Unfassbar, was dieser Mercedes-Fahrer alles geladen hat

Ludwigsburg - Die Polizei zog am Samstagmorgen einen völlig überladenen Mercedes aus dem Verkehr.

Der Mercedes war mit knapp 400 Kilogramm überladen.
Der Mercedes war mit knapp 400 Kilogramm überladen.  © Polizei Ludwigsburg

Die Polizei wurde gegen 05.45 Uhr gerufen, da mehrere Autofahrer einen völlig überladenen Mercedes auf der Bundesautobahn 8 zwischen der Anschlussstelle Leonberg-Ost und dem Autobahnkreuz Stuttgart sahen.

Der gerufene Streifenwagen leitete den Mercedes zunächst auf das Gelände der Polizeidirektion, wo sie den 46-jährigen Fahrer und sein Auto kontrollierten, teilte die Polizei mit.

Der Mann hatte offenbar auf dem Dachgepäckträger mehrere Reifen und Fahrräder gestapelt. Den am Heck angebrachten Fahrradträger funktionierte er um und lud ein Klavier darauf, auf dem auch noch ein Bürostuhl thronte.

Die Polizei stellte eine Überladung von knapp 400 Kilogramm fest. Die Reifen waren aufgrund der Überladung bereits stark erwärmt. Zudem war die Ladung noch schlecht gesichert. Daher untersagte die Polizei dem 46-jährigen Fahrer die Weiterfahrt.

Nachdem der Mercedes-Fahrer einen Anhänger organisierte, die Ladung umgeladen und 95 Euro als Sicherheitsleistung bezahlt hatte, konnte er seine Fahrt fortsetzen.

Titelfoto: Polizei Ludwigsburg

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0