Sie wendeten in der Rettungsasse! Hier greifen Feuerwehr und Polizei durch

Top

Flugzeug-Absturz über den Alpen: Drei Tote

Top

Nach Brandanschlägen: Hier kommt es noch zu Einschränkungen für Bahnfahrer

Top

Zwei Deutsche sterben auf ihrem Motorroller in Thailand

Neu

Wenn Du willst, dass Deine Zähne so nicht aussehen...

51.014
Anzeige
8.239

Merkel bringt Flüchtlingskind zum Weinen

Rostock – So haben wir die Bundeskanzlerin noch nie gesehen: Als ein Flüchtlingskind während einer Diskussion in einer Schulsporthalle plötzlich zu weinen beginnt, bricht Angela Merkel ihre Rede ab und tröstet das weinende Mädchen. Irrwitzig: Merkel selbst hatte sie zum Weinen gebracht. Die ganze Geschichte...
In der Turnhalle der Rostocker Paul-Friedrich-Scheel-Schule diskutierte Merkel mit Schülern.
In der Turnhalle der Rostocker Paul-Friedrich-Scheel-Schule diskutierte Merkel mit Schülern.

Rostock – So haben wir die Bundeskanzlerin noch nie gesehen: Als ein Flüchtlingskind während einer Diskussion in einer Schulsporthalle plötzlich zu weinen beginnt, bricht Angela Merkel ihre Rede ab und tröstet das weinende Mädchen. Irrwitzig: Merkel selbst hatte sie zum Weinen gebracht. Die ganze Geschichte...

Reem weint. Gerade hat das Mädchen palästinensischer Abstammung Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) von ihrem Schicksal erzählt. Dass sie und ihre Familie jüngst kurz vor der Abschiebung standen und dass sie seit Jahren den Rest ihrer im Libanon lebenden Familie nicht mehr gesehen hat.

Die Spannung in der Turnhalle der Rostocker Paul-Friedrich-Scheel-Schule ist an diesem Mittwoch deutlich spürbar. Die Kanzlerin wird beim Bürgerdialog "Gut leben in Deutschland"vor 32 Schülern im Alter von 14 bis 17 Jahren direkt mit den Folgen der EU-Flüchtlingspolitik konfrontiert.

Emotionaler Höhepunkt:Merkel geht zu der Sechstklässlerin und streichelt ihre Wange (Im Video bei 1:50).

Aber die Kanzlerin, die als die mächtigste Frau der Welt gilt, macht auch deutlich, dass sie für das hübsche und aufgeweckte Mädchen nicht mehr tun kann. Sie spricht über die Anstrengungen der Bundesregierung, das Flüchtlingsproblem in den Griff zu bekommen. «Das ist manchmal auch hart - Politik», sagt Merkel und kommt ein wenig ins Stocken.

Als das Mädchen wegen ihrem Schicksal zu weinen beginnt, tröstet sie Angela Merkel.
Als das Mädchen wegen ihrem Schicksal zu weinen beginnt, tröstet sie Angela Merkel.

"Du bist ein unheimlich sympathischer Mensch", sagt Merkel.

Aber Reem wisse halt auch, dass in den palästinensischen Lagern im Libanon noch Abertausende Flüchtlinge sitzen. Deutschland könne es nicht schaffen, allen Flüchtlingen im Nahen Osten oder denen in Afrika zuzurufen: "Ihr könnt alle kommen."

"So kann man doch nicht mit einem kleinen Mädchen umgehen", sagt eine Lehrerin im benachbarten Raum des modernen Schulzentrums, wohin der Dialog live übertragen wird. Der Kanzlerin fehle doch jegliche Empathie.

Reems Schicksal geht den Zuhörern in der Turnhalle des Schulzentrums tief ins Herz. Seit vier Jahren ist sie erst an der integrativ arbeitenden Schule, hat in dieser Zeit fließend Deutsch und Englisch gelernt, etwas Schwedisch kann sie auch. Merkel ist beeindruckt und nimmt die Chance wahr, darauf aufmerksam zumachen, wie wichtig die Sprache bei den Integrationsbemühungen sind.

Der Hinweis trifft aber nicht die Lebenswirklichkeit von Reem. Ihr Vater habe früher als Schweißer gearbeitet, ohne Aufenthaltsgenehmigung dürfe er nicht beschäftigt werden. "Mir ging es hier an der Schule richtig schlecht." Jetzt sei zwar eine vorläufige Genehmigung da, aber noch immer sei die Familie im Wartestand. "Ich will auch meine Familie im Libanon wiedersehen», sagt Reem.

Moderator Felix Seibert-Daiker fuhr der Bundeskanzlerin über den Mund: "Ich glaube nicht Frau Bundeskanzlerin, dass es ums Prima-Machen geht".
Moderator Felix Seibert-Daiker fuhr der Bundeskanzlerin über den Mund: "Ich glaube nicht Frau Bundeskanzlerin, dass es ums Prima-Machen geht".

Merkel wirkt kühl, als sie sagt, dass künftig keiner mehr vier Jahre auf einen Bescheid zum Asylantrag warten solle. Der Libanon gelte nicht als Bürgerkriegsland. Es seien dort zwar keine sehr guten Lebensumstände, aber es gebe viele Menschen, denen es noch viel schlechter gehe.

Reem lässt nicht locker. "Ich habe Ziele, wie alle anderen." Sie möchte studieren. "Es ist wirklich sehr unangenehm zuzusehen, wie andere das Leben genießen können und man selber halt nicht." Manche werden zurückgehen müssen, ist ein Teil der Kanzlerin-Antwort.

