Neues Gesetz: Dürfen Soldatinnen bald keine Burka tragen?

Top

Familienstreit eskaliert: 29-Jähriger verletzt Mutter und Schwester mit Messer

1.501

Wieder Brandsätze gegen Moschee

1.607

Honey findet: "Diesen Neid habe ich mir hart erarbeitet"

1.282

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

16.373
Anzeige
7.385

Exklusiv-Interview mit Polizeipräsident Bernd Merbitz!

Sachsen - Polizeipräsident Bernd Merbitz (59) führt in Sachsen den Kampf gegen politische Straftaten an. Proteste vor Flüchtlingsheimen, Anschläge mit Sprengstoff und Brandsätzen – der Hass auf Asylbewerber scheint in Sachsen größer zu werden.
Bernd Merbitz (59), Leiter des Operativen Abwehrzentrums, ist sich bewusst: „Sachsen hat ein Problem mit Rechtsextremismus.“
Bernd Merbitz (59), Leiter des Operativen Abwehrzentrums, ist sich bewusst: „Sachsen hat ein Problem mit Rechtsextremismus.“

Von Antje Meier

Sachsen - Proteste vor Flüchtlingsheimen, Anschläge mit Sprengstoff und Brandsätzen – der Hass auf Asylbewerber scheint in Sachsen größer zu werden. Ausreichend Arbeit also für das Operative Abwehrzentrum (OAZ). OAZ-Chef Bernd Merbitz (59) sprach mit MOPO24 über den wachsenden Extremismus.

MOPO24: Herr Merbitz, wo „brennt“ es gerade bei Ihnen?

Bernd Merbitz: Wir sind momentan sehr intensiv in die Ermittlungen zum Brandanschlag auf die Asylbewerberunterkunft in Meißen eingebunden und zum Sprengstoffanschlag auf ein Flüchtlingsheim in Freiberg.

MOPO24: Man hat den Eindruck, Anschläge auf Flüchtlingsheime nehmen zu.

Bernd Merbitz: Statistisch gesehen haben wir eine Zunahme. Wir haben im ersten Halbjahr 2015 bereits 42 Angriffe verzeichnet. Davon waren vier Gewaltdelikte. Das hängt aber auch damit zusammen, dass es mehr Heime in Sachsen gibt.

Das als Asylunterkunft vorgesehene Wohnhaus von Ingolf Brumm fiel im Juni einem Brandanschlag zum Opfer.
Das als Asylunterkunft vorgesehene Wohnhaus von Ingolf Brumm fiel im Juni einem Brandanschlag zum Opfer.

MOPO24: Das OAZ wurde in Folge des NSU-Skandals gegründet. Müssen wir wieder mit solchen Gewalttaten rechnen?

Bernd Merbitz: Moment! Wir wollen diese verhindern! Wir sind bestrebt, dass so etwas nie wieder entsteht. Oder wir das frühzeitig erkennen und darauf reagieren können.

MOPO24: Aber es brodelt im Freistaat. Ist die Polizei dem Kampf gegen Rechts gewappnet?

Bernd Merbitz: Natürlich! Wir wissen, dass wir in vielen Fragen der polizeilichen Arbeit wie Kriminalität, Asylbewerberheime, Pegida, Legida und Fußball ans Limit gekommen sind. Da müssen wir uns ernsthaft Gedanken machen. Aber nicht ohne Grund wurden die Ausbildungsplätze von 300 auf 400 erhöht. Außerdem wird eine Kommission eine Evaluierung durchführen. Dann wissen wir: Ist das machbar mit dieser Polizei, brauchen wir mehr Personal oder müssen wir die Struktur ändern.

In diesem Flüchtlingsheim in Freiberg zündeten Unbekannte im Februar einen Sprengsatz.
In diesem Flüchtlingsheim in Freiberg zündeten Unbekannte im Februar einen Sprengsatz.

MOPO24: Ein Polizeigewerkschaftler meinte im Deutschlandfunk, das OAZ sei zum Teil Symbolpolitik. Ziehen Sie sich den Schuh an?

Bernd Merbitz: Unser Anliegen war es immer, keine Symbolpolitik zu betreiben, sondern reale Tatsachen zu schaffen im Kampf gegen den Rechtsextremismus. Wenn ich mir die Zahlen anschaue, haben wir 2014 exakt 292 Ermittlungsverfahren bearbeitet, davon 218 geklärt. Eine Aufklärungsquote von 75 Prozent. Von den 42 Fällen in diesem Jahr haben wir 23 aufgeklärt und Täter ermittelt. Wir geben keinen Fall auf! Was heute nicht gelöst wird, lösen wir morgen.

MOPO24: Erleben wir gerade einen Rechtsruck in Sachsen?

