Joachim Klose.

Das ganze Programm unter: www.13februar.dresden.de

Fotos: dpa/Hendrik Schmidt; Karte: Landeshaupstadt Dresden

KFC lässt Frau nicht auf die Toilette, dann pinkelt sie mitten im Restaurant

NEU

Teile des Kopfes fehlen! Trotzdem wird dieses Paar das Baby zur Welt bringen

NEU

Was würdest Du tun, wenn Dein Vater plötzlich ein Pflegefall ist?

8.748
Anzeige

Sandwich-Einlage! Jetzt gibt es bittere Konsequenzen für Kult-Keeper Shaw

NEU

Tödlicher Glaube: Pastor lässt Kirchengemeinde Rattengift trinken

2.139

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.048
Anzeige

Ex-BVB-Spieler Friedrich hat einen neuen, total ungewöhnlichen Job

3.324

Thüringen will weiterhin keine Flüchtlinge nach Afghanistan abschieben

534

Nach Tunnel-Irrfahrt: Die erste Rechnung ist da

2.739

Neunjähriger baut Unfall, fährt nach Hause und schläft ein

3.353

Wogende Wabbel-Cellulite: Sonya Kraus' ehrliches Beauty-Geständnis

5.093

Wegen Fremdkörper: Karlsberg ruft MiXery zurück

2.022

Jugendliche bewerfen Polizei mit Steinen und zünden Autos an

7.542

Pferdeäpfel überführen Kutscher nach Unfallflucht

2.164

Frauen aufgepasst: Das machen Männer heimlich mit ihrem Ding

8.791

Tesla-Fahrer gibt Lob nach Rettungsaktion bei Facebook weiter

4.153

Prost! München will die Bierpreis-Bremse

1.195

Wer kann's besser: Mr. 50-Shades oder Justin Trudeau?

991

Gesetzentwurf: Bayern plant Burka-Verbot

1.701

Fußball kurios: Trainer foult Gegenspieler und beschwert sich auch noch

2.395

Fahndung: Männer brechen in Geschäft ein und klauen zig Zigaretten

422

Wallraff zeigt schockierende Zustände in Behinderten-Einrichtungen

4.147

Kommt das iPhone 8 mit einer revolutionären Ladefunktion?

5.749

Leipziger Jugend kämpft gegen Abschiebung eines Mitschülers

3.360

Wirbel um Björn Höckes Demo-Teilnahme

3.015

Polizei hilft Schülerin bei Mathe-Hausaufgaben

1.754

Schmuggler wollten Zollhunde mit Steaks täuschen

1.689

Interne E-Mail verrät: AfD fürchtet sich vorm Verfassungsschutz

2.432

Berlinale: Vier Menschen werden beim Gewinner-Film ohnmächtig

5.957

Hat Leonard Freier schon die Nächste? Dieses Foto soll es beweisen

5.166

Urologen begeistern mit lustigem Warteschleifen-Song

4.561

Gericht entscheidet: Kein Flüchtlings-Status für Syrer

698

Verliebter Mann löst mit Heiratsantrag Polizei-Einsatz aus

5.336

Aus Verzweiflung: Flüchtlinge in der Türkei verkaufen ihre Organe

2.636

Auf diesem Bild will uns Micaela Schäfer nicht ihren Körper zeigen

9.946

Lässt sich Pietro hier das Gesicht von Alessio tätowieren?

2.908

Behinderte Tochter von Fussball-Star wird jetzt Topmodel

5.631

Carmen Geiss leistet sich peinlichen Photoshop-Fail

10.328

Dicker Kult-Torwart futtert erstmal gemütlich auf der Bank

3.548

GZSZ-Star Isabell Horn lüftet Baby-Geheimnis

10.735

Lufthansa-Crew bei Autounfall verletzt: Flug muss storniert werden

4.984

WhatsApp bekommt Snapchat-Funktion

5.891