Auch dieses Festival versinkt im Starkregen

Neu

Heftiger Unfall! 77-Jähriger rammt drei Autos und einen Lkw

238

23 Tote bei Bahnunglück in Indien

572

Männer rasten aus und verprügeln eigenen Onkel mit Dachlatte

215
4.159

Transitzonen für Flüchtlinge wird es nicht geben, aber...

Berlin - Die Spitzen der großen Koalition haben sich auf Grundzüge für eine Beschleunigung von Asylverfahren geeinigt. Eine Transitzone soll es nach wie vor nicht geben.
Annäherung der Koalitionspartner beim Thema Asylpolitik: Horst Seehofer (CSU), Sigmar Gabriel (SPD) und Angela Merkel (CDU, v.l.n.r.).
Annäherung der Koalitionspartner beim Thema Asylpolitik: Horst Seehofer (CSU), Sigmar Gabriel (SPD) und Angela Merkel (CDU, v.l.n.r.).

Berlin - Wie aus Koalitionskreisen am Donnerstagnachmittag zu erfahren war, haben sich die Spitzen der großen Koalition auf Grundzüge für eine Beschleunigung von Asylverfahren geeinigt.

Kanzlerin Angela Merkel (CDU), SPD-Chef Sigmar Gabriel und der CSU-Vorsitzende Horst Seehofer seien demnach zu dem Kompromiss gekommen, besondere Aufnahmeeinrichtungen zu schaffen, in denen es beschleunigte Asylverfahren geben soll.

Zwar werde es keine Transitzonen in Grenznähe geben, allerdings drei bis fünf gesonderte Einrichtungen, in denen sich jene Flüchtlinge melden sollen, die aus sicheren Herkunfststaaten stammen. Tun sie dies nicht, erhalten sie keine Sozialleistungen.

In jenen Einrichtungen wird in Zukunft eine "verschärfte Residenzpflicht" gelten. Das heißt: Flüchtlinge, die hier untergebracht sind, dürfen die Landkreise nicht verlassen. Wer sich nicht daran hält, dem droht die Streichung von Leistungen.

Anhänger der SPD sehen in der Einigung ein klares Nein zu den von der Union geforderten Transitzonen. Haftähnliche Bedingungen werde es in den Aufnahmeeinrichtungen nicht geben.

Ein weiterer Punkt, auf den sich die Koalitionspartner einigen konnten, soll der Nachzug von Familienangehörigen sein. Hier wurde festgelegt, dass dieser Nachzug für bestimmte Flüchtlingsgruppen für zwei Jahre ausgesetzt wird.

Dazu zählen Flüchtlinge, die nicht nach den Genfer Flüchtlingskonventionen oder dem Asyl-Grundrecht annerkannt werden, dennoch in Deutschland bleiben dürfen, da sie beispielsweise einen sogenannten subsidären Schutz erhalten.

Gegen 18:45 Uhr wollten die Gesprächspartner ein offizielles Statement abgeben.

Foto: dpa/Wolfgang Kumm

Wegen Schnapsleichen: Deshalb gibt's die Wasserhäuschen

201

Schalke schlägt RB zum Saisonauftakt! Pfiffe gegen Timo Werner

1.368

Wenn Du willst, dass Deine Zähne so nicht aussehen...

48.831
Anzeige

Tödlicher Kreuzungscrash! Drei Menschen sterben bei tragischem Unfall

6.997

Parkhaus entschuldigt sich, nachdem Autos in der Luft hängen

2.406

Steht wirklich nur Merkel zur Wahl?

2.572

Ups, wie ist das denn passiert?

3.417

Tag24 sucht genau Dich!

47.409
Anzeige

Offenbachs Erstklässler zu dick, und Deutsch können sie auch nicht

263

Noch immer Lebensgefahr! Zog hier wirklich ein Tornado drüber?

2.892

Was bringt diese YouTuberin hier so zum Weinen?

538

Bis zu 60% Rabatt auf trendigen Schmuck!