Bernd Merbitz: Ich verstehe nicht, warum man Menschen, die Hilfe suchen, diskriminiert. Es sind viele Familien dabei. Die brauchen unsere Hilfe und haben es nicht verdient, aufs Übelste beschimpft zu werden. Doch als einen Ruck nach rechts möchte ich es nicht bezeichnen. Das würde bedeuten, dass die Gesellschaft nach rechts rückt. Doch ein Teil hat ja Verständnis für die Flüchtlinge. Das ist eine Aufgabe, der wir uns alle stellen müssen.

Kein seltenes Bild in Leipzig: Vermummte Autonome ziehen durch die Straßen und randalieren.
Kein seltenes Bild in Leipzig: Vermummte Autonome ziehen durch die Straßen und randalieren.

MOPO24: Wie tief ist der braune Sumpf?

Bernd Merbitz: Es wird immer Menschen geben, die ihre eigene Ideologie haben, die von rechtsextremem bis nationalsozialistischem Gedankengut geprägt ist. Ich vergleiche das lieber mit einem Fruchtgetränk. Das hat etwas Bodensatz. Wenn man die Flasche schüttelt, verschwindet der in der Masse.

MOPO24: Zuletzt gab es auch schwere Angriffe von Links in Leipzig.

Bernd Merbitz: Ja, ich denke da an das Amtsgericht, wo Hunderte durch die Stadt gezogen sind und Sachbeschädigung an Polizeiautos begangen haben. Oder am 5. Juni, als mit Pflastersteinen gegen die Polizei vorgegangen wurde. Das macht mich nachdenklich, wenn man das Leben eines Polizisten in keinster Weise mehr wertschätzt. Der Polizei wird immer vorgeworfen, sie würde zu hart vorgehen.

MOPO24: Kann man sagen: Rechte oder Linke sind gefährlicher?

Bernd Merbitz: Für mich ist beides gefährlich, sobald Gewalt ins Spiel kommt. Da mache ich keine Unterschiede. Aber man muss in aller Deutlichkeit sagen: Wir können immer noch froh sein, dass es in der Gesellschaft nicht der überwiegende Teil ist, der Gewalt ausübt.

Bei Nazis kennt er kein Pardon

Linksextremistische Zerstörungswut: Am 5. Juni flogen Pflastersteine, auch auf Polizisten.
Linksextremistische Zerstörungswut: Am 5. Juni flogen Pflastersteine, auch auf Polizisten.

Bernd Merbitz gilt als Sachsens „Nazi-Jäger“. Denn der gebürtige Thüringer hat dem Rechtsextremismus den Kampf angesagt.

So leitete er 1991 bis 1998 die Abteilung Polizeilicher Staatsschutz beim Landeskriminalamt Sachsen, gründete in dieser Zeit auch die Sonderkommission Rechtsextremismus (Soko Rex).

2007 wurde er Landespolizeipräsident. Zwei Jahre später erhielt er für sein Engagement den Paul-Spiegel-Preis des Zentralrates der Juden.

Seit 2012 leitet er nun die Polizeidirektion Leipzig, seit 2013 auch das Operative Abwehrzentrum. Es wird gemunkelt, dass Innenminister Markus Ulbig seinen CDU-Kollegen wegen persönlicher Differenzen degradierte.

Ein Schwerpunkt sind die Angriffe auf Heime

Bernd Merbitz im Lagezentrum der Polizeidirektion Leipzig. Hier laufen die Notrufe der Bürger ein.
Bernd Merbitz im Lagezentrum der Polizeidirektion Leipzig. Hier laufen die Notrufe der Bürger ein.

Das Operative Abwehrzentrum (OAZ) wurde 2013 gegründet – infolge des NSU-Skandals. Der hatte offenbart, dass jahrelang Rechtsterroristen unerkannt in Sachsen leben konnten.

Das Hauptaugenmerk liegt deshalb auf der Bekämpfung des Rechtsextremismus im Freistaat. Aber auch zu linksextremistischen Straftaten wird ermittelt. Derzeit gehören aber vor allem Angriffe auf Flüchtlingsheime sowie Drohungen gegen Mandatsträger zur Ermittlungsarbeit der zirka 120 Mitarbeiter.

Um flächendeckend arbeiten zu können, verfügt das OAZ über regionale Ermittlungsabschnitte in Dresden, Leipzig, Chemnitz, Görlitz und Zwickau. Es verfügt zudem über ein mobiles Einsatzkommando.

Ermittlungserfolg: Das OAZ wirkte an der Zerschlagung der Neonazi-Terrorgruppe „Oldschool Society“ (OSS) in diesem Jahr mit.

Fotos: Haertelpress, A. Bischoff, O. Landgraf, ndymedia, S. Willnow

Sohn will sich als schwul outen, sein Papa schreibt ihm diesen Brief

7.326

Gericht muss entscheiden: Hat ein Mann eine Maus in Coca-Cola gefunden?

