Auf der Flucht: Messer-Angreifer verletzt Jugendlichen (15) schwer

Boizenburg - Bei einem Messerangriff in Boizenburg (Mecklenburg-Vorpommern) wurde am Freitag ein Jugendlicher schwer verletzt.

Nach dem Messer-Angreifer wird nun gefahndet.
Nach dem Messer-Angreifer wird nun gefahndet.  © dpa/123RF

Wie die Polizei mitteilte, war der Unbekannte in der Nacht mit einem Messer auf zwei Jugendliche losgegangen. Dabei habe er zunächst den einen 15-Jährigen mit dem Messer am Hals verletzt.

Danach hielt der Mann das Messer auch dem zweiten Jugendlichen an den Hals und gab ihm eine Kopfnuss. Die Verletzten waren in Begleitung von drei weiteren Jugendlichen. Auch der mutmaßliche Täter war mit drei weiteren jungen Männern unterwegs.

Sie flüchteten nach dem Angriff. Eine Fahndung der Polizei verlief zunächst erfolglos. Weitere Hintergründe zu dem Vorfall, etwa wie es zu der Auseinandersetzung kam, sind nicht bekannt.

Die Schnittwunden des 15-jährigen Jungen mussten im Krankenhaus genäht werden.

Titelfoto: dpa/123RF


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0