Ypsilanti will nicht mehr für den Landtag kandidieren

90

Seine Eltern starben im Feuer: Aber wie geht es dem Sohn?

214

Warum Du in Ostwestfalen statt Pudding auch an Eis denken solltest

14.528
Anzeige

Heißer Zellstoff verbrennt Arbeiter in Papier-Fabrik: tot!

1.937

Aua! Wenn das Liebesspiel in einer Katastrophe endet

7.967
Anzeige
7.449

Exklusiv-Interview mit Polizeipräsident Bernd Merbitz!

Sachsen - Polizeipräsident Bernd Merbitz (59) führt in Sachsen den Kampf gegen politische Straftaten an. Proteste vor Flüchtlingsheimen, Anschläge mit Sprengstoff und Brandsätzen – der Hass auf Asylbewerber scheint in Sachsen größer zu werden.
Bernd Merbitz (59), Leiter des Operativen Abwehrzentrums, ist sich bewusst: „Sachsen hat ein Problem mit Rechtsextremismus.“
Bernd Merbitz (59), Leiter des Operativen Abwehrzentrums, ist sich bewusst: „Sachsen hat ein Problem mit Rechtsextremismus.“

Von Antje Meier

Sachsen - Proteste vor Flüchtlingsheimen, Anschläge mit Sprengstoff und Brandsätzen – der Hass auf Asylbewerber scheint in Sachsen größer zu werden. Ausreichend Arbeit also für das Operative Abwehrzentrum (OAZ). OAZ-Chef Bernd Merbitz (59) sprach mit MOPO24 über den wachsenden Extremismus.

MOPO24: Herr Merbitz, wo „brennt“ es gerade bei Ihnen?

Bernd Merbitz: Wir sind momentan sehr intensiv in die Ermittlungen zum Brandanschlag auf die Asylbewerberunterkunft in Meißen eingebunden und zum Sprengstoffanschlag auf ein Flüchtlingsheim in Freiberg.

MOPO24: Man hat den Eindruck, Anschläge auf Flüchtlingsheime nehmen zu.

Bernd Merbitz: Statistisch gesehen haben wir eine Zunahme. Wir haben im ersten Halbjahr 2015 bereits 42 Angriffe verzeichnet. Davon waren vier Gewaltdelikte. Das hängt aber auch damit zusammen, dass es mehr Heime in Sachsen gibt.

Das als Asylunterkunft vorgesehene Wohnhaus von Ingolf Brumm fiel im Juni einem Brandanschlag zum Opfer.
Das als Asylunterkunft vorgesehene Wohnhaus von Ingolf Brumm fiel im Juni einem Brandanschlag zum Opfer.

MOPO24: Das OAZ wurde in Folge des NSU-Skandals gegründet. Müssen wir wieder mit solchen Gewalttaten rechnen?

Bernd Merbitz: Moment! Wir wollen diese verhindern! Wir sind bestrebt, dass so etwas nie wieder entsteht. Oder wir das frühzeitig erkennen und darauf reagieren können.

MOPO24: Aber es brodelt im Freistaat. Ist die Polizei dem Kampf gegen Rechts gewappnet?

Bernd Merbitz: Natürlich! Wir wissen, dass wir in vielen Fragen der polizeilichen Arbeit wie Kriminalität, Asylbewerberheime, Pegida, Legida und Fußball ans Limit gekommen sind. Da müssen wir uns ernsthaft Gedanken machen. Aber nicht ohne Grund wurden die Ausbildungsplätze von 300 auf 400 erhöht. Außerdem wird eine Kommission eine Evaluierung durchführen. Dann wissen wir: Ist das machbar mit dieser Polizei, brauchen wir mehr Personal oder müssen wir die Struktur ändern.

In diesem Flüchtlingsheim in Freiberg zündeten Unbekannte im Februar einen Sprengsatz.
In diesem Flüchtlingsheim in Freiberg zündeten Unbekannte im Februar einen Sprengsatz.

MOPO24: Ein Polizeigewerkschaftler meinte im Deutschlandfunk, das OAZ sei zum Teil Symbolpolitik. Ziehen Sie sich den Schuh an?

Bernd Merbitz: Unser Anliegen war es immer, keine Symbolpolitik zu betreiben, sondern reale Tatsachen zu schaffen im Kampf gegen den Rechtsextremismus. Wenn ich mir die Zahlen anschaue, haben wir 2014 exakt 292 Ermittlungsverfahren bearbeitet, davon 218 geklärt. Eine Aufklärungsquote von 75 Prozent. Von den 42 Fällen in diesem Jahr haben wir 23 aufgeklärt und Täter ermittelt. Wir geben keinen Fall auf! Was heute nicht gelöst wird, lösen wir morgen.

MOPO24: Erleben wir gerade einen Rechtsruck in Sachsen?

