CDU will doppelte Staatsbürgerschaft abschaffen, aber Merkel ist dagegen

TOP

Airline, die von Leipzig nach New York fliegen soll, in Pakistan abgestürzt

TOP

Mann tritt Frau in Berliner U-Bahnhof brutal die Treppe hinunter

NEU

Benutzt Modeschöpfer Bogner Hundefelle?

NEU

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
4.155

Transitzonen für Flüchtlinge wird es nicht geben, aber...

Berlin - Die Spitzen der großen Koalition haben sich auf Grundzüge für eine Beschleunigung von Asylverfahren geeinigt. Eine Transitzone soll es nach wie vor nicht geben.
Annäherung der Koalitionspartner beim Thema Asylpolitik: Horst Seehofer (CSU), Sigmar Gabriel (SPD) und Angela Merkel (CDU, v.l.n.r.).
Annäherung der Koalitionspartner beim Thema Asylpolitik: Horst Seehofer (CSU), Sigmar Gabriel (SPD) und Angela Merkel (CDU, v.l.n.r.).

Berlin - Wie aus Koalitionskreisen am Donnerstagnachmittag zu erfahren war, haben sich die Spitzen der großen Koalition auf Grundzüge für eine Beschleunigung von Asylverfahren geeinigt.

Kanzlerin Angela Merkel (CDU), SPD-Chef Sigmar Gabriel und der CSU-Vorsitzende Horst Seehofer seien demnach zu dem Kompromiss gekommen, besondere Aufnahmeeinrichtungen zu schaffen, in denen es beschleunigte Asylverfahren geben soll.

Zwar werde es keine Transitzonen in Grenznähe geben, allerdings drei bis fünf gesonderte Einrichtungen, in denen sich jene Flüchtlinge melden sollen, die aus sicheren Herkunfststaaten stammen. Tun sie dies nicht, erhalten sie keine Sozialleistungen.

In jenen Einrichtungen wird in Zukunft eine "verschärfte Residenzpflicht" gelten. Das heißt: Flüchtlinge, die hier untergebracht sind, dürfen die Landkreise nicht verlassen. Wer sich nicht daran hält, dem droht die Streichung von Leistungen.

Anhänger der SPD sehen in der Einigung ein klares Nein zu den von der Union geforderten Transitzonen. Haftähnliche Bedingungen werde es in den Aufnahmeeinrichtungen nicht geben.

Ein weiterer Punkt, auf den sich die Koalitionspartner einigen konnten, soll der Nachzug von Familienangehörigen sein. Hier wurde festgelegt, dass dieser Nachzug für bestimmte Flüchtlingsgruppen für zwei Jahre ausgesetzt wird.

Dazu zählen Flüchtlinge, die nicht nach den Genfer Flüchtlingskonventionen oder dem Asyl-Grundrecht annerkannt werden, dennoch in Deutschland bleiben dürfen, da sie beispielsweise einen sogenannten subsidären Schutz erhalten.

Gegen 18:45 Uhr wollten die Gesprächspartner ein offizielles Statement abgeben.

Foto: dpa/Wolfgang Kumm

Alles aus! Til Schweiger hat sich mal wieder getrennt

NEU

Frau aus Achterbahn geschmissen, weil ihre Brüste zu groß sind

NEU

Wegen falschem Alarm! Schwanen-Paar umsonst getötet

NEU

Verkehrsbetriebe verbieten geköpfte Krokos an Bussen

NEU

Wird ihr das Lachen vergehen? Holocaust-Leugnerin wieder vor Gericht!

NEU

Gina-Lisa Lohfink: Schämt ihr Freund sich für sie?

NEU

Zu dick? Hier steckt ein Eichhörnchen im Gullydeckel fest

NEU

Was hat sich Cristiano Ronaldo nur bei dieser Werbung gedacht?

NEU

Niemand schaut so viele Virtual-Reality-Pornos wie die Sachsen

NEU

Cruz Beckham will der neue Justin Bieber werden

265

Das passiert mit deinem Körper, wenn du keinen Sex mehr hast

7.901

So heftig knallt es zwischen Fußball-Fans von Kiew und Besiktas

2.906

Diese Frau hat offiziell den schönsten Po Brasiliens

2.288

Frau von Mann auf Gehweg vorm Krankenhaus angezündet

11.290

Arbeiter von Presse eines Müllfahrzeugs getötet

5.340

Schock in Florida! Deutsches Model badet unbemerkt mit Hai

3.043

Bei KFC gibt es jetzt die Kerze mit Chickenduft

564

Neuer Megatrend: Frauen lassen sich Botox in die Füße spritzen

1.228

Ohne Begleitperson: 17-Jähriger rast gegen Baum und stirbt

6.757

Sie wog nur noch 30 Kilo! So ungewöhnlich besiegte Sophie die Magersucht

2.476

Kurz nach Scheidung von Cathy: Richard Lugner hat 'ne Neue

6.747

Angeklagt! Mutmaßlicher Mörder von Julia R. muss vor Gericht

525

Ex fuhr aus Rache beide Kinder tot! So tapfer kämpft sich die Mutter durchs Leben

9.949

Was eine Frau über ihren Mitbewohner herausfand, ist einfach widerlich

16.108

Vural Öger: "Höhle der Löwen"-Star meldet Privatinsolvenz an 

4.219

Jetzt startet auch Soundcloud Abo-Dienst in Deutschland 

624

Trump entlässt Mitarbeiter wegen Verbreitung von irren Clinton-Gerüchten 

2.201

Zschäpe will Fragen zum Fall Peggy beantworten 

3.998

Fünf Fehler, die Heizen richtig teuer machen

8.879

Das steckt hinter Lewandowskis "Lutschfinger-Torjubel"

1.603

Eisscheibe fällt von Brummi und durchbricht Auto-Frontscheibe

6.052

Mindestens 90 Tote bei Erdbeben in Indonesien 

504

Tennisprofi Djokovic und Trainer Becker trennen sich

1.876

Vier Premieren in einer Nacht! Olaf Schubert im Liebesrausch

2.920

Von Leipzig direkt nach New York!

4.282

Liebe nach Vertrag! Deshalb machte Ennesto wirklich Schluss

8.080

Fliegerbombe in Nordhausen endlich entschärft

676

Ein Glück! Joko und Klaas verlassen Show doch nicht

3.993

Ralf Rangnick gesteht ein: RB-Elfmeter war eine Schwalbe 

1.749

Jahrbuch-Fakten aus NRW: Alkoholismus, Hochzeiten, Krebs... 

292

Frau hält 48 Katzen in 28-Quadratmeter-Wohnung

5.034

Emotionales TV-Geständnis: lady Gaga ist krank

10.891

Unfassbar! Frau verpasst ihrem Hund Zungenpiercing

2.075