Dann geht Merkel zu der weinenden Reem. "Du hast das doch prima gemacht", sagt sie. Und an den Moderator gewandt: "Ich weiß, dass das eine belastende Situation ist - aber trotzdem möchte ich sie einmal streicheln."

Moderator Felix Seibert-Daiker reagierte sofort darauf: "Ich glaube nicht Frau Bundeskanzlerin, dass es ums Prima-Machen geht". Dann gibt er der Kanzlerin noch eine Mahnung mit auf den Weg:

"Wäre schön, wenn Sie das Gesicht des Kindes mitnehmen. Und immer wenn Sie über das beschleunigte Verfahren reden, rufen Sie sich das nette Gesicht des Kindes ins Gedächtnis."

Fotos: dpa, youtube

Mann will seinen Rollator vom Gleis holen, dann kommt der Zug...

Neu

So reagieren Fußball-Fans auf die Strafe der UEFA

Neu

Tag24 sucht genau Dich!

47.943
Anzeige

SPD-Politiker Oppermann blamiert sich mit HSV-Vergleich

Neu

Jetzt gibt's die Kreditkarte von IKEA

Neu

Eskaliert der Streit zwischen den USA und Nordkorea jetzt endgültig?

Neu

Darum entscheiden die Alten die Bundestagswahl

Neu

Zerstörer kollidiert mit Tankschiff: Zehn Seeleute vermisst

Neu

Rauchbombenanschlag! Neun Verletzte auf kurdischer Veranstaltung

Neu
Update

Merkel: "Ich bin sauer! Es wurde hintenrum betrogen"

11.655

Bis zu 60% Rabatt auf trendigen Schmuck!

4.204
Anzeige

Trauer in Hollywood! Komiker Jerry Lewis ist tot

5.002

Mutter will Neugeborenes im Klo runterspülen und wirft es dann in den Müll

6.752

Schrecklich! Propellermaschine stürzt ab: Vier Personen an Bord

3.352

Reiterhof steht in Flammen! Sieben Personen verletzt

5.437
Update

RB-Fans nach Schalke-Spiel verprügelt und beklaut

12.073

Leidet der Präsident an Demenz? US-Abgeordnete will medizinische Untersuchung erzwingen!

4.058

Während Stadtfest! Nackter "Schamane" in Elbe versenkt?

4.837

Statt Pilzen: Scharfe Granaten aus Zweitem Weltkrieg gefunden

2.634

Mann masturbiert vor einparkender Frau

7.650

An beliebtem Ausflugsziel! Steinbrocken krachen auf Touristen

3.626

BFC Dynamo: Jugendtrainer sollen Spieler missbraucht haben

4.982

Super Eklig! Maus in Verkaufstheke am Bahnhof

4.467

Experte Matthäus hat 'ne neue Lebensweisheit

2.925

Sie musste viel zu früh gehen! Sachsens "Goldfisch" Kay starb vor 15 Jahren

5.479

Sex-Video mit 17-Jährigem kursiert im Netz! Bischof tritt zurück

3.632

Tot in Camping-Zelt entdeckt! 30-Jähriger stirbt bei Schlager-Festival

6.957

Streit vor Flüchtlingsunterkunft endet blutig

5.238

Frau steckt im Pool fest: Dann schreibt sie auf Facebook

5.983

Hunde verfärben sich blau, die Ursache macht traurig

4.745

Trike-Fahrer prallt gegen Leitplanke und stirbt

5.137

Völlig ausgerastet! Frau beißt und kratzt, bis Polizei kommt

336

Video: Was ist mit dieser Wade los?!

5.959

Deshalb baumeln Deine Füße nachts aus dem Bett!

5.774

Neonazi? Junger Mann nach Friseur-Besuch mit Messer attackiert

6.796

AfD-Gauland: "Ich lasse mich nicht niederschreien"

5.298

Schwimmer bleibt bei World Masters Championships einfach stehen: Aus gutem Grund

29.435

Sensationsfund in 5500 Metern Tiefe: Versunkenes Kriegsschiff entdeckt

6.033

Läuten bei Peer Kusmagk und seiner Janni bald die Hochzeitsglocken?

1.066

Lukas Podolski, ein Flüchtling aus Nordafrika?

3.612
Update

Deutscher Spanien-Urlauber unter Auflagen wieder frei: Er darf Madrid nicht verlassen

1.215

Audi crasht Honda: Ehepaar muss aus Wrack gerettet werden, Mann stirbt

6.373

Fan-Entgleisung: "Holocaust"-Skandal bei Aue-Spiel in Braunschweig

11.816

So sieht ein Supermarkt ohne ausländische Waren aus

8.364

Rechtsextreme feiern Geburtstag und lösen Chaos aus: Straße gesperrt, 13 Festnahmen

5.692

So viele Möpse! Hier wackeln sie um die Wette

933

Mann springt aus fahrendem Auto und stirbt

4.684

Bewaffnete Dealer verprügeln zwei Männer nach Disko-Besuch

3.896

Mann in Hamburg erschossen: Mehrere Täter auf der Flucht!

5.379

Schock! So drastisch soll der Rundfunkbeitrag steigen

17.603

Alle Fotos gelöscht! Ist Rocco Stark wieder Single?

2.150

Traurige Gewissheit: Vermisster Junge ist tot

5.799
Update

Sensation! Dresdner ist erster Deutscher Wrestling-Champion

5.422

Unfassbar! Peta schläfert kleinen Familienhund einfach ein

3.980