Bernd Merbitz: Ich verstehe nicht, warum man Menschen, die Hilfe suchen, diskriminiert. Es sind viele Familien dabei. Die brauchen unsere Hilfe und haben es nicht verdient, aufs Übelste beschimpft zu werden. Doch als einen Ruck nach rechts möchte ich es nicht bezeichnen. Das würde bedeuten, dass die Gesellschaft nach rechts rückt. Doch ein Teil hat ja Verständnis für die Flüchtlinge. Das ist eine Aufgabe, der wir uns alle stellen müssen.

Kein seltenes Bild in Leipzig: Vermummte Autonome ziehen durch die Straßen und randalieren.
Kein seltenes Bild in Leipzig: Vermummte Autonome ziehen durch die Straßen und randalieren.

MOPO24: Wie tief ist der braune Sumpf?

Bernd Merbitz: Es wird immer Menschen geben, die ihre eigene Ideologie haben, die von rechtsextremem bis nationalsozialistischem Gedankengut geprägt ist. Ich vergleiche das lieber mit einem Fruchtgetränk. Das hat etwas Bodensatz. Wenn man die Flasche schüttelt, verschwindet der in der Masse.

MOPO24: Zuletzt gab es auch schwere Angriffe von Links in Leipzig.

Bernd Merbitz: Ja, ich denke da an das Amtsgericht, wo Hunderte durch die Stadt gezogen sind und Sachbeschädigung an Polizeiautos begangen haben. Oder am 5. Juni, als mit Pflastersteinen gegen die Polizei vorgegangen wurde. Das macht mich nachdenklich, wenn man das Leben eines Polizisten in keinster Weise mehr wertschätzt. Der Polizei wird immer vorgeworfen, sie würde zu hart vorgehen.

MOPO24: Kann man sagen: Rechte oder Linke sind gefährlicher?

Bernd Merbitz: Für mich ist beides gefährlich, sobald Gewalt ins Spiel kommt. Da mache ich keine Unterschiede. Aber man muss in aller Deutlichkeit sagen: Wir können immer noch froh sein, dass es in der Gesellschaft nicht der überwiegende Teil ist, der Gewalt ausübt.

Bei Nazis kennt er kein Pardon

Linksextremistische Zerstörungswut: Am 5. Juni flogen Pflastersteine, auch auf Polizisten.
Linksextremistische Zerstörungswut: Am 5. Juni flogen Pflastersteine, auch auf Polizisten.

Bernd Merbitz gilt als Sachsens „Nazi-Jäger“. Denn der gebürtige Thüringer hat dem Rechtsextremismus den Kampf angesagt.

So leitete er 1991 bis 1998 die Abteilung Polizeilicher Staatsschutz beim Landeskriminalamt Sachsen, gründete in dieser Zeit auch die Sonderkommission Rechtsextremismus (Soko Rex).

2007 wurde er Landespolizeipräsident. Zwei Jahre später erhielt er für sein Engagement den Paul-Spiegel-Preis des Zentralrates der Juden.

Seit 2012 leitet er nun die Polizeidirektion Leipzig, seit 2013 auch das Operative Abwehrzentrum. Es wird gemunkelt, dass Innenminister Markus Ulbig seinen CDU-Kollegen wegen persönlicher Differenzen degradierte.

Ein Schwerpunkt sind die Angriffe auf Heime

Bernd Merbitz im Lagezentrum der Polizeidirektion Leipzig. Hier laufen die Notrufe der Bürger ein.
Bernd Merbitz im Lagezentrum der Polizeidirektion Leipzig. Hier laufen die Notrufe der Bürger ein.

Das Operative Abwehrzentrum (OAZ) wurde 2013 gegründet – infolge des NSU-Skandals. Der hatte offenbart, dass jahrelang Rechtsterroristen unerkannt in Sachsen leben konnten.

Das Hauptaugenmerk liegt deshalb auf der Bekämpfung des Rechtsextremismus im Freistaat. Aber auch zu linksextremistischen Straftaten wird ermittelt. Derzeit gehören aber vor allem Angriffe auf Flüchtlingsheime sowie Drohungen gegen Mandatsträger zur Ermittlungsarbeit der zirka 120 Mitarbeiter.

Um flächendeckend arbeiten zu können, verfügt das OAZ über regionale Ermittlungsabschnitte in Dresden, Leipzig, Chemnitz, Görlitz und Zwickau. Es verfügt zudem über ein mobiles Einsatzkommando.

Ermittlungserfolg: Das OAZ wirkte an der Zerschlagung der Neonazi-Terrorgruppe „Oldschool Society“ (OSS) in diesem Jahr mit.

