Mann stirbt bei Waldarbeiten Neu Frau bestellt Muttermilch im Internet: Was sie damit macht, verändert ihr Leben Neu Lkw-Fahrer reißt 60 Meter langes Baugerüst aus Verankerung Neu Für Geld und Zigaretten: Männer richten mit Böllern Viertelmillion Schaden an Neu
4.110

Menschenverachtend? So geht die Post mit ihren Mitarbeitern um

Entfristung der Arbeitsverträge ist von der Anzahl der Krankheitstage abhängig

Politiker kritisieren die Kriterien, nach denen die Deutsche Post über eine Entfristung der Arbeitsverträge ihrer Mitarbeiter entscheidet.

Bonn - Politiker kritisieren die Kriterien scharf, nach denen die Deutsche Post über eine Weiterbeschäftigung ihrer Mitarbeiter entscheidet.

Die Deutsche Post geht mit ihren Angestellten offenbar nicht sonderlich gut um.
Die Deutsche Post geht mit ihren Angestellten offenbar nicht sonderlich gut um.

So soll die Entfristung von Arbeitsverträgen von den Krankheitstagen eines Mitarbeiters abhängig sein.

Niederlassungsleiter hätten von der Konzernspitze ein entsprechendes Konzept bekommen, berichtete "Bild am Sonntag".

Darin heiße es, dass Mitarbeiter in zwei Jahren nicht häufiger als sechsmal krank gewesen sein beziehungsweise nicht mehr als 20 Krankheitstage anhäufen dürften.

Weiter schreibe die Post vor, dass der Mitarbeiter "höchstens zwei selbstverschuldete Kfz-Unfälle mit einem maximalen Schaden von 5000 Euro" verursachen dürfe.

Außerdem dürften Postboten in drei Monaten nicht mehr als 30 Stunden länger für ihre Touren benötigen als vorgesehen.

Ein Sprecher der Post in Bonn bestätigte den Bericht am Sonntag auf Anfrage. Die Aufregung darüber erschließe sich ihm nicht, sagte er. Die gleichen Medien, die das Konzept nun kritisierten, wären die ersten, die aufschreien würden, wenn es Mängel bei der Zustellung geben sollte.

"So ein Kriterienkatalog ist Quatsch"

Sowohl Sprecher der Grünen als auch der CSU kritisieren den Kriterienkatalog der Post.
Sowohl Sprecher der Grünen als auch der CSU kritisieren den Kriterienkatalog der Post.

"Dass wir im Konzern überlegen, wer auf Dauer den Anforderungen gewachsen ist, das ist im Interesse aller Beteiligten, insbesondere der Kunden", sagte der Sprecher.

Die Tätigkeit des Postboten sei auch körperlich anstrengend. Im Übrigen lege die Post aber keine Schablonen an, sondern berücksichtige immer das Gesamtbild.

Da Zusteller im Moment dringend gesucht würden, könne man außerdem davon ausgehen, dass die Auswahl nicht nach zu strengen Kriterien erfolge.

Aus der Politik kamen andere Stimmen. "Diese Kriterien sind völlig menschenverachtend und sittenwidrig", sagte Beate Müller-Gemmeke, Grünen-Sprecherin für Arbeitnehmerrechte.

Peter Weiß, Vorsitzender der Arbeitnehmergruppe von CDU/CSU, kritisierte: "So ein Kriterienkatalog, wie er vorliegt, ist ein Quatsch und der Personalabteilung eines Großunternehmens unwürdig."