3.908
Anzeige

Merkel holte sich ihr "Wissen" bei der Bild

3.156

Teenager bittet Geschäftsmann um Rat: Dieser reagiert total unverschämt

2.903

Dicker Bauch schuld an kleinem Penis! So wird er wieder richtig groß

10.346

Darum sind Maite Kelly und Roland Kaiser besser als Helene Fischer

8.822

Der Pfandsammler baut am nächsten Projekt

1.384

Warnung an Touristen! Unwetter sorgt in Tschechien für Chaos

4.550

Erstaunlich! So beeinflussen Tattoos die Schweißproduktion

4.561

Innensenator beschimpft Neonazis als "Arschlöcher"

700

Tuckig und untreu: Sind wirklich alle Schwulen so?

1.729

Hier wird der Erfurter Vergewaltiger von der Polizei zum Haftrichter gebracht

2.159

Schock: Erdogan lässt Deutschen in Spanien-Urlaub festnehmen! Wie ist das möglich?!

6.118

Nach Leichenfund! Polizei sucht diesen gewaltbereiten Mann

3.688

Nach Prügel-Attacke auf Fan: Kollegah soll zahlen!

1.759

Schnauze voll! Frau stoppt Zug wegen betrunkenen Fans

2.928

"Fett und hässlich": So böse wird Ingo beleidigt, doch er schlägt zurück

7.394

Deswegen wird die A4 am Abend für zwei Stunden vollgesperrt

13.377

Verrät uns dieses Bild, wie es bei Bachelorette Jessi und David weitergeht?

4.465

94-jähriger baut Pool für Nachbarskinder: Sein Grund ist bedrückend

6.515

Brandanschlag auf Bahnanlagen! Hier geht gerade nichts mehr

6.087

Mann rastet komplett aus und geht mit Kettensäge auf Autos los

1.741

Leiche im Garten: Das ergab die Obduktion

1.557

Nach Zoff mit muslimischen Badegästen: Förderverein schreibt Brief an Saudi Arabien

5.403

Mitarbeiterin muss als Strafe 100 Kniebeuge machen und stirbt

16.670

Emotionales Geständnis von Sara Kulka: War ihr Leben eine einzige Lüge?

3.213

Doch kein Krebs durch Verbranntes? Forscher entdecken Sensation

8.054

Shitstorm nach Verlobung! Doch vielleicht hat diese Frau es auch verdient...

3.759

Erschossen Rocker den Familienvater vor den Augen seiner Tochter (2)?

8.713

Fahrer kracht in Einkaufszentrum: Mehrere Verletzte, darunter ein Baby

2.450

Thüringer niest: Jetzt ist sein Auto Schrott

1.349

Warum tut sie das? Katzenberger verarscht schon wieder ihre Fans

10.150

Freier im Glück? Mit diesem "GNTM"-Model wurde er jetzt erwischt

2.197

Abgedeckte Dächer, zerschlagene Scheiben: heftiges Unwetter sorgt für Chaos

14.420

Grausame Verstümmelung! Mann schneidet Freundin Nippel mit Schere ab

8.117

Fußgänger erst auf Fahrbahn geschleudert und von Auto überrollt

2.799

Trumps Chefstratege nach seinem Abgang: "Diese Präsidentschaft ist vorbei"

2.150

Baum kracht auf Oberleitung: ICE-Passagiere sitzen stundenlang fest

2.078

Nach Insolvenz: Air Berlin-Inventar auf ebay verscherbelt

9.541

Neuer Fußballer, neues Glück: Katja Kühne macht Liebe zu RB-Star offiziell

11.512

Zehnjähriger Junge bei Fahrrad-Unfall schwer verletzt

770

Unwetter verwüstet komplettes Festival! Besucher verletzt, Notunterkünfte eingerichtet

11.673

Den Beat im Blut! 91-Jähriger Jazz-Musiker spielt noch jeden Tag Schlagzeug

113

Zwei Tote und über 50 Verletzte bei Festzelt-Einsturz

21.499

"Hau ab"-Rufe und Pfiffe für die Kanzlerin in Herford

6.937
Update