Fotos: Haertelpress, A. Bischoff, O. Landgraf, ndymedia, S. Willnow

Von Lkw begraben! Hier kämpfen die Retter um das Leben eines Mannes

7.156

Gute Idee? Pietro Lombardi protzt mit neuer Nobelkarosse

3.581

Du willst Freikarten für den Heide Park? Hier ist Deine Chance!

2.127
Anzeige

Vater stellt Stromgenerator falsch auf: Jetzt sind seine Kinder tot

3.317

Tierrechtler machen erschreckende Tierquälerei öffentlich

1.240

Patientin tot! Apotheker händigt falsches Medikament aus

3.020

So reagieren Politiker auf Tillichs Rückzug

11.056
Update

Fernfahrer transportiert über 64 Kilo Opium!

2.011

Der Alles-Töter Glyphosat: "Was hier passiert, ist ein stiller Völkermord"

11.175

Ammoniak läuft auf Lkw aus: Zwei Männer verletzt

676

TAG24 sucht genau Dich!

71.607
Anzeige

Beschwerde-Brief! Junge Frau entsetzt von ihrem Einkauf

10.217

In dieser Stadt steht das erste singende Krankenhaus

447

Täglich neue Schnäppchen auf Amazon!

12.928
Anzeige

Wachkoma: Mann prügelt und würgt seine Freundin

2.143

Jessica Paszka bald wieder in TV-Kuppelshow? Das sagt sie dazu

1.220

Hass-Attacken auf ARD-Moderatorin Reschke: "Ich läge zerstückelt in meiner Küche"

4.771

Verbotener Sex mit Schülern: Schlüpfriges Video überführt Lehrerin

2.467

War er nicht mit der Erziehung einverstanden? Onkel kidnappt Nichte und Neffe

788

Politiker wegen "Baby-Hitler" gesperrt

2.603

Rittersport darf doch quadratisch bleiben

185
Update

Leiche im Neckar gefunden - großer Sucheinsatz der Polizei

285

Kohle bis zum Abwinken! Das sind die reichsten Unternehmer aus OWL

1.057

Wie geht's weiter bei den linken Streithähnen? Wagenknecht spricht Klartext

980

SOKO-Schönling wird "Game of Thrones"-Star

1.097

Er stach 81 Mal zu: So lange muss der Hurenkiller jetzt in den Knast

4.033

Mordfall Drews: Weitere brisante Hinweise führen nach Sachsen

2.343

Polit-Beben! Ministerpräsident Stanislaw Tillich tritt zurück!

16.664

Schockfund! Fußgänger hört Schreie aus Abfalleimer

6.183

A14 dicht! Brummi schiebt Wohnwagen an Stau-Ende auf Lkw

2.915

Komischer Zufall? Zwei Drogentote in Stuttgart

312

Da wurde die "Höhle der Löwen" Nebensache: Kandidat macht Antrag

528

Aus Angst um seine Mitarbeiter: Gastronom boykottiert Sachsen

13.886

Polizeihubschrauber mit Laserpointer geblendet: Das erwartet den Täter

192

Jetzt äußert sich Ryanair zu den Nachtfluglärm-Vorwürfen

180

Kriminelles Versteck: Das fand die Polizei in einem Döner

2.380

Hat Erdogan seine eigene Rockergruppe in Deutschland?

3.473

1500 Euro im Semester! Student klagt gegen Studiengebühren

117

Sara Kulka trägt Muttermilch um den Hals: Rührend oder eklig?

1.621

Werden die Thüringer Wolfsmischlinge nun erschossen?

1.547

Playmate Ramona Bernhard demonstriert nackt gegen Zirkus Krone!

1.978

Deshalb leuchtet der Himmel momentan so verrückt rot

3.415

Vorbei mit Urlaub: Hotelmitarbeiterin überführt Mietbetrüger

1.806

Politik ist alarmiert: Zuwanderer werden immer krimineller

4.699

Grundschüler versteckt sich in Laubhaufen: Dann kommt ein Auto

4.675

Drama an der Tankstelle: Nach Reifenplatzer kämpft Mann ums Überleben

3.681

Tausende wollen kommen: Demo gegen AfD-Einzug in Bundestag geplant

4.193

Mega-Fund! Zoll stellt bei Ex-Weltmeistern Dopingmittel sicher

5.949

Totaler Filmriss! Betrunkener Mopedfahrer schläft nach Unfall einfach ein

1.467

Autofahrern stockt der Atem: Kopfloses Pferd steht auf Straße

45.216

Bei Abriss schwer verletzt: Bauarbeiter gerät zwischen DDR-Betonplatten

4.170

Ziegelstein trifft Mann auf den Kopf: Krankenhaus!

1.069

"Ehrenrunde" mit Folgen: Air-Berlin-Pilot nach Manöver vom Dienst suspendiert

6.110

Vermisst! Wer hat Monique gesehen?

7.062