Fotos: DPA

"F*tze", "Juden" und Hitlergruß: Attacke auf Bäckerei-Verkäuferinnen Neu Frau stirbt nach Messerattacke auf der Straße, Täter flüchtig Neu
Bestialisch: Kaum zu fassen, was diesem Pferd mit einer Mistgabel angetan wurde Neu Türkei-Krise: Hilft Deutschland Erdogan? Neu Trümmerfeld: 55-Jähriger stirbt bei Frontalzusammenstoß Neu Überhitzung: Flugzeug bricht Start in Köln/Bonn ab! Neu Hitze im Krankenhaus: Patienten leiden unter hohen Temperaturen 11.105 Anzeige Tatort-Erfinder Gunther Witte plötzlich gestorben Neu Krankenwagen kracht bei Einsatz in Mercedes Neu Besoffener Investmentbanker dreht wegen Tabledance-Rechnung durch Neu Aus Verzweiflung nach Syrien? Mutmaßlicher IS-Rückkehrer vor Gericht Neu Unglaublich, was sich diese Frau leistet, nachdem sie jahrelang Coupons zum Sparen nutzt Neu Curvy-Model Kirsch ist wieder Single! So geht es ihr ohne Kölner Freund 1.518 Spieler vergnügten sich mit Prostituierten: Olympisches Komitee reagiert gnadenlos 4.062 Kopfschütteln vor Lufthansa-Flug: Darum blieb eine Maschine am Boden 7.525 ZDF-Fernsehgarten: Andrea Kiewel stellt ihm unglaublich peinliche Frage 15.441 Umzugsstress bei den Carpendales: Annemarie erwischt Wayne und Mini C beim Nickerchen 1.677 Ist der Bikini nicht etwas zu kurz, Shirin? 5.043 Bewaffneter Mann stürmt mit "Allahu Akbar" Polizeiwache und wird erschossen 9.563 Dieter Bohlen gesteht, dass er den Geruch von Gras liebt 761 Mutter setzt Baby nach Geburt in Gebüsch aus: Polizei spürt 27-Jährige auf 2.156 Update Blockade beim Bundesamt für Verfassungsschutz geräumt! 2.094 Update Wasser marsch: So soll Plastikmüll der Garaus gemacht werden 206 Nach Hause telefonieren: Altmaier ruft Astro-Alex an 358 Dramatisch: Hier rettet ein Polizist ein Kleinkind aus überhitztem Auto 4.270 Mega-Messe Gamescom startet in Köln mit eigener Pop-Up-Unterkunft! 525 Protest-Frust statt Shopping-Lust: Gibt es nun bald ein Outlet Center in Pohlheim? 91 Es nimmt kein Ende! Schon wieder zehn Tote bei schwerem Erdbeben auf Ferieninsel 401 Versuchte Vergewaltigung einer Rentnerin? 19-Jähriger geschnappt 3.624 Brand in Müllentsorgungsfirma: Drei Feuerwehrleute verletzt 1.946 Biker fliegt aus Kurve, rast in Wald und stirbt 4.890 Polizei veröffentlicht Grusel-Fotos eines Toten: Die Reaktionen sind "überraschend" 8.508 Bamf: Nur wenige Flüchtlinge haben Bleiberecht erschlichen 864 Urlauber schockiert: Flug wird gestrichen, weil Crew "zu müde" ist 5.355 Promi Big Brother: Wollny schockt mit Familienbeichte 4.865 Ausflug wird zum Albtraum: Hornissen greifen Wanderer an 4.911 Was macht sie denn da? Hier steckt eine Frau im Abfluss fest 1.406 Biker überholt Kolonne und prallt gegen Motorradfahrer 5.581 Eklige Überraschung im Gepäck: Dieser Vierbeiner bewahrt Euch davor 2.240 Erneutes Todesdrama: Frauenleiche aus Ostsee geborgen 13.671 Spaßmacher Olli Schulz plant neue Fernsehserie 469 Tödliches Ende: Mann lag nachts auf Straße und wird überfahren 2.292 Drei Verletzte: Schwerer Verkehrsunfall in Köln-Pesch 292 Türkische Journalistin darf endlich ausreisen 569 Zehn Stunden auf offenem Meer! Touristin überlebt Kreuzfahrt-Drama 6.685 Bundeskanzler fordert: EU-Länder sollen Flüchtlingsschiffe nicht mehr anlegen lassen 3.337 In diesem Ultra-Block dürfen keine Frauen vorne stehen 2.493 Betrunkene Ex von Charlie Sheen lässt ihr Kind mit Drogen allein zurück und geht feiern 2.305 Nur 13 Stunden nach der Hochzeit: Mann stirbt vor den Augen seiner Frau 6.556 10 Jahre Echelon: Elektromusik, Elektroauto und mehr chemische Drogen 221