Kinder spielen in Ruine, plötzlich ist ein 13-Jähriger verschwunden

Merseburg - In einem leerstehenden Gebäude in Merseburg (Saalekreis) ist ein 13 Jahre altes Kind abgestürzt.

In einem leerstehenden Haus in Merseburg (Saalekreis) ist ein 13 Jahre alter Junge durch ein Loch im Boden gestürzt und hat sich verletzt. (Symbolbild)
In einem leerstehenden Haus in Merseburg (Saalekreis) ist ein 13 Jahre alter Junge durch ein Loch im Boden gestürzt und hat sich verletzt. (Symbolbild)  © 123RF

Wie die Polizei am Sonntagvormittag mitteilte, geschah der Unfall in der Geusaer Straße im Merseburger Ortsteil Atzendorf.

Demnach hätten mehrere Kinder am Samstag in einem Abrisshaus gespielt. Gegen 16 Uhr soll einer der Minderjährigen auf eine Holzplatte getreten und eingebrochen sein. Die Platte hatte provisorisch ein Loch im Boden abgedeckt.

"Der 13-Jährige stürzte mehrere Meter in die Tiefe in die darunter liegende Etage", so Polizeisprecher Ralf Karlstedt.

Mit einer Beinverletzung wurde der Schüler in ein Krankenhaus gebracht. Glück im Unglück!

Die Geusaer Straße in Merseburg: Hier geschah der Unfall.
Die Geusaer Straße in Merseburg: Hier geschah der Unfall.  © Google Maps

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0