1.354

Warum sind eigentlich so viele Cartoon-Figuren gelb?

1.315

Gemein! Alte Frau soll all ihr Geld aus dem Fenster werfen

2.850

Nach Anschlag auf BVB-Bus: Verdächtiger bestreitet die Tat

1.318

Tochter postet rührendes Foto, wie Vater vor dem Zimmer seiner krebskranken Frau sitzt

8.526

Hier gibts den STARWARS BB-8 Droiden für zuhause!

4.279
Anzeige

AfD-Stadtrat Brett mit Holzlatte verprügelt

2.530

Heftige Veränderung! Hättet Ihr diesen Harry-Potter-Star noch erkannt?

11.266

Beim Sexspiel Freier erstochen! Prostituierte muss in den Knast

2.796

Du hast schmerzen? Hier wird Dir geholfen!

13.029
Anzeige

In diesem Schwimmbad herrscht jetzt Kamera-Verbot

6.920

Nach Rekordverlust: Air Berlin braucht Hilfe!

1.428

Clean eating: Was ist das eigentlich?

2.432
Anzeige

Furchtbares Drama! Feuerwehrmann entdeckt eigene Frau in Autowrack

10.494

Hier werden Nachbarn vor einer Polizeiparty gewarnt

2.720

Auf nach Dresden zur Tour-Premiere von Robbie Williams!

3.336
Anzeige

Das ist das Geheimnis der blutigen Wasserfälle in der Antarktis

4.413

Radfahrer an Bahnübergang tödlich erwischt

5.312

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

22.172
Anzeige

"Bewaffneter Arm" von Pegida? Razzia bei Schießsportgruppe

4.935

Bachelor lädt Obdachlose zum Essen ein und keiner kommt

7.825

Hier gibts 20% Rabatt auf Windeln!

2.727
Anzeige

Rennrad-Legende Täve Schur darf nicht in die Hall of Fame

2.641

Naddel: Statt in die Suchtklinik will sie nun nach Ägypten

6.465

Hol Dir jetzt 30€ für Dich und Deinen verein

1.287
Anzeige

Erzieherin hatte Sex mit vier Schülern, mit zweien davon gleichzeitig

7.382

Darum sind die Fans jetzt genervt von Youtuberin Bibi

5.404

Gallery Weekend: Diese Kunst dürft ihr euch nicht entgehen lassen

277

Sophia Thomallas überraschendes Geständnis: "Ich bin vom Markt"

8.846

Rätselhafte Stromschläge! Mädchen ertrinkt im See

6.747

Prost? Deutsche trinken weniger Bier

697

Kriminalpsychologe: So rätselhaft ist das Doppelleben des Soldaten Franco A.

4.941

Krankenhausfoto: Ließ sich Jan Leyk den Penis vergrößern?

11.932

Die Pflege-WG für schwule Opis

3.079

So skrupellos versuchen Männer, Kokain zu schmuggeln

3.205

Nach Hundebiss! Mann tritt zu, Pudel fliegt meterweit

8.684

Geburten-Wahnsinn! 37-Jährige konnte nicht aufhören, Kinder zu bekommen

14.007

Ist es Liebe? "Let's Dance"-Kandidat macht süßes Geständnis

8.511

Forscher wird die Sache zu heiß: Kiffer-Studie geplatzt

2.684

Lastwagen kippt auf Auto! Mutter und Sohn sterben auf A2

10.116

Fahrlässige Tötung! Mann verwechselt Gas und Bremse und rast in Menschenmenge

3.115

Linienbus geht in Flammen auf! Dann verliert eine Familie ihr Zuhause

6.258

Tödliches Familiendrama: Nachbarn werden Hilferufe niemals vergessen

2.784

Eltern bauen autistischem Sohn eigene Videothek

4.489

Pilot bricht sein Schweigen: Ich habe Maddie gesehen und bin ihr gefolgt!

51.427

Süß?! Hier gibt es jetzt Einhorn-Joghurt

2.815

Neueste Umfrage zeigt: Deutsche wollen nicht mehr in die Türkei

9.229

Erstickungsgefahr! Innocent ruft Smoothies zurück

4.028

Sollen Frauen wirklich "aus Solidarität" Kopftuch tragen?

5.340

Rührend! Mit diesem Brief bringt ein Junge seinen Lehrer zum Weinen

3.079

Arzt schickte ihn in die Zelle! Randalierer stirbt in Polizei-Gewahrsam

7.826

Hammer! Dieser Mega-Headliner kommt zum Highfield-Jubiläum

7.478

Terrorverdacht in London! Polizei nimmt bewaffneten Mann fest

1.531