In 30er-Zone: 510-PS-Luxus-Schlitten am Baum geschrottet

Die Front des Luxus-Sportwagens ist nach dem Aufprall völlig zerstört.
Die Front des Luxus-Sportwagens ist nach dem Aufprall völlig zerstört.  © Morris Pudwell

Berlin – Die zweite Nacht in Folge, in der in der Berliner City ein PS-Bolide in einen schweren Unfall verwickelt ist.

In der Nacht zum Mittwoch kommt auf der Neuköllnischen Allee, in Höhe der "Philipp Morris"-Zigarettenfabrik, ein Mercedes AMG C63S von der Fahrbahn ab. Der 510 PS starke Sportwagen gerät auf die Gegenspur und kickt dort einen geparkten Motorroller weg. Das Zweirad fliegt durch die Wucht des Aufpralls meterweit durch die Luft und zerschellte dann auf der Straße.

Der Mercedes knallt gegen einen Baum. Die Front des Luxusschlittens wird komplett zerstört. Der Fahrer wurde nach ersten Informationen verletzt und noch vor Ort vom Rettungsdienst behandelt. Nach der Erstversorgung kam er mit schweren Verletzungen an Kopf und Rumpf ins Krankenhaus. Laut Polizei hat der 36-Jährige keine gültige Fahrerlaubnis

Die Unfallursache ist noch unklar. Möglicherweise war noch ein anderes Fahrzeug verwickelt. Nach TAG24-Informationen untersuchte die Polizei eingehend einen leichten Heckschaden an dem Unfallauto. Denkbar, dass der Mercedes dort vor dem Unfall angestoßen wurde.

Erst in der Nacht zum Dienstag war auf dem Mariendorfer Damm ein AMG-Mercedes mit 381 PS von der Straße abgekommen und hatte mehrere geparkte Autos zu Schrott gefahren (TAG24 berichtete)

Rettungskräfte kümmern sich um den neben dem Auto liegenden Unfallfahrer.
Rettungskräfte kümmern sich um den neben dem Auto liegenden Unfallfahrer.  © Morris Pudwell

Titelfoto: Morris Pudwell


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0